wie lange ist die Eizelle befruchtungsfähig??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von darismama 18.11.10 - 13:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich glaube die Frage wurde hier schon 100x gestellt, aber ich stelle sie nochmal. Letzte Woche war meine 4. IvI und der Arzt meinte, oh der Eisprung war ja schon! Obwohl ich genau 24 Std. vorher 1 Amp.Brevactid gespritzt habe, das hatte ich noch nie, eigentlich ist der Eisprung doch 36 Std. später, oder? Jetzt habe ich natürlich Angst, dass die guten Schwimmerchen zu spät gekommen sind...... Wie kann das denn passieren?
Schon mal vielen lieben Dank im Vorraus, liebe Grüße Meike

Beitrag von lotosblume 18.11.10 - 15:17 Uhr

24-48 h später - das ist auch abhängig davon, wie weit der Folli selbst schon gereift war. Der war dann vielleicht gerade gewesen....

Ab dem ES ist das Ei noch 12-24 h befruchtungsfähig.

Drücke die Daumen

Beitrag von darismama 18.11.10 - 18:47 Uhr

Danke für die Antwort, na dann warten wir mal ab, ob nächste Woche meine Regel kommt oder nicht...... liebe Grüße Meike