Komische Angewohnheit ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucienne91 18.11.10 - 13:33 Uhr

Hallo,
ich weiß nicht mehr weiter ... ich weiß ja nicht einmal obs schlimm ist #kratz
Vor einigen Tagen ging es los, das Fabienne abends nicht mehr einschlafen wollte. Ich muss dazu sagen, wir haben sonst gar keine Probleme damit. Ich lege sie ins Bett, packe sie im Schlafsack ein, lege die Decke drüber und da schläft sie auch schon fast. Wenn sie mal einen schlechten Tag hatte, reichte es eigentlich wenn ich mich kurz neben ihr Bett gesetzt habe.
Seit ein paar Tagen gibt es erst Gemecker bis hin zu richtigem brüllen, weinen usw. wenn ich das Zimmer wieder verlasse und auch wenn ich im Zimmer bin, hört sie nicht auf zu jammern. Ansonsten war immer Ruhe wenn ich drin war. Dazu fummelte sie sich immer mit den Fingern im Mund rum. Klar, dass mir eingefallen ist, dass es ja die Zähne sein können. Also hatte ich ihr immer Osanit gegeben und kurz bevor ich raus bin auch Dentinox. Das habe ich vielleicht 2-3 Tage gemacht und seitdem geht es jeden Abend so! Ohne dieses Dentinox schläft sie nicht ein! Nun weiß ich ja, dass da Alkohol drin ist und ließ es nun gestern abend weg aber das Geschrei nahm kein Ende, also machte ich ihr zum Test mal ein wenig Obstmus an den Nuckel... und siehe da, sie schläft. Nun geht es mittags auch schon so los, bis jetzt 1 Stunde nur Gemecker im Bett, ich wieder mit meinem Obstmus... und siehe da, wieder Ruhe.

Im Grunde ist Obst am Nuckel ja noch nichts schlimmes aber ich möchte ihr auch ungern solche Sachen angewöhnen. Später wenn die Zähnchen da sind kann ich ihr doch nicht ständig noch Obst geben! Aber ohne gehts im Moment irgendwie nicht. Was soll ich denn nun machen ? Weiter so machen und hoffen dass es sich von allein gibt oder weglassen und riskieren dass es eine schlaflose Nacht wird???

Weiß nicht weiter :-(
LG Jenny & Fabienne ( 8 Monate)

Beitrag von koerci 18.11.10 - 13:47 Uhr

Unsere Kleine (16 Monate und erst 4 Zähne) tut sich mit den Zähnchen auch sehr schwer. Wir hatten bei allen 4 Zähnen Zeiten dazwischen, wo sie ohne Dentinox ebenfalls nicht schlafen konnte.
Die Phasen kamen und gingen.
Ich würde Dentinox statt Obstmus nehmen.
Du schmierst ja keine Unmengen drauf, und solange es nur zum Schlafen dient, find ich es okay.

LG
koerCi

Beitrag von lucienne91 18.11.10 - 13:55 Uhr

Hmm meinst du ? #kratz
Ich hab gelesen, dass Dentinox schon irgendwo "süchtig" machen kann und hab Angst dass ich es irgendwann nicht mehr loswerde. Und ich weiß auch nicht ob es wirklich die Zähne sind, weil Dentinox betäubt das ja ein wenig aber warum schläft sie denn ein wenn ich ihr Obstmus an den Nuckel mache ???
Im Zweifelsfall hast du schon recht. Wenn es wirklich die Zähne sind ist dentinox wahrscheinlich wirklich besser. Hmm ...

Beitrag von koerci 18.11.10 - 13:58 Uhr

Mh, okay, da hast du auch wieder Recht. Hab jetzt nicht wirklich nachgedacht.
Da sie mit Obstmus auch einschläft, scheint es gar nicht die Wirkung von Dentinox zu sein.

Mmmmh #kratz
Jetzt bin ich überfragt #schwitz

Beitrag von koerci 18.11.10 - 14:04 Uhr

So, nochmal drüber nachgedacht:

ich würde es einfach mal versuchen, indem ich den Schnuller vor dem Schlafengehen kurz in den Kühlschrank lege.
Vielleicht sind sowohl Dentinox als auch Obstmus etwas kühl und somit angenehm, wenn irgendwo ein Zähnchen drückt.

Auf Dauer etwas draufschmieren ist auf jeden Fall nicht gut, schon gar nicht süßes Obstmus.

LG
koerCi

Beitrag von lucienne91 18.11.10 - 14:30 Uhr

Ich werd das heut abend mal probieren, zur Zeit schläft sie ja noch (dank dem Obstmus) und dann mal sehen. Der Gedanke ist gut, vielleicht hilfts ja was :-) Ansonsten weiß ich auch nicht mehr weiter :-(

Beitrag von koerci 18.11.10 - 20:16 Uhr

Und, hat´s geklappt??

Beitrag von lucienne91 18.11.10 - 14:05 Uhr

nicht nur du #schwitz #kratz

Tja die lieben Kleinen ... machen es einem aber auch nicht leichter.

Beitrag von yorks 18.11.10 - 14:25 Uhr

Wie wäre es wenn du ihr dann einfach mal Wasser zum trinken anbietest? Bei Louis ist das auch öfter so und etwas Wasser reicht ihm dann und schon kann er einschlafen.

Beitrag von lucienne91 18.11.10 - 14:28 Uhr

Wasser mag sie gar nicht, sie bekommt immer verdünnten Tee, auch vor dem Schlafengehen. Daran kanns also auch nicht liegen :-(

Beitrag von yorks 18.11.10 - 14:53 Uhr

Dann hilft vielleicht wirklich nur noch mal versuchen den Schnuller vorher in den Kühlschrank zu legen.

Bei Louis hat das Zahnen beim ersten Zahn über 4 Wochen gedauert und es war echt heftig. Frage einfach mal in der Apo nach. Es gibt zum Dentinox auch Alternivsalben ohne Alkohl, leider fällt mir der Name nicht ein.

Der Begriff ist hier aber schon des öfteren erwähnt worden, sonst starte einfach mal eine Nachfrage hier.

LG yorks