Epi No

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von liliefee85 18.11.10 - 14:01 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren ........

benutzt jemand von euch den Epi No Geburtstrainer oder hat Erfahrungen damit ??
Ich überlege ob ich ihn vielleicht nutzen sollte .......

Lg Anne + Babypaul 33 ssw

Beitrag von kleiner-gruener-hase 18.11.10 - 15:18 Uhr

Meine Hebamme hat davon abgeraten und auch sonst kenne ich niemanden der dieses Ding empfehlen würde. Du machst damit mehr kaputt als alles andere.

Beitrag von nadja.1304 18.11.10 - 15:23 Uhr

Hi,

also meine Hebamme hat ihn mir empfohlen, was mich etwas überrascht hat, da sie sonst immer sagt, die Natur weiß schon, was sie tut. :-) Sie hat wohl sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Nur muss man auch sehr vorsichtig sein, bei falscher Anwendung ist es tatsächlich kontraproduktiv. Ich denke, ich werde es machen.

LG Nadja 30+5

Beitrag von snailshell 18.11.10 - 16:32 Uhr

Hallo!

Ich habe mal gehört, dass das Teil bei einer Frau geplatzt ist.
Ich würde es nicht benutzen...

LG
Snail

Beitrag von loewenpfote 18.11.10 - 16:33 Uhr

Ich hatte ihn und bin weder gerissen, noch geschnitten worden. Konnte nach der Geburt die Schmerzen der anderen, die auf ihren Schwimmreifen saßen, zum Glück nicht nachempfinden...

War froh, schon vorher üben zu können und zu wissen, dass mein Körper das prima hinkriegen wird. Gibt einem auch ein Stück Sicherheit.

Super Teil (wenn man's behutsam anwendet!!!) !

Werde mir den Epi-No definitiv wieder kaufen wenn's so weit ist...

Liebe Grüße...

Beitrag von kleine1102 18.11.10 - 21:28 Uhr

Hallo,

ich hatte dieses Ding nicht (und würde es auch niemals haben wollen :-p), bin beim ersten Kind minimal gerissen (keine Probleme damit und gut von selbst verheilt, also nix Schwimmring & Sitzbäder...) und beim zweiten gar nicht.

Eine Garantie dafür, dass dank Epi No alles heil bleibt, hat man überhaupt nicht. Das hängt von sooo vielen Faktoren ab und ist- leider- letztlich auch Glückssache.

Liebe Grüße,

Kathrin

Beitrag von ina175 18.11.10 - 16:59 Uhr

Wenn du dir das Damm-Massageöl von Weleda kaufst, wirst du dort eine Einweisung für die Massage finden.

Wir haben das bei Marius auch gemacht und ich bin nicht gerissen, nicht am Damm. Dafür hatte ich einen Scheidenriß.

LG, Ina

Beitrag von gabisteinbach 18.11.10 - 20:33 Uhr

Hi...
ich bin Hebamme und rate davon ab.
Liebe Grüße
Gabi (Hebamme)

Beitrag von anniebunny 18.11.10 - 20:43 Uhr

darf ich fragen warum genau du davon abrätst??

Beitrag von arabrab 18.11.10 - 21:08 Uhr

Oh nein, spare dir das.

Meine Hebamme aus dem Geburtsvorbereitungskurs hat das Teil in höchsten Tönen gelobt. Und ich dafür viel Geld ausgegeben.
Die Anwendung fand ich dann nicht angenehm, eher fast Richtung "abartig" sorry. Hab es dann noch zwei dreimal sein lassen.

Ich rate also dringend davon ab.

Beitrag von brima1 19.11.10 - 10:59 Uhr

Ich nutze ihn momentan. Ob er hilft, kann ich dir noch nicht beantworten.

Die Anwendung find ich zwar nicht angenehm, aber auch nicht schlimm. Und mir gibt es ein Gefühl, dass ich schon vor der Geburt was machen kann.
Meine Hebi im GVK hat ihn übrigens - in Verbindung mit Dammmassage - empfohlen.

Beitrag von schmupi 19.11.10 - 15:15 Uhr

Hi!

Ich habe ihn auch benutzt. Genau wie Leinsamen, Heublumendampfbad, Himbeerblättertee, anfangs Dammmassage und was es da noch so alles gibt.

Während der SS hat es mir ein gutes Gefühl gegeben, als ich gesehen habe wie viel cm doch tatsächlich da so durch passen #schock Hat mir wirklich ein beruhigendes Gefühl für die Geburt gegeben. Während der Geburt bin ich dann aber geschnitten worden und später auch noch weiter gerissen. Hat also nicht wirklich was gebracht.

Aber ich denke es ist eh Veranlagung oder vielleicht auch Glücksache.

Meine Freundin hat ihn auch benutzt und hat kaum was an Geburtsverletzungen abbekommen.

Liebe Grüße und alles Gute!
schmupi