Frage zu Winterschlafsäcken?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternbiene 18.11.10 - 14:25 Uhr

Hallo,
bin bei E*** auf der Suche nach einem Tchibo Daunenschlafsack, habe schon oft gehört, der Schlafsack wäre nicht so gut...

Würde laut Rascheln und nach dem Waschen würde sich die Füllung zu einem "Knäul" formen?!

Braucht man so einen dicken Schlafsack überhaupt im Winter?

reicht nicht auch ein normaler (Die es z.B. letztens bei Aldi gab, oder etwas gefütterte von Ikea) mit nem Schlafi drunter?

Was nehmt ihr? Alvi und Sterntaler ist mir etwas teuer, und diese Geschichte mit Untersack mag ich eh nicht so.

Haben eure Schlafsäcke Ärmel oder nehmt ihr die ohne Ärmel?

LG Michaela, die gerade garkeinen Plan mehr hat.

Beitrag von littleblackangel 18.11.10 - 14:37 Uhr

Hallo!

Wir haben zwei Tchibo Winterschlafsäcke und ja, ich empfinde die auch als Laut!

Die Schlafsäcke verklumpen nur, wenn du ihn nach dem Waschen nicht zB in einen Trockner tun kannst...dort einfach ein paar Tennisbälle mit rein und der Schlafsack ist wie neu!

Und...lass dich nicht von den Leuten verarschen! Es gibt von Tchibo keine "Daunen"schlafsäcke! Du kannst dir ja mal den Spaß machen und die Leute der Reihe nach anschreiben, aus was die Füllung besteht! Jeder wird dir antworten, das es 100% Polyester ist! Ja, sie fühlen sich so an, aber es sind eben keine!

Wie wohnt ihr?
Vorher haben wir unter dem Dach gewohnt, da war es eigentlich immer warm und mein Sohn konnte die so garnicht tragen...jetzt wohnen wir im Erdgeschoss und da ist es deutlich kälter und da finde ich es schon sinnvoller!

Sterntaler hatten wir letzten Winter und ich mag das Nicki-Zeug nicht so gern, bzw. die Ärmel auch nicht...da schwitzte die Maus ganz schnell drin...der hat sich dann allerdings im Winterurlaub gelohnt!


Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Lieben Gruß

Beitrag von sternbiene 18.11.10 - 14:41 Uhr

Wir wohnen im ersten Stock. Nicht super Warm, wie unter dem Dach, aber auch nicht eisig kalt.

Im Moment trägt sie einen Schlafi un einen etwas dickeren Schlafsack. Aber obs im Winter reicht, weiß ich nicht.

Keine Ahnung, welchen man dann kaufen sollte.

Beitrag von karimba 18.11.10 - 14:40 Uhr

Hallo,
vorigen Winter hatten wir den Alvi.Jetzt ist der hier in Gebrauch:
http://www.baby-markt.de/Kinderzimmer/Bettzubehoer/Maexchen-und-Schlafsaecke/DIMO-Baby-Schlafsack-2-in-1-Lion-natur-62-68.html?listtype=search&searchparam=dimo%20schlafsck
Allerdings ist das eben einer mit Innensack.Momentan hat die Maus nur einnen Kurzarmbody drunter. Aber wenn es jetzt nachts kalt werden sollte, dann wechseln wir auf Langarmbody oder einen dünnen Schlafoverall.

Und dann ist der noch in Gebrauch:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70132219
Hab ich mal im Angebot für 5€ abgestaubt.Da hat sie dann einen Body und einen Kuscheloverall drunter.Aber für einen harten Winter wär mir der nix.

LG

Beitrag von emmy06 18.11.10 - 15:35 Uhr

unser zweiter sohn, ist im gegensatz zu seinem großen bruder eine echte frierkatze, wir wohnen mittlerweile aber auch eg statt dg...

im moment, d.h. bis letzte nacht schlief er mit langarmbody, nickischlafanzug und leicht gefüttertem nickischlafsack. zusätzlich über den beinen noch eine dünne decke.. er war oft trotzdem noch kühl im nacken.

heute abend testen wir den neuen odenwälder prima klima faserkugelschlafsack...



lg

Beitrag von kautzi 18.11.10 - 20:30 Uhr

Guten Abend #winke

Bei uns ist es immer (trotz heizen) recht kalt im Schlafzimmer (uraltes, schlecht isoliertes Haus) und wir haben den Odenwälder Prima Klima mit Faserkugeln und Ärmeln.
Seit ich den benutze schläft mein Süßer wie ein Murmeltier.
Hat nen LA-Body und nen dünnen Baumwollschlafi an und ist weder kühl noch zu warm.
Die Schlafsäcke sind zwar unverschämt teuer, aber für uns ist es einfach das Richtige.

LG