komme vom gyn 40+4 kennt das einer von euch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabellsmami 18.11.10 - 14:27 Uhr

huhu
komme vom gyn
dem kleinen gehts super u wiegt nu ca. 3535g
mein mumu is leicht geöffnet und gmh fast verstrichen :-)
trotzdem macht er keine anzeichen :-(
hatte wegen einleitung gefragt weil i ja nu auch 4 tage überhin bin. sie hat nu n deal mit mir gemacht. soll nun tgl 4xparacetamol u 3x buscopan nehmen. und quasi sex auf rezept ;-)
kennt das einer von euch???
ansonsten wird montag über einleitung gesprochen....
meine erste is mit ks geholt worden.

glg sarah mit isabell an der hand und krümel im bauch

Beitrag von jd83 18.11.10 - 14:31 Uhr

Hallo Sarah,

ich war heute auch beim FA. Alles ok. Muttermund wird erst nach ET bei mir untersucht inkl.Fruchtwasser. Meine FA sagt, dass nicht vor 10 Tage übertragung eingeleitet wird, sofern es dem Baby gut geht. Außerdem sei eine Einleitung nicht immer eine angenehme SAche, da die Wehen sehr schnell sehr schmerzhaft sein können... ich muss jetzt alle 2Tage ans CTG...

Von Tabletteneinnahme zum Ankurbeln hab ich bisher noch nix gehört. Soweit ich weiß wirken Buscopan doch krampflösend oder? Gerade bei Wehen doch eher nicht so günstig, zumal es erst mal losgehen sollte.

LG jessi
ET -1

Beitrag von isabellsmami 18.11.10 - 14:34 Uhr

das buscopan soll zum lockern sein.
also bei uns im krankenhaus machen die jetzt shcon einleitung, ausserdem bin i ab montag ja auch schon 41+1 also 8 tage drüber. vorher findet ja auch keine einleitung stattl... hoffe ja dass die tabl nu was bringen und es vorher noch klappt...
zumal ne einleitung bei z.n. Kaiserschnitt immer mit risiko verbunden is, wegen der narbe an der gebärmutter.

Beitrag von elfe85 18.11.10 - 14:32 Uhr

Hallo!

ICh kenne das. Bei meiner 2. Tochter haben sie bei ET+14 eingeleitet.
Sex kann man immer probieren, funktioniert aber nur dann wenn du schon Geburtsreif bist. Genau das gleiche mit Wehencocktail u.s.w. . Hab alles hinter mir und es hat nichts funktioniert.

Warum willst du jetzt schon einleiten lassen?? Da es deinem kleinen ja gut geht könntest du doch auch noch warten. Vielleicht kommt er ja noch von alleine. Außerdem braucht er die Zeit im Bauch vielleicht auch noch.

LG Kati 13SSW

Beitrag von shadow-91 18.11.10 - 14:32 Uhr

huhu,

warum denn 4x paracetamol und 3x buscopan am Tag?

Beitrag von michback 18.11.10 - 14:35 Uhr

Hallo,

das hab ich noch nie gehört. Warum 4 mal täglich ein Schmerzmittel? Und warum Buscopan? Buscopan wirkt entkrampfend. Das ist doch eigentlich genau das Gegenteil von dem was du willst.

Sex kann helfen, muss aber nicht. Wenn Krümel nicht will, hilft auch der Sex nichts.
Buscopan würde ich auf jeden Fall nicht nehmen. Ich hab das damals bekommen, damit sich die Wehen beruhigen. Und das Paracetamol Wehen auslöst, kann ich mir nicht vorstellen. Das würde mit Sicherheit in der Packungsbeilage stehen und man dürfte es dann, denke ich, nicht in der Schwangerschaft nehmen.

LG
Michaela

Beitrag von mamavonluis 18.11.10 - 14:35 Uhr

hallo,

mein erster sohn kam et + 11 und war total übertragen.. sollte nr. 2 sich auch zeit lassenw ollen, werde ich mit meiner fä eine eifrige diskussion starten. zu lange is nämlich auch nich gut.

#winke