Veränderungen des Zyklus nach Mirena?Wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von littlehands 18.11.10 - 14:42 Uhr

Hallo.
Meine Frage steht ja eigentlich schon oben.Also ich hatte früher nach Absetzen der Pille nie Zyklusveränderungen,-schwankungen o.ä.
Zykluslänge immer so 26 Tage.Jetzt habe ich mir wg.Kinderwunsch nach einem knappen Jahr (Nov.-Okt.) die Mirena entfernen lassen.Bin im Nachhinein auch froh darüber,da ich erst jetzt immer von vielen Nebenwirkungen höre.
Jetzt bin ich schon bei ZT 28 und wollte wissen,ob jemand weiß,ob das davon kommt,oder ob ich etwa doch schon schwanger bin.(Tests bis jetzt negativ)???

Beitrag von muttiator 18.11.10 - 15:00 Uhr

Nach der hormonellen Verhütung muss sich erst alles einpendeln, da kann es schon etwas dauern bis wieder alles normal ist. Eine Zykluslänge von 28 Tagen ist aber auch noch absolut normal.
Kannst du Zykluskurven lesen?

Beitrag von littlehands 18.11.10 - 20:21 Uhr

Nein,damit hatte ich noch nie zu tun.Unsere ersten zwei Kinder sind auch ohne das alles entstanden,Und ich weiß,daß ein Zyklus von 28 Tagen nórmal ist,aber ich war halt immer kürzer dran.Wird schon,wie Du sagst,sich wieder einpendeln müssen.So oder so bleibt nur abwarten.

Beitrag von muttiator 19.11.10 - 06:39 Uhr

Ich habe auch einen Durchschnittszyklus von 25 Tagen und hin und wieder habe ich auch mal einen längeren Zyklus. Mein längster war 31 Tage lang.

Beitrag von steffix77 21.11.10 - 15:07 Uhr

Bei mir hat es auch etwas gedauert, bis sich mein Zyklus wieder eingependelt hatte, nachdem die Mirena draußen war. Der erste Zyklus war etwas länger, der zweite schon ok, im dritten bin ich dann schwanger geworden.

lg

Beitrag von die_elster 21.11.10 - 19:44 Uhr

Hallo,
ich hatte auch ca. ein Jahr die Mirena drinne.
Sep. 2009 habe ich sie mir ziehen lassen (wegen Nebenwirkungen).
Es hat etwa 3 Monate gedauert dann war mein Zyklus ok.
Bin dann aber April 2010 ungewollt schwanger geworden (hatte mit Persona verüttet).
Da war mein Zyklus wohl doch noch nicht ganz so normal.:-p
Also bei Hormonen kannes immer was dauern bis sich der "normale" Zykulus einpendelt.

Viel Glück beim Üben. #klee

Lg Heike+Pocke(ET-33)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache