1.mal in KiWu-Klinik:

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von feroza 18.11.10 - 15:19 Uhr

hallo, meine Frage an die erfahrenen KiWu-Klinik Gängerinnen:

wie läuft der erste Termin ab?

Nur Gespräch, oder laufen schon Untersuchungen?
wenn ja, welche?

Danke für Eure Hilfe, hab gleich meinen ersten Termin!#zitter

Danke!

#winkeferoza

Beitrag von iwii 18.11.10 - 15:31 Uhr

Huhuuu,

Hallo Feroza

Beim Ersten Termin findet nur ein Gespräch mit viel Informationsaustausch statt.

Ich wünsche dir viel Glück und halt die Ohren steiff#winke

Lieber Gruss iwii

Beitrag von feroza 18.11.10 - 23:33 Uhr

lies doch nochmal meinen Erfahrungsbericht von heute!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=2903302

LF feroza #winke

Beitrag von anmabr 18.11.10 - 15:33 Uhr

Hi,
also bei meinem 1 Gespräch war ich gerade am ZT 15 oder so und da hat sie nach einem Foli geschaut und gesagt, dass ich #verliebt schon lohnt #rofl
Aber im Wesentlichen geht es im Infos und Anamnese um zu schauen wo es klemmt.
#herzlich
anmabr

Beitrag von feroza 18.11.10 - 23:34 Uhr

Hallo Anna!

lies doch nochmal meinen Erfahrungsbericht von heute!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=2903302

LF feroza #winke

Beitrag von laulau 18.11.10 - 15:35 Uhr

#winke#winke#winke

Ich / wir haben nächsten Montag den ersten Termin. Ich bin auch schon ganz gespannnt.

Berichte doch bitte, wie es war ;-)

Beitrag von feroza 18.11.10 - 23:34 Uhr

Hallo laulau,

lies doch nochmal meinen Erfahrungsbericht von heute!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=2903302

LF feroza #winke

Beitrag von onlyheaven 18.11.10 - 15:49 Uhr

Hi Du :-)

hatten auch letzte Woche Montag unseren 1. Termin. Es gab ein langes Gespräch und viiiiel Papierkram, eine kurze Untersuchung (Ultraschal und Abstrich) und Blutabnahme von beiden für die ganzen Tests (HIV, Hepatitis usw.)....

Viele Grüße und alles Gute.
Nadine

Beitrag von martharena 18.11.10 - 16:28 Uhr

Hallo Feroza,

da findet nur ein Gespräch statt.

Der Termin für alle Untersuchungen wird dann Vorort ausgemacht.

Viel, viel Glück!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Martharena

Beitrag von feroza 18.11.10 - 23:35 Uhr

Hallo martharena,

lies doch nochmal meinen Erfahrungsbericht von heute!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=2903302

LF feroza #winke

Beitrag von steffilaborratte1 18.11.10 - 22:01 Uhr

hallo....
hab donnerstag mein ersten termin und wollte schon die selben fragen stellen wie du.wie läuft das so ab am ersten tag?....
dein termin ist ja heut vorbei....also....was wurde gemacht?auch untersuchungen?

drück dir die daumen
lg

Beitrag von feroza 18.11.10 - 23:31 Uhr

Hallo Mädelz...


Hier mein Bericht vom ersten Termin in der KiWu Klinik:

Nach Anmeldung am Empfang einen 1-seitigen Fragebogen über eigene bestimmte Erkrankungen wie Schilddrüse, Diabetes, Herzerkrankungen, Rheuma usw.
Auch familiäre Vorbelastungen von Erkrankungen.
Den gleichen Fragebogen gabs auch für meinen Partner.

Hab keine 5 Minuten gewartet, dann kamen wir gleich dran.

Der Chefarzt begrüßte, fragte direkt wie lange wir üben. Zur Sprache kam meine Krankeitsgeschichte/Operationen wegen meines großen Myoms (Genauer siehe VK) und meinte, es müsste festgestellt werden in meinem Fall, ob die Eileiter durchgängig wären. dies würde er mit dem Operateur von meiner Myomgeschichte telefonisch klären.
Als nächstes kam die Fragen, ob ich Papiere bei habe, wann die letzte Mens und wie zuvor verhütet.

Dann ging es direkt auf den Stuhl, normale Gyn-Untersuchung erfolgte. Er erklärte (auf Nachfrage) ein paar Dinge, fragte ob ich meinen ES spüren würde und ob ich generell PMS hätte.

Anziehen, wieder ins Büro.

Er stellte ein Blutentnahmekonsil aus und erklärte, das jetzt Hormone abgecheckt werden, und mein Mann soll sich ein Termin zum Spermiogramm holen. meinen nächsten Termin habe ich in 11 Tagen, dann sind die Blutwerte alle da und dann sollte das Spermiogramm fertig sein.
Ich stellte noch kurz die Frage der Kosten, da wir noch nicht verheiratet seien. Alle Diagnostik bei mir würde die Kasse zahlen, erst bei "künstlicher Befruchtung" (IUI-IVF-ICSI) entstehen Kosten, bei verheirateten 50/50 und nicht verheiratet zu 100% Selbstzahler.

Bliutentnahme durch die Krankenschwester.

Das wars!
Im Prinzip nix anderes als eine normale Untersuchung bei einem (neuen) FA und wir saßen wieder nach 30 Minuten im Auto.


#kratz