Bewerbung - Wie würdet Ihr es machen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lanni 18.11.10 - 15:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Göttergatte hat sich endlich ein Herz gefasst und möchte sich um eine Teilzeitstelle im Einzelhandel bemühen. ( Am liebsten nur Warenpflege, keine Kasse )

Es ist eine Initiativbewerbung beim real,-

Wie würdet Ihr Euch bewerben - mit einer Bewerbungsmappe dort auftauchen und abgeben, ggf. gleich mit dem Marktleiter sprechen, oder das ganze auf postalischem Wege machen...

Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrungen was besser ankommt, oder jemand in der Position eben eines Marktleiters liest das und sagt mir was besser ankommt...

Liebe Grüße

lanni

Beitrag von rina2804 19.11.10 - 10:14 Uhr

Ich persönlich finde immer, dass es einen besseren Eindruck macht, wenn man persönlich vorbei geht und die Bewerbung abgibt. Gerade bei einer Initiativbewerbung.

Habe sogar teilweise damals die Bewerbungen rumgebracht, als ich mich für meine Ausbilung beworben habe.

Aber im Prinzip muss er das selber wissen, ich würds aber wieder so machen.
LG, Rina#blume

Beitrag von louis2005 19.11.10 - 11:50 Uhr

In solch' einem Fall würde ich auch persönlich vorbeigehen. Dann sieht er ggfs. auch gleich den Chef und kann sich ein besseres Bild machen. Aber in Erinnerung bleibt er in jedem Fall länger, wenn er persönlich erscheint, also wie, wenn die Bewerbung per Post kommt. Auch würde ich die kompletten Unterlagen in einer schönen Mappe zusammenfassen und Dein Mann sollte sich auch was "nettes" anziehen :-) LG