Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von butzelinchen 18.11.10 - 15:34 Uhr

Mal wieder eine Namensfrage.

Ich weiss ich habe noch Zeit.... viel Zeit..... aber mein Mann kommt ständig damit an, dass er den Kleinen so nennen will wie seinen Vater.

So, damit wären wir jetzt bei

Leopold Siegmar W...... #klatsch#klatsch#klatsch

Mann und ich finde Siegmar echt schlimm.

Jetzt hat er eingelenkt und meinte, wenn mir ein guter Name für die Mitte einfällt, dann können wir drei Namen nehmen. Leopold ist auf jeden Fall fix, der gefällt uns beiden - schön bayrisch #verliebt.
Ist zwar nicht so toll mit drei Namen, aber wenn ich meinem Kind die Wahl zwischen Leo und Siegi damit nehmen kann - gerne.

Leider habe ich keine Ahnung was dazu passen könnte. Was mir gefällt wäre Silas oder Nichlas. Endet aber beides auf "s" und stört daher mit dem tollen Siegmar.

Irgendwer ne Idee? Kurz und knackig soll er sein, gerne ein typisch altdeutscher Name (bitte keine Leons, Dustins oder Kevins ;-) )

Danke schonmal...

Butzelinchen + #ei boy inside

Beitrag von kleinerracker76 18.11.10 - 15:37 Uhr

Auch wenn Leopold schön bayrisch klingt...

Sorry, aber ich finde diese Namen alle beide furchtbar... so wie Franz oder Emil... uuuuuaaaa...

Google doch mal nach Babynamen... da ist ne riesige Auswahl...

Ich denke, man darf nie vergessen, was man einem Kind mit einem Namen antun kann... es soll sich auch mit dem Namen wohlfühlen...

LG

Beitrag von loewenpfote 18.11.10 - 15:37 Uhr

Ganz ehrlich?

Lass den Siegmar weg! ;-)

Beitrag von meine-nini 18.11.10 - 15:42 Uhr

Ich finde Leopold toll ;-) Leonard noch besser ;-) aber wollte nicht das mein Kleiner mit Leo betitelt wird ;-) deswegen heißt er jetzt ....
.... Neo Elijah ...

mein Namensvorschlag für dich

Leopold Elias Siegmar ?

Lg

Beitrag von kikra02 18.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo!

Wie wäre es mit Maximilian oder Jakob oder Benedikt!

Maximilian könnt ja auch zu Max werden.
Leopold find ich ok, ist wahrscheinlich eh nur der Leo.

Aber versuch um Himmels Willen den Siegmar weg zu bekommen! #klatsch Egal ob als Zweit- oder Drittname.

Lg und vie Durchsetzungsvermögen #winke

Beitrag von connie36 18.11.10 - 15:49 Uhr

hi
wie wäre es mit johann...auf die länge vom namen kommt es nach leopold und siegmar, den schrecklichen , auch nicht mehr an.
gott sei dank beharrt mein mann nicht auf die tradition seiner familie, dem sohn den namen vom opa und dann noch vom vater mit dranzuhängen. mein mann heisst dann xxxxx karl elmar....grausam.
lg conny 28.ssw

Beitrag von butzelinchen 18.11.10 - 16:06 Uhr

Ha,

hier war jetzt schon mein Zweitlieblingsname dabei - Elias.

Ich dachte eben, dass sich das mit dem "s" vor Siegmar stört. Aber ich find's auch toll!
Was ich auch noch überlegt habe war Leopold Gabriel?!

Leonard fand ich auch prima, allerdings heisst mein Patenkind Leon und mir war die Ähnlichkeit zu gross, da mir Leon auch gar nicht gefällt #schein

Ich fürchte gegen den Siegmar kann ich nicht viel ausrichten. Hab's echt versucht. Interessanterweise haben wir alle Namen unserer Verwandten durch und fanden die alle schrecklich. Willi, Wilhelm, Horst, Heinrich, Siegmar. Auf einmal kommt er mit Siegmar um die Ecke und lässt sich nicht mehr davon abbringen... #klatsch

Ich weiss, dass der Name Leopold nicht bei allen Leuten gut ankommt, gerade denen, die eher moderne Namen wollen. Aber es ist ein Name mit Tradition.

Und Leo als Abkürzung find ich super - der Starke :-)

Beitrag von michback 18.11.10 - 16:24 Uhr

Leopold Gabriel ist klasse!!!! Würde ich sofort nehmen.

Beitrag von libretto79 18.11.10 - 16:25 Uhr

Also ich finde Leopold sehr schön!

Und der Vorschlag von meiner Vorschreiberin:
Leopold Elias Siegmar
ist doch ein Kompromiss den man eingehen kann.

Der Kleine wird doch sowieso nur mit dem ersten Namen gerufen und der wird dann auch noch zu Leo abgekürzt.

Also ich würde meinem Mann Leopold Elias Siegmar vorschlagen, da kann er doch gar nicht mehr nein sagen!

LG
libretto#winke

Beitrag von michback 18.11.10 - 16:21 Uhr

Ich wollte auch immer einen Leopold #schmoll und durfte nie.

Meine Söhne heißen:

Vincent Ludwig und Leonhard Konstantin. Obwohl der Name Konstantin wohl eher eine Fehlsteuerung der Hormone war. Würde ich heute nicht mehr nehmen.

Wenn es jetzt wieder ein Bub wird gefällt uns (eher mir #schein) Kornelius Benedikt. Fabian gehört auch zu meinen Favoriten.

Aber irgendwie passen die alle nicht zu Leopold.

Ich steh auch auf altdeutsche Namen und bin immer der Meinung man sollte vom Namen die nationale Herkunft ableiten können.

Wenn du noch weitere Ideen hast bin ich dankbar.

Beitrag von anastasia6280 18.11.10 - 18:45 Uhr

beide namen sind sehr lang, deswegen würde ich in der mitte was kurzes nehmen. ansonsten braucht er später 4 zeilen im personalausweis #schock

Mir persönlich gefäll keiner von diesen Namen, ich mache aber trotzdem einen vorschlag:

Lars Leopold
finde ich nicht schlecht

Beitrag von butzelinchen 18.11.10 - 22:27 Uhr

Also was ich noch auf meiner Liste habe ist:

Lennard
Jakob
Benedikt
Nepomuk
Ferdinand
Ben(jamin)
Moritz
Konstantin (aber hast Du ja schon :-) )
Laurenz
Carl

Ich finde alte Namen ganz toll. Da können die Leons und Kevins nicht gegen anstinken :-)

Beitrag von jilly1985 18.11.10 - 19:52 Uhr

Karl find ich cool !

Beitrag von zaubertroll1972 18.11.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

wo Euch beiden doch der Name absolut nicht in den Kram paßt....wieso müßt Ihr ihn dann nehmen?
Sorry, aber ich versteh`s gerade nicht! Welchen Sinn macht das und wird es dem Kind gefallen wenn es schon die Eltern nicht mögen?

LG Z.

Beitrag von butzelinchen 18.11.10 - 22:22 Uhr

Mein Mann will eben seinen Vater mit drin haben. Er meinte "er heisst halt so, dann ist das so". Tja... Männer sind da irgendwie prakmatisch...

Also Leopold Gabriel wenn ich den Siegmar noch los bekomme oder Leopold Elias Siegmar wäre auch prima. Mal schauen was er am Wochenende sagt wenn er herkommt ;-)

Danke schon mal!

Beitrag von zaubertroll1972 19.11.10 - 11:58 Uhr

Na gut daß nicht alle Männer so sind! Damit würde ich mich auch nicht zufrieden geben!

LG Z.

Beitrag von hael 18.11.10 - 22:54 Uhr

Also ich finde schön, dass das Kind der Name vom Opa bekommt. Es ist ja nicht der erste Vorname und wird daher wahrscheinlich nie benutzt. Als Mittelname fällt mir Emil ein. Ich glaube, das würde sehr gut dazu passen und der Name finde ich auch sehr schön.