U4 " Großes Mädchen"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnuffellotte 18.11.10 - 15:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatten heute die U4 mit Impfung!
Pia wurde wieder gemessen und gewogen...Sie wiegt nun 6300 g und ist schon 67 cm groß! Sie ist damit schonmal aus der Kurve raus und die KIÄ meinte das sie für Ihr Alter schon viel zu groß wäre und man das Beobachten muß. Gut mein Freund und ich sind auch sehr groß 185/180 cm
Ich hoffe das es nix schlimmes ist und was sie jetzt wächst das brauch sie später nicht :-), oder? Ich bin z.B. erst mit 1,55 als ich 16 war hochgeschossen...War nicht toll aber mittlerweile genießt man es :-)

Ab nächste woche sollen w ir mit Brei anfangen da ist sie dann 16 Wochen ...mal sehen ob ihr das gefällt!

Pia ist gerade voll erschossen nach der impfung und ich kann mich gerade iwie nicht aufrappeln was zu tun also couch ich ein wenig! Wetter ist ja auch blöd!!!

Wünsche Euch noch einen schönen Tag!!!

LG ELA mit Schnuffi die gerade pennt

Beitrag von littleblackangel 18.11.10 - 15:46 Uhr

Hallo!

Wow, ja sie ist riesig!

Aber das mit dem Brei verstehe ich nicht! Sie wird doch satt und wächst und gedeiht gut...warum dann Brei? Kinderärzte haben wenig Ahnung von der Ernährung, ich würde dem Kinderarzt nicht so blind vertrauen! Es wir immernoch empfohlen mit 4-6Monaten mit der Beikost zu starten und nicht mit 3 1/2Monaten!

Denk nochmal drüber nach, bzw. informiere dich nochmal!

Lieben Gruß#winke

Beitrag von berry26 18.11.10 - 16:29 Uhr

Hi,

ich weiß jetzt nicht was schlecht am schnell wachsen ist. Irgendwann wird sie auchmal wieder aufhören bzw. langsamer wachsen.;-)

Mit 16 Wochen Beikost ist allerdings wirklich zu früh. Allerallerallerfrühestens wenn die Kleinen 4 Monate alt sind und nicht mit 16 Wochen!!! Generell hält man sich aber an die Beikostreife! Dein Kind sollte z.B. gestützt sitzen können, Essen selbst zum Mund führen können und auch keinen Zungenstreckreflex mehr haben. Das ist bei 4 Monate alten Kinder (egal wie groß sie sind) so gut wie nie gegeben. Bei Ernährungstipps sollte man nicht auf die Kinderärzte hören!

LG

Judith

Beitrag von struffelchen 18.11.10 - 16:53 Uhr

Huhu...

Ich habe auch so ein riesen Kind...
Bei der U4 war er 67 cm und 7280gramm..
Er war aber auch bei der Geburt mit 54cm und 3870gramm nicht grad ein kleines Kind... #verliebt
Mittlerweile ist die U4 nun schon bald 4 Wochen her und mein süsser ist knapp 72cm und 8kg..
Er trägt nun schon mit 4 Monaten größe 74/80... #augen

Bis jetzt wurde zu mir aber nichts gesagt das ich da aufpassen sollte..
Brei gebe ich seit letzte woche dienstag und er futtert wie ein wahnsinniger... #mampf
bis auf den letzten krümel alles weg... #mampf

Lg Anja + #baby Stanley-Marcel

Beitrag von bienemirja 18.11.10 - 20:25 Uhr

Das Problem haben wir auch. Mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate und trägt oben rum 80.

Er hat am 29.11. U5 sind schon echt gespannt, wie groß er da ist.

Ich finde immer wenn das Verhältnis Größe zum Gewicht in Ordnung ist, selbst wenn es noch ander oberen Grenze mal ist, dann ist doch alles super.

Mein KiA meinte auch dass er jetzt unbedingt Brei oder Karotten oder so essen muss.


Er bekommt 3 Flaschen 1er Nahrung und 1 Pre am Tag und er wird noch suepr satt davon. Seit gestern haben wir mal nachmittags mit ein bisschen Obst angefangen. Aber ich finde wenn sie von der Flasche noch super satt werden muss man doch nicht unbedingt schon zufüttern.

Es gibt auch genug Mütter, die länger als 6 Monate voll stillen.

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von pasmax 18.11.10 - 17:01 Uhr

also meiner war zur u4 auch 66cm und 7730g schwer... das war am 19.10.
jetzt waren wir am dienstag zum impfen und er wurde wieder gewogen und da hatten wir 8115g auf der wage... die ärztin hat aber nix gesagt dewegen... er bekommt noch mumi und nachts zusätzich die flasche (pre)

lg pas #blume

Beitrag von mama-02062010 18.11.10 - 19:32 Uhr

Mein sohn war bei der U5 65 cm groß, also gerade mal 2 cm kleiner, aber da hat keiner was gesagt von zu groß.

Beitrag von mama-02062010 18.11.10 - 19:33 Uhr

ach meine doch U4,

U5 steht doch an...

Beitrag von tamismami 18.11.10 - 21:50 Uhr

Hallo Ela,
Tamea wird morgen 4 Monate alt und ist auch 67cm groß bei ca.6,2 Kilo. Bei der U4 am 18.10. war sie im oberen Bereich was die Grösse anbelangt. Jetzt ist sie drüber.

Liebe Grüße
tamismami