Was kosten bei euch die Fotos ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mellepelle 18.11.10 - 15:59 Uhr

Hi,

endlich sind die Fotos vom Fotografen da, allerdings muß ich insgesamt ca 70 Euro zahlen für 3 Geschwisterbilder, 1 mal den Großen mit Passbildern, den Kleinen mit Passbildern und halt ein kleineres dabei und einmal der Große also "Poster" ..

Ich finde das ne Frechheit, leider sind die Fotos so schön das ich sie wohl haben muss.

Letztes jahr kostete eine komplette Mappe 25 euro oder man konnte einzelne auswählen. Jetzt wird man "gezwungen" 1 Bild gleich 3 mal zu nehmen, wäre einzelnd ja günstiger, was soll ich mit 3 mal dem selbem Bild ?? #aerger

Wie ist das bei euch ??

lg melle

Beitrag von sunny22092001 18.11.10 - 16:04 Uhr

Du sprichst von den kindergartenfotos? Also wir zahlen für unsere immer ca.15 bis 18,-€. Je nachdem, wer der Fotograf ist. Aber die Mappe ist immer gleich. 2 Portraitfotos, 1 Gruppenbild und 8 Passbilder. Was extra bezahlt werden muss, ist das Geschwisterfoto. Das ist aber auch nicht teuer. Kostet bei uns 2,50€.
Ich finde 70,-€ schon ganz schön viel.
LG Susan

Beitrag von saccy 18.11.10 - 16:56 Uhr

das ist ganz schon teuer muss ich sagen.

wir haben unsere vor 1 monat bekommen und ich habe 25€ bezahlt. drin waren 5 bilder (2 verschieden motive leider nur und immer die selbe größe), 2 schlüsselanhänger mit bild drin und 1 gruppenbild.

geschwisterbilder kosten bei uns nichts extra. bei uns lässt man 1 motiv weg und macht dafür das geschwisterbild.

Beitrag von almura 18.11.10 - 17:00 Uhr

Hallo!

Das wäre mir auch zu happig. Im Digitalkamerzeitalter hat man ja ohnehin schon eine Flur von Bildern.

Wir haben in der Mappe 3-4 große Portraitfotos, eines davon auf retro getrimmt, 2 Schlüsselanhänger, 2 Kalenderkarten 2011 im Scheckkartenformat und ein Gruppenfoto - für 22,- €

Ich werde nur das Gruppenfoto behalten, weil das andere Motiv unsere Tochter überhaupt nicht gut eingefangen hat.

Liebe Grüße
Almura

Beitrag von babylove05 18.11.10 - 17:01 Uhr

Hallo

auch wenn es nicht wircklich ok ist , aber meine Schwester macht des so wenn die Mappe zuteuer ist dann nimmt sie die fotos und scanded sie ein ( man bekommt die Mappe ja mit heim ) .... nur Gruppenfoto wird gekauft ... Oder sie nimmt nur die schönen fotos und scanned dann welceh für die verwandtschaft ein .

Ich finde 70 eureo für Kindergartenfotos hammer teuer , normal sind so allerhöhsten 35 euro ....

Lg Martina

Beitrag von schachti2005 18.11.10 - 23:03 Uhr

Da hat deine Schwester aber Glück.
Bei uns werden seit 2 oder 3 Jahren die Mappen eingeschweist damit man eben die Fotos nicht scannen kann.
Reisst man sie zuhause auf, MUSS man die komplette Mappe nehmen.
Will man nur einige Bilder, holt man sie in der Einrichtung mit der Erzieherin aus der Mappe und gibt den Rest sofort wieder zurück.

Wir hatten nämlich auch den Fall als die Mappen noch nicht eingeschweisst waren, dass fast alle wieder komplett zurück kamen. Somit hat der Fotograf keinen Umsatz weiter gemacht.
Und ich muss sagen, unsere Mappen (Komplettpreis) sind billig. 21,50Euro.



LG Sandy

Beitrag von mellepelle 19.11.10 - 10:18 Uhr

also ich hab die fotos nur zu hause weil ich elternvertreterin bin, die anderen kriegen sie nicht mit nach hause. und scannen geht nicht weil die auch eingschweißt sind und man zwar das bild sehen kann aber der name des fotografen steht quer drüber, die sind ja auch nicht mehr blöd ;-)

Beitrag von sternchen730 18.11.10 - 17:18 Uhr

Hallo,
letzte Woche kamen unsere.
Eine Mappe mit meinem Kleinen KiGa-Kind, einmal Portrait und einmal von weiter hinten, beide Bilder in groß, kleiner und ganz klein. Und ein Gruppenfoto.
Und eine Mappe mit allen 3en zusammen, einmal nah und einmal von weiter weg in 3 Größen.
Beide Mappen zusammen kosteten 30 Euro.
Finde ich okay.
LG,
sternchen#stern

Beitrag von loonis 18.11.10 - 17:51 Uhr




Wenn es KiGa Fotos sind ,dann ist es sehr teuer ...

Wenn Ihr normal beim Fotografen gewesen seid ,dann
sind es leider d. normalen Preise...

Für KiTa Fotos haben wir bisher zwischen 15 u. 42€
pro Mappe bezahlt ...

LG Kerstin

Beitrag von anno1978 18.11.10 - 18:11 Uhr

Hallo...

wir kaufen meist die Daten-CD mit den Fotos darauf und lassen dann nur entwickeln, welche wir auch haben wollen. Meist ist sogar das Gruppenfoto mit drauf, sodas wir nur 5 bis 10,-€ für die Daten bezahlen.
Ich denke 70,-€ für KiGa-Fotos sind ganz schön teuer.

LG A.

Beitrag von alpenbaby711 18.11.10 - 19:43 Uhr

Ganz ehrlich bei 70 Euro würde ich auch streiken. So gerne ich mein Kind habe aber das ist es mir nicht wert. Bis 30 oder 35 wenn sie viel bieten OK, aber drüber nein. Vor allem würde ich dann auch einscannen auch wenns nicht die feine englische Art ist. Aber 70 Öcken für die paar Bilder ist Wucher. Klar musst du sie haben die wissen schon wie sie zu knipsen haben und die Eltern machen diesen Wucher ja mit. Dann hört damit auch keiner auf!
Ela

Beitrag von jule2801 18.11.10 - 20:12 Uhr

Hallo Melle,

bei uns kostete dieses Jahr jede Mappe 20 Euro - d.h. einmal die Mappe vom großen Kigakind, einmal Mappe kleines Kigakind und einmal die Geschwisterbilder = 60 Euro!

Ich find's in Ordnung und die Bilder die du dreimal hast schenkst du halt den Omas/Opas/Paten/Tanten/Onkels wen auch immer!

lg Jule!

Beitrag von kanische 18.11.10 - 21:37 Uhr

Mir war es dieses Jahr auch zu teuer. Ich habe das Gruppenfoto und die vier Passbilder gekauft, den rest habe ich eingescannt. Tim hat eh total verkniffen gelacht (Hätte die Fotografin meiner Meinung nach schnell ändern können, er ist eigentlich leicht zum schön lachen zu bekommen) daher war es meiner Meinung eh wucher.

LG

Beitrag von chiwa2002 18.11.10 - 21:38 Uhr

Hallo Melle!

EUR 70,00 finde ich für Kiga-Fotos auch zu viel.

Bei uns kostet das Set EUR 17,00. Drin enthalten ist ein Gruppenbild, 4 Passfotos, 2 kleinere Portraits und 2 größere Portraits, eins davon in schwarz/weiß.
Habe überlegt, ob ich sie nehme, weil Ben vorher geweint hat und nicht so toll guckt. Meine Mutter hat ihn dann heute abgeholt und alles gekauft.

Bei uns geben sie die Fotos nicht mehr mit nach Hause, weil sie oft eingescannt werden und nicht gekauft. Ich kann es verstehen, der Fotograf hat ja auch Auslagen...

LG Tanja

Beitrag von kleine1102 18.11.10 - 23:21 Uhr

Hallo melle!

Ups- das finde ich auch ganz schön teuer #schwitz!

Wir haben im letzten Jahr für drei (!) Mappen zusammen 40€ bezahlt. Eine von unserer älteren Tochter mit Gruppen-Foto, einem großen (ca. DIN A 4), ca. 4-5 in normaler & größerer Größe und 4-5 Pass-Bildern. Das Gleiche dann jeweils von unserer jüngeren Tochter und nochmal von beiden gemeinsam.

Die Fotos sind total klasse und das Preis-Leistungs-Verhältnis auch :-). Sind schon auf die von diesem Jahr (und die Kosten...) gespannt!

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von mellepelle 19.11.10 - 10:24 Uhr

danke für eure antworten..mal

bisher hatten wir 2 vesrchiedene motive einmal nah dran, einmal weit weg, 1 poster, 4 passbilder, 12 klebebilder, schlüsselanhänger und 2 mal 9*13 und 1 mal 10*15 für komplett 27 euro bekommen. man konnte aber auch einzelnde sachen nehmen.


nun sind die bilder eingschweißt (kann den fotografen ja verstehen, will ja was verdienen) und zwar 3 mal das selbe bild 14 euro 50. dann eine serie von 4 passbildern 2 mal 9*13 und 1 mal etwas kleiner für 17 euro und das poster 18 euro #schock und das halt 2 mal und man muss auch beide nehmen... naja


ich werd das bei der nächsten versammlung bemängeln, aber nehmen muss ich sie wohl trotzdem, denn beim fotografen wären sie sicher teurer und sie sind echt toll !!! #verliebt glück gehabt herr fotograf :-p

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 10:27 Uhr

Uiuiui,
also so teuer ist das bei uns nicht, auch nicht jetzt in der Schule, da war der Fotograf auch schon da.

Für ein großes, zwei kleinere und Gruppenfoto und noch diese Aufkleberpaßbilder waren es immer so um die 20 Euro.