Wo sind die Muttis ab 37 ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von molesi 18.11.10 - 17:32 Uhr

Hi,
ich bin bereits 37 und habe schon ein Kind (11 J.) Mit meinem neuen Partner möchte ich nochmal ein kleines Würmchen haben. Obwohl ich mich überhaupt nicht "alt" fühle überkommt mich doch hin und wieder das Gefühl das die Zeit drängt. Und da es diesmal nicht so schnell funktioniert wie ich es gern gehabt hätte (wie alle natürlich) bin ich etwas gefrustet.
Wer von euch hat auch einen späten Kinderwunsch und wie geht es euch mit dem Gedanken eine ältere Mom zu werden?

LG #winke

Beitrag von conny3006 18.11.10 - 17:34 Uhr

Ähm,

du willst jetzt ja wohl nicht sagen das Du alt bist.
Ich bin zwar erst 34, mein Sohn aber auch 12.....meine kleine ist 9 Monate und bin wieder in der 10 ssw.....
Ich hatte auch Angst, das es nicht sofort klappt....aber es ging dann doch schneller als gedacht.
Mach Dir nicht so einen Kopf....das wird schon.
Bei mir war allerdings auch 35 meine persönliche Grenze, aber das muß ja jeder slebt wissen.
Ich fühle mich auch nicht wie 34....sondern wie Mitte 20#rofl
Alles Gute Conny 10 ssw#ei und Luna Emilia 9 Monate und Ole 12 Jahre#winke

Beitrag von molesi 18.11.10 - 18:32 Uhr

Nein ich fühle mich nicht alt, aber man kann sein Alter ja auch nicht verleugnen. Die Bio-Uhr tickt egal wie man sich fühlt. Freue mich aber riesig, dass es noch mehr von euch (Ü30 Mädels) gibt, die es auch noch nicht aufgeben.

Meine Grenze war immer 33. Da war dann der Partner futsch und ein neuer ohne Kiwu kam. Jetzt ist er erst auf den Trichter gekommen und das freut mich auch riesig. Wenn's jetzt noch klappt wärs super.

Dir alles gute mit dem neuen Bauch-Krümel.

LG #winke

Beitrag von mucla 18.11.10 - 17:41 Uhr

Hallo Molesi,

ich bin frisch 39 geworden und habe noch keine Kinder. Wie es oft ist, erst passt es nicht, dann passt der Partner nicht und "schwups" ist man Mitte Dreissig und merkt, dass es nicht so einfach ist schwanger zu werden. Ich habe inzwischen leider meine 2. Fehlgeburt hinter mir (9. Woche und 11.Woche) und habe eine Gerinnungsstörung (muss ASS nehmen und im Falle einer erneuten Schwangerschaft Heparin spritzen):-(.
Bezüglich meines Alters muss ich sagen, dass in meinem Freundeskreis die meisten erst Mitte Dreissig mit dem Kinder bekommen angefangen haben, so dass ich mir nicht so "ungewöhnlich" vorkomme. Aber hier im Forum ist man schon recht "alt" mit 39 - vor allen Dingen wenn man wie ich auf das erste Kind hofft.
Aber was will man tun, hibbeln müssen wir alle ;-)

Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Projekt 2. Kind!

Beitrag von emma-1402 18.11.10 - 17:45 Uhr

hallo also später Wunsch würde ich nicht sagen.Bin noch nicht 37 aber nicht weit entfernt.Viel Glück

Beitrag von biggi-777 18.11.10 - 17:47 Uhr

hallo,

ich bin 41 und bekommen mein viertes kind 8 ssw. wenn es dann nächstes jahr kommt bin ich dann 42 jahre;-)

ich finde das ist jeden seine eigene sache,einige sagen WWWWaaaaasss mit diesen alter noch ein kind zu bekommen und andere finde es gut:-D

aber auf die leute geh ich überhaupt nicht,wir müssen das für uns selbst entscheiden!!!
bin nach dem 3 üz gleich ss geworden ;-)#verliebt

wünsch dir vieel glück#klee

lg biggi#winke

Beitrag von isabella75 18.11.10 - 17:52 Uhr

Hallo Molesi,

ich bin 35, keine Mum ... wär aber schön wenn es bald klappt. Bei mir hat es sich leider nie ergeben. Erst hab ich mich zu jung gefühlt, dann hat der richtige Partner gefehlt und jetzt hab ich den richtigen Partner mit dem ich mir auch ein Leben zu dritt/viert vorstellen könnte. Nur hats bei ihm halt auch etwas gedauert, bis er sich mit dem Gedanken anfreunden konnte. Und manchmal ist er sich immer noch nicht soooo ganz sicher. :-)

Ich bin froh, dass ich bislang kinderlos geblieben bin, den mit meinen vorigen Partnern hätte es nie funktioniert. Man hat es zwar nie in der Hand, aber ich glaube jetzt passt es und ich hab ein echt gutes Gefühl dabei.

Mittlerweile leben wir in unserer eigenen Wohnung, beruflich passt auch und finanziell spricht auch nichts mehr dagegen.

Nach meinem Aupair Aufenthalt war für mich immer klar, ich verstell meine Kinder nicht. Wenn schon Kind, dann will ich auf da sein und zumindest die ersten Jahre sehn wie es wächst und gedeiht. Ich will nicht Kids nur um sagen zu können: Mädels schaut her, ich krieg Familie und Job unter einen Hut.

Aber Hut ab vor all den vielen Frauen die das schaffen und vorallem auch schaffen müssen. Diesen Frauen gilt mein vollster Respekt.

Tja, jetzt muss es nur noch klappen.

Grüassle

Beitrag von cori1969 18.11.10 - 18:04 Uhr

Was schreist du so#rofl#liebdrueck na hier bin 41 und habe 6.Kidis und wer weis vieleicht gesellt sich ja
noch ein 7.dazu,das jüngste ist 2 die älteste15 mit 26.Jahren habe ich das erste bekommen ALSO Frau ist noch nicht ZU alt
LG.Cori

Beitrag von molesi 18.11.10 - 18:28 Uhr

Das lässt mich ja hoffen. Finde das toll. 7 Kiddis wären mir zwar doch etwas viel, aber Hut ab. Klasse.
Danke fürs Mutmachen :-D

LG

Beitrag von nicki1971 18.11.10 - 18:28 Uhr

Hi #winke

Also ich bin 39 J. und finde mich noch recht jung :-p Meine FÄ scheint da irgendwie anderer Meinung #aerger

Wir wünschen uns noch ein 5. Kind, hatte aber leider dieses Jahr 2 FG.

LG
Nicole

Beitrag von molesi 18.11.10 - 18:35 Uhr

Huhu #winke
ich fühle mich auch nicht alt. Warum ist deine FA anderer Meinung. ? Was genau hat sie dir denn gesagt?

LG

Beitrag von nicki1971 19.11.10 - 08:50 Uhr

Sie hält mir bei jedem Besuch immer wieder mein Alter vor. Auch jetzt wieder bei der FG. Dabei denke ich fast, wenn ich das Duphaston weiter genommen hätte, wäre evtl. gar keine FG passiert. Weil ich eine GKS habe. Die hatte ich früher auch schon mal, hat meines Erachtens nichts mit dem Alter zu tun.

Ich bin jetzt ganz stark am überlegen den FA zu wechseln. Nur wohin ????

LG
Nicole

Beitrag von jannet73 18.11.10 - 19:14 Uhr

Hi Molesi,
mir geht es genauso wie dir.Ich habe 2 Jungs einer 12 Jahre der andere ist grad 11 geworden.
Meinen Mann kenne ich jetzt 5 Jahre und seit 3 Jahren sind wir verheiratet und jetzt kommt doch der wunsch nach was kleinem.Naja aber irgendwie klappt es nicht so,die Angst ist da wegen dem alter man wird ja nicht jünger aber wie 37 fühle ich mich auch nicht.;-)

Ich wünsche dir viel Glück und den anderen auch das wir alle bald #schwanger sind.#klee#klee#klee

LG Jannet

Beitrag von molesi 18.11.10 - 19:43 Uhr

Wünsch ich dir auch. #klee#klee#klee

Wir packen dass #winke

LG

Beitrag von chaosmama73 18.11.10 - 22:05 Uhr

Hallo,

ich bin auch 37! Meine Kinder sind 10 und 12 und auch ich bzw. wir wünschen uns ein gemeinsames Kind...
Meine FÄ ist auch der Meinung, daß es schon relativ "alt" ist. Ich bin mir nicht so sicher, aber ich denke, daß ist ja wohl alles noch im Rahmen;-)
Jeder ist so jung, wie er sich fühlt! Ich mache mir allerdings nun mehr Gedanken, als früher..man weiß ja, was auf einen zukommt :-)
Meine Sorge ist momentan eher, ob es nach 10 Jahren Mirena überhaupt klappt#zitter
Lg und alles Gute!