Frauenmanteltee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlumpfine1688 18.11.10 - 17:58 Uhr

Hallo Mädels!!!
Ich habe vor 2 Monaten meine Pille "Belara" abgesetzt.
Der erste Zyklus hatte 35 Tage, der zweite Zyklus 37 Tage.
Jetzt empfahl mir meine Bekannte Frauenmanteltee zur Zyklusregulierung. Kennt sich da jemand aus, wann und wie oft man den Tee trinken soll?
Ich bin mir im Moment auch gar net sicher ob ich überhaupt einen Eisprung habe?
Kann mir jemand helfen? :-(

LG Schlumpfine

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 18:05 Uhr

hallo

ich trinke den ab ES und zwar 2-3 große tassen am tag

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 18:11 Uhr

ich trinke aber ab ersten Tag der Mens auch den Himbeerlättertee!!!!
Seit dem ich die Tees trinke, ab ich nen relativ regelmäßigen Zyklus also von 28-32 Tage! Vorher waren sie immer so um die 42-44 Tage oder länger!

Beitrag von saccy 18.11.10 - 18:19 Uhr

ich wollte die auch mal versuchen und hab mal eine frage.

wie lange muss ich den himbeerblättertee trinken wenn ich nicht weis wie lang mein zyklus ist? er war die letzten male zwischen 32 und 45 tage.

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 18:29 Uhr

Wenn du die Tempi misst, weißt du ja wann dein ES ist! und wenn der vorbei ist, fängst du mit dem Frauenmanteltee an!
Merkst du deinen ES? Oder misst du Tempi?

Beitrag von saccy 18.11.10 - 18:38 Uhr

ich merke ihn nicht immer und bin mir auch nicht sicher das ich überhaupt einen immer habe.

tempi habe ich bis juli gemessen aber da meine FÄ sagte das cih erst abnehmen muss bis es überhaubt klappt (hatte davor 2 clomi zyklen) habe ich damit aufgehört. jetzt anfangen ist auch schlecht denn wir haben einen welpen und ich muss nachts 2x mit ihm raus gehen. somit könnte ich dann nur 4 stunden (von 2uhr - 5uhr) am stück schlafen und ich weis nicht ob diese zeit ausreicht wegen messen oder ob die tempi dann verfälscht ist.

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 18:42 Uhr

das würde ich ausprobieren! Ich hab schon so oft gelesen, das man nicht mal unbedingt schlafen muss sonder auch nur ruhen reicht! Und man sollte mindestens 2 stunden vor dem Messenschlafen od. ruhen!

Also ich würde es einfach mal versuchen! Kannst ja nix verlieren oder?!

Beitrag von saccy 18.11.10 - 18:45 Uhr

ok dann werd ich es einfach mal versuchen.

noch 1ne frage, wie ist es eigentlich wenn ich keinen ES habe und muss ich mit dem himbeerblättertee unbedingt an ZT 1 anfangen oder kann man auch etwas später anfangen. also so ZT 5 oder so.

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 18:48 Uhr

Wenn du jetzt ZT 5 sein solltest dann ist das schon okay;-) wenn du dann damit anfängst, aber sonst würde ich schon darauf achten, das du an ZT 1 beginnst, einfach um eine regelmäßigkeit rein zu bekommen!

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 18:54 Uhr

jetzt hab ich vergessen zu antworten!
Also wenn ich keinen ES haben würde, würde ich von meinem längsten Zyklus ausgehen (Bsp. 32Tage, dann würde ich bei ZT 18 den Frauenmanteltee Trinken)

Beitrag von saccy 18.11.10 - 19:02 Uhr

ok. dann kaufe ich morgen die tees und fange auch gleich an. mein längster zyklus ist jetzt 45 tage gewesen. also fange ich dann tag 31 mit dem frauenmanteltee an.

danke dir für deine hilfe.

LG

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 19:07 Uhr

war das der einzigste, der sooo lang war?

Wie lang war denn der längste vor dem 45 tage zyklus

Beitrag von sunshine2012 18.11.10 - 19:10 Uhr

bei zt 22 oder 23 würde ich bei einem 45 tage zyklus mit dem frauenmanteltee anfangen