Hat mein Baby genug Schlaf??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von giuli25 18.11.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

wollte euch mal was fragen...der Kinderarzt sagte ja mal es wäre Ok.

Also meine kleine ist jetz 4monate alt.

Und sie war schon von anfang an immer viel wach gewesen.

Ja ok am anfang ging es noch etwas da hatte sie noch etwas am tag geschlafen aber sonst war sie immer wach gewesen.

Und mit 1monat war sie 16std am stück wach ohne mal z schlafen. War beim Kinderarzt und der meinte wäre nicht so schlimm.

Naja ich seh das etwas anders..finde es nicht normal das ein Baby den ganzen tag wach ist.

Oder sehe ich das etwa falsch??

Abemds schläft sie ja. Da muss ich dann 1-2mal Stillen.

Von mein Bruder das Baby ist ganz anderes der kleine Schläft nur ist wie eine Schlatablette.

Sind eure auch so?

Liegt es vieleicht daran das ich sie Stille?

Ich frag mich schon ob es anders wäre wenn ich vieleicht die flasche geben würde?

Wie sind denn eure die so 4monate alt sind oder waren??

Lg giuli

Beitrag von freno 18.11.10 - 19:25 Uhr

Hallo

Jedes Kind ist anders. Ich weiß blöder Spruch, aber leider stimmt er. Dein Bruder fragt sich vielleicht, ob sien Kind zuviel schläft.

Wenn deine viel wach ist, dann ist sie wahrscheinlich auch sehr neugierig. Wenn sie nicht dauernd schreit, dann ist alles o.k.

Kluge Kinder schlafen oft sehr wenig.

Am stillen liegt es sicher nicht. Ich habe 3 Kinder und habe alle 6 Monate voll gestillt und jeder hat verschieden geschlafen. ABer sie waren alle sehr ausgeglichen, da ich sie immer nach Bedarf gestillt habe , bzw. stille.

Es ist sicher sehr anstrengend.

Ich kenn eine Bekannte, die hatte eine Tochter, die hat mit ca. 2 oder 3 jahren so wenig geschlafen. die Tochter ist oft erst um Mitternacht eingeschalfen und ist früh wieder aufgewacht. Die Mutter hat dann daneben geschalfen und das Kind spielen lassen.

Gruß

Freno

Beitrag von tineee79 18.11.10 - 20:30 Uhr

Meine Maus hat auch mit zwei Monaten mal eine Phase gehabt wo sie mehrere Tage hatte an denen sie komplett wach war. Ansonsten ist sie auch eher eine von denen die weniger schlafen.

Das kann sich aber alles noch ändern. Jetzt ist sie sieben Monate, hat ihr halbes Stündchen vormittagsschlaf und ein Stündchen nachmittagsschlaf. In der Nacht schläft sie dann 10Stunden am Stück. Auch noch wenig für ein Baby. Aber sie ist munter und glücklich. Das ist die Hauptsache. Wenn sie sehr quengelig wäre, dann würde ich mir mehr Gedanken machen.

Beitrag von svenjag87 18.11.10 - 21:14 Uhr

Meine war auch so. War den ganzen Tag lang wach. Von 6Uhr-18Uhr. Aber sie war auch nicht quengelig. Sie war topfit und hat anscheinend keinen Schlaf gebraucht. Mittlerweile ist sie bald 6 Monate und nun macht sie aber kleine Nickerchen. Ich denke wenn dein Würmchen Schlaf braucht, dann wirst du es merken. Freundin von mir...deren Baby ist auch den ganzen Tag irgendwie nur am schlafen. Auch das komplette Gegenteil. Habe mir darüber auch Gedanken gemacht. Aber wenn die Kleinen es nicht brauchen. Du merkst wenn sie müde wird und gegen den Schlaf ankämpfen sollte...dann kannst du ihr helfen, dass sie einschläft. Aber ansonsten freue dich über ein neugieriges Baby. :)

Beitrag von giuli25 18.11.10 - 21:15 Uhr

hallo,

sie ist immer gut drauf. Spielt auch mit sich alleine. Ich kannte das eben nicht das ein Baby so viel wach ist??? Naja dafür schläft sie dann abends. Aber ich habe mir schon sorgen gemacht ob das normal ist das sie so viel wach ist...?

Lg giuli