wie bringe ich sie dazu den hustensaft zu nehmen??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sommertraum0884 18.11.10 - 19:09 Uhr

Guten abend.

Meine tochter schreit wie am spiess sobald sie die flasche sieht.#kratz

ich erklärte mit engelszungen, schimpfte, bat und nichts half.

Jetzt soll sie vorm schlafengehen noch eine dosis zu sich nehmen, sie hat ganz schlimmen reizhusten#schwitz sonst kann sie ja kaum schlafen...

habt ihr einen trick oder könnt mir irgendwie weiterhelfen?

Beitrag von cherry19.. 18.11.10 - 19:14 Uhr

Hast du so kleine Perlen zum Verzieren von Gebäck? Wenn du ein paar davon drauf streust? Natürlich danach noch einmal Zähnchen putzen.

Oder du verdünnst es mit Wasser? Ob der Wirkstoff dabei geringer wird, weiß ich aber nicht.

Oder du lässt sie den Saft selber auf den Löffel schütten und trinken?

Oder du lässt sie mit nem Strohhalm aufsaugen?

Beitrag von cludevb 18.11.10 - 20:11 Uhr

Hi!

Keinen Hustensaft??
Wow das kenn ich jetzt ehrlich gesagt nicht... meine sind da wild hinterher, und der Hustensaft schmeckt echt zum *würg*
... den nennen wir dank dem Geschmack "Entengrütze"

... Lukas hat auch gerad deftig Reizhusten und fragt sogar immer hinter der "Entengrütze" hinterher ob er wieder was bekommt... der Kleine reisst auch gleich den Schnabel auf sobald er die Flasche sieht #augen

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)

Beitrag von .-.-.- 18.11.10 - 20:49 Uhr

Wir hatten das Problem mit Antibiotika. Nach 3 Abenden, Schreierei und leider auch K**tzerei, da mein Sohn extrem empfindlich auf das Zeugs reagiert hat, haben wir es sein gelassen.

Er ist auch so wieder fit geworden.

Bei Reizhusten stell ich vo dem Schlafengehen immer einen Wasserkocher ins Zimmer und nebel damit das Zimmer ein, natürlich nur so lange, wie er nicht im Raum ist. Der Nebel hält siche in paar Stunden!
Sohnemann geht dann noch baden und bekommt Milch mit Honig oder Tee. Das hilft immer ganz gut!

Beitrag von morla29 18.11.10 - 21:32 Uhr

Hallo,

bei uns gings mit "Bestechung".

Ein Aufkleber für Medizin nehmen. Bei 10 Aufklebern gibts bei uns ein Tatoo oder Mini-Fensterbild.

Gruß
morla
mit zwei Mädels an der Hand (3,5 und 5)
und einem Mädel tief im Herzen (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von daniko_79 19.11.10 - 07:29 Uhr

Hallo

keinen Hustensaft nehmen , das kenne ich auch nicht ! Meine Kinder nehmen Ihn freiwillig wenn sie Husten haben . Sie kommen sogar von alleine und sagen das sie Ihn möchten und so ist es auch mit anderen Medis . Erpressen und Schimpfen musste ich nie , Gott sei Dank !

Augen zu und durch .. da kann sie Zicken was sie will, was sein muss , muss eben sein und ENDE !

Daniela