man ss-vergiftung hebamme sagt auch ruhe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -mama20- 18.11.10 - 20:00 Uhr

Habe heute schon mal gepostet:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2903073&pid=18363337

Bin dann zu meiner Hebamme gefahren und die sagte ich soll alles tun damit das Wasser ausschwemmt und gut ist....
Also sie sagt ne das ich ins Krankenhaus soll auser nochmal zum Blutdruckmessen am Wochenende...und halt engmaschig kontrolliert werden....

und wenn ich kopfschmerzen oder augenflimmern bekomm soll ich mich auf den weg machen...


was sagt ihr dazu?
Hab solche Angstr das was passiert....
wer hatte das auch so?

lg anne 38ssw

Beitrag von hexeegal 18.11.10 - 20:04 Uhr

dann mach das auch ich bin auch gefährdet ne ss-vergiftung zu bekommen muß auch alle 4 wochen zur kontrolle ins KH aber wie ich ja sehe hast du ja nicht mehr lange bei mir dauert es noch was gönn dir die RUHE

Beitrag von oldtimer181083 18.11.10 - 20:04 Uhr

Huhu,

ich kam damals wegen hohem Blutdruck,Eiweiß im urin Wassereinlagerungen und Kopfschmerzen ins Kh.
Die haben dann versucht einzuleiten und mich paralell mit Blutdrucktabletten eingestellt.
Einleitung klappte nicht wurde nach 5 Tagen entlassen und musste jeden Tag zum arzt oder Hebi zum Ctg und 3mal am Tag musste ich Blutdruck messen und die Tabletten holen.
Als der Blutdruck am ET wieder trotz Tabletten stieg musste ich wieder ins Kh wurde nochmals für5 Tage eingeleitet wenn es dann net geklappt hätte (gott sei dank klappte es) hätten die nen KS gemacht,aber auch da hatte ich 4-5 mal am tag CTG 2mal am Tag Urin einmal am Tag Labor...


Lg

Beitrag von asharah 18.11.10 - 21:03 Uhr

Was sollst du denn ihrer Meinung nach tun, um das Wasser auszuschwemmen? Das Wasser ist ein Symptom der SS-Vergiftung, nicht deren Ursache!!! Man darf bei einer SS-Vergiftung AUF KEINEN FALL entwässern - also keine Reisdiät o.ä., keinen Brennnesseltee usw.! Im Gegenteil, das einzige was etwas hilft ist VIEL trinken, viel Salz und Eiweiß zu sich nehmen!

Kopfschmerzen und Augenflimmern müssen nicht auftreten. Ich würde morgen ins KH fahren und deren Meinung anhören.

LG, Ash

Beitrag von ferkel.puuh 18.11.10 - 23:41 Uhr

Ich habe dir ja heute morgen schon geschrieben was ich an deiner Stelle tun würde.

Fahr ins KH und lass da nochmal alles abchecken.
Ich würde mich nicht so wegschieben lassen bzw. mich vertrösten lassen.

Ein SS Vergiftung ist gefährlich für euch beide!!!