Vorwehen, Senkwehen oder doch was anderes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von benita2020 18.11.10 - 20:15 Uhr

Nabend,

habe seit Wochen vorzeitige Wehen bin auch deswegen krank geschrieben, diese äußerten sich immer mit hart werden des Bauches und manchmal ein Druck nach unten, so 10-20 Mal am Tag. Das hatte die letzten Wochen nachgelassen, so dass es sogar über eine Woche ohne Magnesium ging. Jetzt hatte ich gestern abend das erste Mal Rückenschmerzen so als wenn die Mens kommt ziemlich im unteren Bereich, des Bauch wurde während dessen nicht hart, das wird er nur noch so ca. 5 Mal am Tag, heute abend schon wieder, das dauert so ne Weile und dann ist es wieder weg, heute abend war dieses ziehen aber auch links im Unterleib.. Sind das schon Senkwehen oder Übungswehen oder sollte ich mir Gedanken machen?
Der Schmerz ist auszuhalten, halt wie Mensschmerzen - frage mich nur was das ist. Mein Sohn kam damals übrigens auch früher, bei 36+0 von daher könnte das mit den Senkwehen vom Zeitpunkt her doch hinkommen? Damals hatte ich die nicht, weil ich wochenlang vor der Geburt im Krankenhaus mit Wehenhemmern, Magnesium etc. lag..

lg
benita
33. ssw