Bin nun etwas durcheinander

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sueann 18.11.10 - 20:30 Uhr

Hab heute von meinem FA ein Rezept über L-Thyrox 25 zu gesendet bekommen, da sich doch bei der Blutentnahme eine Unterfunktion der SD heraus stellte.

Hab zwar schon alte Forumbeiträge gelesen, wo dann auch einige geschrieben haben, dass man kein Jod nehmen sollte. Deswegen hatte ich dann in der Apotheke angerufen und die meinte ... wenn ich die SD Tabl. morgens nehme und abends dann das Femibion macht es nichts. Nun bin ich etwas verunsichert, aber vielleicht kennt sich von euch jemand aus bzw. kann mir einen Rat geben.


LG
sueann

Beitrag von emma-1402 18.11.10 - 20:36 Uhr

also mein Endokrinologe meint das das mit dem Jod überhauptnicht stimmen würde.Davon ist man früher ausgegengen aber die Zeiten ändern sich.Sonst dürfte man kein Fisch essen kein Jodsalz benutzen und alle Menschen mit SD-Erkrankungen die an der See leben müssten umziehen.Also man darf Jod nehmen

LG

Beitrag von sueann 18.11.10 - 20:43 Uhr

Hast du auch eine SD Unterfunktion ?
Was nimmst du zusätzlich noch ein für den Kinderwunsch, also Femibion. Folio forte ?


LG
sueann

Beitrag von crazywoman-23 18.11.10 - 20:36 Uhr

Nehme die auf jeden fall wenn du die von deinen arzt verordnet bekommen hast , wenn du es nicht tuts schadest du deinem krümmel

ich selbst leide schon seit meinem 14 lebensjahr an einer SD-unterfunktion habs von meiner mum und die von ihrer falls du fragen hast meld dich

die sind auch beide schon mal dran opperiert worden steht mir auch noch bevor
da du so eine geringe dosis verordnet bekommen hast kann sich das mit diesem medikament wieder normaliesieren
so war es bei meinem onkel der muste die ein jahr nehmen und dann nicht mehr weil die SD wieder von selbst gut gearbeitet hat

Lg jessy ich hoffe ich konnte dir helfen

Beitrag von sueann 18.11.10 - 20:42 Uhr

Danke für deine Antwort ...

... da ich nun schon 3. FG hinter mir habe ... 2 davon im sehr frühen Stadium und die eine, die mittlere ... in der 10. SSW ... wollte ich, dass mein FA nochmal alle Werte überprüft und dieses mal komischerweise mit den SD Werten was nicht in Ordnung.

In dem Brief, wo er auch das Rezept bei gelegt hatte, hatte er geschrieben, dass ich eine Unterfunktion habe.

Das einzige was ich nun gern wissen würde, ist, ob ich das Femibion trotzdem weiter nehmen kann ... oder ob ich was anderes einnehmen muss.


LG
sueann

Beitrag von emma-1402 18.11.10 - 20:46 Uhr

mach dir ein termin beim endokrinologen.die nehmen noch andere parameter ab.und er mach dann ultraschall.schaden kann es nicht.ich nehmen euthyrox 1oo und folio forte

Beitrag von sueann 18.11.10 - 20:48 Uhr

Mein FA hat schon eine Latte abgenommen ... da es die KiWuPr so angeordnet hatte ...

Mir ging es lediglich darum ... ob ich das Femibion weiter nehmen darf oder nicht. Vielleicht ruf ich morgen doch noch bei meinem Fa an ... auch wenn die schon denken ... och die schon wieder.


LG
sueann

Beitrag von emma-1402 18.11.10 - 20:50 Uhr

sollen sie doch denken was sie wollen:-p

Beitrag von crazywoman-23 18.11.10 - 20:49 Uhr

#liebdrueck und #kerze#kerze#kerze für deine #stern#stern#stern
hoffe du nimmst mir das nicht übel aber das könnte der grund gewesen sein für deine FG ( ich sprech aus erfahrung) ich find das ist das schlimmste was einer frau passieren kann #liebdrueck

also mein doc meinte ich sollte von Folio( DM)

auf folioforte(800mg aus der apotheke umsteigen) ich hab´s ja schlimmer als du ich nehme Thyronajod 150

also meine SD arbeitet so gut wie garnicht mehr und ist auch stark vergrößert

also wenn du dir nicht sicher bist dann würde ich nochmal bei deinem doc nachhacken

Lg jessy

Beitrag von sueann 18.11.10 - 20:54 Uhr

Ist dort auch Jod drinnen ?

Ich weiß, dass es der Grund sein könnte für meine FGten und ich versteh es einfach nicht, warum man es nicht schon vorher feststellen konnte.

LG
sueann

Beitrag von crazywoman-23 18.11.10 - 21:03 Uhr

ja

machmal muss mann die ärzte auch erst drauf aufmerksam machen
die haben so viel routine drin ich weiß das ist ärgerlich
ich drücke dir die #pro#pro
das es bei euch schnell klappt und dann wird auch alles gut gehen
du must immer pos. denken auch wenn´s schwerfällt die angst wird dich immer begleiten( ich weiß wovon ich spreche aber wenn du über die 12w kommst ist das ein sehr gutes zeichen ) das alles gut gehen wird davon bin ich fest überzeugt.

Lg jessy#liebdrueck

Beitrag von emma-1402 18.11.10 - 20:48 Uhr

achso ich habe SD-Unterfunktion.

Beitrag von sueann 18.11.10 - 20:51 Uhr

Ich hab ja auch eine SD Unterfunktion.

Beitrag von emma-1402 18.11.10 - 20:56 Uhr

ich hatte auch eine FG vor 2 Jahren seit dem tut sich nichts neues bei uns.es ist nur wichtig wenn du SS wirst die blutwerte öffters zu kontrollieren weil du ja dann ggf mehr sd-hormone brauchst