Mönchspfeffer mal wieder..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paeriz88 18.11.10 - 20:42 Uhr

Guten Abend :)

Ich hab mal wieder eine Frage zu Mönchspfeffer den ich jetzt im ersten Zyklus nehme. Ich weiss das er seine vollständige Wirkung erst nach 3 Monaten haben soll, aber ich hab schon eine Veränderungen bemerkt jetzt.

Ich bin sehr intressiert an anderen Meinungen zu Mönchspfeffer, ich war am anfang sehr kritisch aber langsam merke ich das es aufjedenfall irgendwie wirkt, woran ich erstmal gezweifelt habe.

Mein Zyklus ist zwar gleich lang, aber mein Zerfixschleim war dieses mal ganz anders und insgesamt ist alles irgendwie viel aktiver, ich konnte das erstemal richtige unterschiede in Bezug auf den MM feststellen usw.

Jetzt kann ich z.b sagen das der ES garantiert schon war, weil ich überhaupt kein zs mehr habe, vorher hatte ich nie so eine Austrocknung.

Ich glaube das ist alles positiv oder ???

Grüße euch + schönen Abend ! #winke

Beitrag von sparla 18.11.10 - 20:56 Uhr

Hi ich hatte schlechte Erfahrungen damit gemacht... hab ihn abgesetzt..Sparla;-)

Beitrag von stb2011 19.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

also ich nehme seit 2 Monaten Mönchspfeffer und habe auch Veränderungen bemerkt. Meine FA hat ihn mir empfohlen, weil meine Regel ausblieb bzw. mega schwach war. Nehme ihn jetzt seit 2 Monaten und hatte das erste mal wieder ansatzweise meine Mens und nun uch einen viel besseren Zervixschkeim. Ist viel mehr und ich kann auch ein Muster erkennen (also cremig, milchig usw). Hoffe, dass ich nun auch noch galsigen bekommen und einen megatollen ES bekomme, dann wäre ich super super glücklich.

Dir viel Glück! #herzlich