Hebamme in oder um Bremen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loulesca 18.11.10 - 21:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich suche dringend eine empfehlenswerte, nette Hebamme in Bremen oder umzu.
Mein ET ist der 1.4.11.
Ich weiss ich bin bisschen spät dran, aber ich weiss nich, wie ich eine gute Hebamme finden soll. Ausserdem dachte ich bis vor kurzem noch, in einem Geburtshaus zu entbinden, aber irgendwie hab ich doch Angst.

Liebe Grüße,
Lou

Beitrag von kaethe-1982 18.11.10 - 21:08 Uhr

Lena Reinking! Die ist im Geburtshaus Schwachhausen tätig! Super lieb und hilfsbereit! Kann sie nur empfehlen, ich bin auch bei ihr!

Hier hast du ihre Nummer: 0421 - 430 79 92

Liebe Grüße Käthe mit Krümelinchen 29+1#verliebt

Beitrag von milinchen 18.11.10 - 21:10 Uhr

Ich kann dir das Geburtshaus Schwachhausen empfehlen. Die haben super nette, junge Hebammen. Meine war bei meiner ersten Tochter: Lena Reinking.
Würde ich noch in Bremen wohnen hätte ich sie wieder genommen und diesmal auch dort entbunden. Die bieten auch alles mögliche an Kursen an.

www.geburtshaus-schwachhausen.de

#winke

Beitrag von schwangerewildcat 18.11.10 - 21:48 Uhr

ulla kraft...ist die beste hat mich bei meinen anderen schon betreut...

http://www.a-seide.de/Ulla/Start.html


lg. stefanie +Nicklas (5j) und Isabell (18m) im bett und #ei 10+6 ssw. unterm #herzlich

Beitrag von zahlenhexe 18.11.10 - 21:53 Uhr

http://www.hebammenlandesverband-bremen-ev.de/

hier findest Du alle Hebammen, kannst sogar nach Stadtteilen aussuchen usw. das ist sicher die einfachste Variante, Bremen ist ja doch riesig und je nachdem in welchem Stadtteil Du wohnst, kann ich mir vorstellen, dass die Hebamme nicht fährt.