Schnelle Antwort bitte:Frage zur Milchunverträglichkeit

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ellenhirth 18.11.10 - 22:08 Uhr

Hi!

Habe seit Dienstag vom Vollstillen sofort abgestillt und flasche gegeben.Seither hat meine Püppi starke Bauchkrämpfe mal Verstopfung mal Durchfall.Die Bauchkrämpfe sind überwiegend abends schlimm.en
Sind das 3 Monatskoliken oder verträgt Sie die Milch nicht?

Wer kann mir schell helfen!!!

LG Ell

Beitrag von sweetwpt 18.11.10 - 22:28 Uhr

Hi,

das hatte Tim-Elias auch nach dem ich abgestillt habe, habe ihm Lefax gegeben damit war das super gut und er hatte danach auch keine krämpfe mehr.

LG Kerstin

Beitrag von charlotte300 18.11.10 - 23:12 Uhr

Huhu,

wie meine Vorschreiberin schon meint, kannst du Lefax oder Sab simplex ins Fläschchen geben. Oft schäumt die Milch beim Anrühren bzw. Schütteln recht stark, was Bauchkrämpfe begünstigen kann.

Was fütterst du denn für Milch?

LG Charlotte

Beitrag von anarchie 19.11.10 - 09:31 Uhr

hallo!

Muttermilch ist viel leichter verdaulich als Kunstmilch - und daran hat dein Kind jetzt zu knacken.

gruß

melanie mit 4 Kindern

Beitrag von kadabra 19.11.10 - 11:12 Uhr

Hallo Ell,

mit welchen Flaschen fütterst Du sie denn?
Wir hatten jetzt das gleiche Problem, hab auch alles probiert - von Lefax bis andere Milch...
Jetzt hab ich wahrscheinlich gefunden, woran es lag!
Wir hatten zu Anfang die Flaschen von NUK und unser kleiner hat dabei einfach derart viel Luft geschluckt beim Trinken, es war einfach nicht mehr schön!
In seinem Bauch hat es sooo laut gegluckert und er wand sich nach dem Trinken vor Schmerzen, es tat einem richtig leid! Das Geschrei war bei uns auch hauptsächlich abends und ich dachte auch schon an die 3-Monats-Koliken.

Jedenfalls haben wir seit 3 TAgen neue Flaschen. Wir benutzen jetzt die Anticolic-Flaschen von MAM und seitdem ist Ruhe.
Er trinkt total ruhig sein Fläschchen aus, macht danach sein Bäuerchen und schläft dann ein.

Probier das doch mal aus, vielleicht liegt es bei Euch ja auch an zu viel Luft. In die NUK-Flaschen hat er auch immer ein Vakuum in die Sauger gesogen. Bei den MAM-Flaschen passiert das nicht!

Viel Erfolg und alles Gute!

Kada