Hilfe -Katzen haben Flöhe ;(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von shiningstar 18.11.10 - 22:29 Uhr

Ihr Lieben,

wir haben vier Katzen (zwei Katzen sind 8 Jahre, zwei Katzen sind 2 Jahre alt). Im September war der "Große" zum Impfen und es war alles super. Heute waren die beiden "Kleinen" dran -und sie haben auf einmal Flöhe, zumindest bei der Katze wurden welche gefunden. Habe dann alle vier "untersucht" mit dem Kamm -bei zwei Katzen habe ich Flöhe gefunden, bei zwei nicht.

Vor zwei Wochen sagte unser Nachbar -sein Kater und unser kleiner Kater spielen oft zusammen "Piddy hatte ja Flöhe, aber die haben wir jetzt behandelt" -hab da sofort meine Katzen inspiziert, aber nichts gefunden. Auch fiel mir an den Katzen nichts auf, dass sie sich häufiger kratzen oder so.

Nun ja.... Nützt ja alles nichts, ich weiß was jetzt auf uns zukommen wird: Flöhe behandeln, Wasch- und Putzmarathon im ganzen Haus (drei Etagen, 145 qm #gruebel) usw.

Habe aber ein paar Fragen dazu:

1. Ich bin im 5. Monat schwanger. Ich darf laut Tierärztin jetzt nur das Putzen übernehmen, alles was Chemie zu tun hat, muss mein Mann machen, und ich hab "Kuschel-Verbot" mit den Katzen. Wenn mein Mann jetzt z.B. die Kratzbäume behandelt, wie lange ist die Chemie da drin?! Wir werden die Sachen auf die Terrasse stellen und dort einsprühen, dass ich nichts einatmen kann davon.

2. Gibt es noch andere Methoden, die auch für mich okay sind -also gibt es "Hausmittelchen" gegen Flöhe?!

3. Wie schnell vermehren sich die Flöhe?! Es muss ganz frisch sein, denn zum einen wären mir die Viecher aufgefallen (haben bis auf das Wohnzimmer nur helle Fliesen bzw. Laminat, helle Möbel... so klein sind die ja auch nicht -und mein Kater hat weißes Fell, da finde ich selbst mit Kamm nichts, daher denke ich dass noch nicht alle Katzen so stark befallen sind wie die eine....)

4. Wenn wir jetzt alles geputzt haben bzw. gewaschen haben, wann muss ich das am besten alles wiederholen? Die Ärztin sagte, ich soll alles täglich machen, aber ich kann ja nicht alles täglich waschen oder?! Saugen (mit Flohband im Beutel) und Wischen ist klar. Alle Klamotten, Decken, Bettwäsche (die Katzen schlafen nicht im Schlafzimmer, aber wer weiß was an unseren Klamotten ins Bett gekommen ist) usw waschen ist auch klar. Aber ich kann nicht jeden Tag komplett alles waschen?!

Die Mietzen bekommen jetzt ein Mittel in den Nacken, was wir alle 28 Tage wiederholen sollen, ein halbes Jahr lang.

Auf jeden Fall muss ich erst mal allen Nachbarn Bescheid sagen, in unsere Reihenhaus-Siedlung wohnen acht Katzen insgesamt und alle sind Freigänger...

Muss ich noch was beachten?!

Mir ist echt zum Heulen zumute. Hab schon viel mit den Katzen durch, Unfälle, Krankheiten... Aber Flöhe rauben mir den letzten Nerv *kotzurbini*

Danke für Antworten!

Beitrag von nadine-marcus 18.11.10 - 22:36 Uhr

Oh man das ist echt nervig.

Als meine Katzen Flöhe hatten habe ich mit für alle Flohhalsbänder und im Fressnapf so ein Puder geholt. Damit habe ich die Katzen und den Kratzbaum eingestreut. Nach kurzer Zeit war alles weg. ob da jetzt Chemie drin war weiß ich leider auch nicht, aber es hat zumindest nicht gerochen.

Viel Glück

Beitrag von shiningstar 19.11.10 - 04:24 Uhr

Habe nochmal eine Frage, die ich über die Suchfunktion leider nicht finde.
Ich habe bei der Katze und nun bei dem weißen Kater jeweils einen einzigen Floh im Kamm gefunden -haben einen normalen Flohkamm, wie es ihn auch beim Tierarzt gibt.
Müsste man die Viecher nicht zu sehr vielen sehen?!
Mein Mann hat zudem gestern Abend "Stronghold Selamectin" bei allen Katzen aufgetragen. Ab wann fallen die toten Flöhe heraus?! Heute früh -sechs Stunden später -lag auf den Schlafplätzen der Katzen kein einziger Floh.
Nun gut, heute beginnt mein Waschmarathon...

Danke!

Beitrag von daisy2001 19.11.10 - 22:10 Uhr

Hallo!

Stronghold dauert schon ca 2 Tage bis die wirklich anfangen zu sterben die flöhe.
Normaler weise ist es so, wenn du 2-3 mal durchkämst und schon ein floh hast, dann wird deine Katze mehr flöhe haben. Die Flöhe sitzen meistens im Nacken und hinten am schwanz.
Ein Floh legt durchschnittlich am Tag 25 Eier und bis diese Eier soweit sind, das da 25 neue Flöhe entstanden sind, dauert es 3-4 Wochen. Die eier bleiben nicht nur auf dem Tier, durch kratzen und schütteln verlieren die tiere die eier, deshalb ist es jetzt wichtig, das ihr jedentag saugt und regelmäßig den Beutel entsorgt.
Alles was zu wschen ist bei 60°C waschen und anschließend für 3 Tage in Tiefkühlfach!

Wenn ihr das gefühl habt, das Stronghold nicht richtig hilft, dann lasst euch von Tierarzt Capstar geben, nachdem Katzen diese Tablette genommen haben, werden ihr schon sehr schnell eine verbesserung feststellen. Dies kann schon nach 30 min einsetzten und die lebendigen Flöhe sterben.
Es gibt auch ein mittel, was man einmal im Monat ins Futter macht. Dieses Mittel tötet nicht die lebendigen Flöhe, aber macht die weiblichen Flöhe unfruchtbar und können sich somit nicht vermehren.

Hier noch mal der Flohzyklus:

Floh --> Eier (1-10 Tage) --> Larve (5-11 Tage) --> Puppe (kann bis zu 2 Jahre in der umgebung leben --> 3-4Wochen Floh

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von yilyane 19.11.10 - 08:36 Uhr

Hallo, mein Kater hat auch seit Wochen Flöhe. Bekomme die echt schwer los. TA war schon 2. mal da.

Er hat mir jetzt 2 x Advantage (zum Auftragen auf die Haut) gegeben. Das musste ich jetzt geben und nochmal in 4 Wochen. Dann sollen die Flöhe weg sein.

Ich habe vom Schlafplatz alles gewaschen (Decke).

Tgl saugen!!! Haben unseren Kater geduscht und Shamponiert. Er lässte es mit sich machen, er ist ein Perser. Sehr genügsam.

Flohpuder habe auch noch zusätzlich draufgemacht! Aber nicht oft.

Ich hoffe dass nach dieser Behandlung die Föhe weg bleiben.

Flohhalsband hatte ich auch drauf, hatte aber nicht gebracht!

FAZIT: die Flöhe loszuwerden ist echt schwer!

Aktuell ist er fast flohfrei glaube ich, habe keinen lebenden mehr gesehen.

Mal abwarten! Behandlung ist ja noch nicht abgeschlossen.

Silke

Beitrag von alpenbaby711 20.11.10 - 17:59 Uhr

Ich hab damals 3 oder 4 Monate gebraucht bis sie weg gewesen sind. Weil die Tierärztin des Tierheimes aus dem ich den KAter hatte nur mit einem Finger das Fell am Rücken zur Seite hatte und meine der hat keine Flöhe. Tja mich juckte es aber ständig wie Sau. Nachdem der KAter dann in Narkose von der Kastration heim kam schaute ich mal richtig der war nämlich sowas von voll. Hatte ich noch nie gesehen. Hatte 4 mal Flohmittel gebraucht, der HAmmer. Sowas hatte ich noch nie. DAnach nie wieder und inzwischen isser 9 Jahre alt. Zum mir kam er mit einem Jahr. Die Tierärztin war ne Pfeife. Mich beißen die Teile nämlich immer daher merk ich schon vorher wenn ein Tier welche hat.
Ela