erneute SS nach Anorysmablutung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nadine-marcus 18.11.10 - 22:30 Uhr

Hallo,

ich hatte eine Anorysmablutung weshalb meine Schwangerschaft vorzeitig beendet werden musste. Die Gynäkologin im Krankenhaus meinte das ich keine weiteren Kinder mehr bekommen darf. Stimmt das? Ich will doch aber noch welche.

Beitrag von pinksnoopy 18.11.10 - 22:41 Uhr

wenn ich mal fragen darf was soll das für ne Bltung sein und wo?

Beitrag von lockenschopf 18.11.10 - 22:42 Uhr

ist das anorysma den im uterus??

Beitrag von alessia85 18.11.10 - 23:12 Uhr

ui, vielleicht solltest du dir noch eine andere ärztliche Meinung einholen.
Mit einem Aneurysma ist nicht zu spaßen...

Beitrag von yvy1981 18.11.10 - 23:13 Uhr

meinst du ein Aneurysma?

Beitrag von lillo 19.11.10 - 07:22 Uhr

Hey guten Morgen,


Jede Blutung zentriert sich woanders, hatte andere lokale Gefährlichkeitsgrade, es ist wichtig alle Befunde (schriftlich, mit Arztbriefen etc) zusammenzunehmen und sich einen vernünftigen und fähigen NEUROLOGEN zu suchen, der die Erfahrung hat, das Krankheitsbild einschätzen zu können und die Risiken einer Schwangerschaft darlegt-
Ein Gynäkologe kennt sich meist NICHT AUSREICHEND mit dieser Thematik aus.
Also: stell dir ein gutes Ärzteteam zusammen bevor du entscheidest.
Ich wünsche dir viel#klee :-D
#winke