Umfrage! Gute Väter, fürsorgliche Männer - sexy?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heutmalnich 18.11.10 - 22:42 Uhr

Kennen einige vielleicht noch "Unsere Kleine Farm"? Boah, so ein Mann, der so fürsorglich ist wie dieser Charles und dann noch so liebevoll zu seinen Kindern... der muss nicht aussehen wie Michael Landon, damit ich ihn sexy UND als Partner hoch interessant finde. Klischeebonus natürlich abgezogen.

Frauen - findet ihr fürsorgliche, liebevolle Männer/Papas sexy, oder mögt ihr eher große Jungs?

Männer - findet ihr Frauen sexy, die euch warmherzig umsorgen und auch gute Mütter sein wollen? Oder stehen Mädels höher im Kurs?

Würde mich echt mal interessieren.

Beitrag von ich auch nicht 18.11.10 - 22:53 Uhr

Was für eine bescheuerte Umfrage.

Beitrag von 88lovve 18.11.10 - 23:02 Uhr

ich stehe auf männer die eine mischung aus beidem haben...ich brauche einen mann der sehr wohl fürsorglich zu den kindern ist aber auch gerne mal kleiner junge sein darf um den ich mich dann kümmere :-)
:-)

Beitrag von no-monk 19.11.10 - 07:19 Uhr

>>Männer - findet ihr Frauen sexy, die euch warmherzig umsorgen und auch gute Mütter sein wollen? Oder stehen Mädels höher im Kurs? <<

Das verstehe ich nicht! #kratz

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 07:32 Uhr

##
oder mögt ihr eher große Jungs?
##
Es gibt Männer, die auch Vater sind und das auch sehr gut, aber trotzdem nie so eine gewisse jungenhafte Ausstrahlung verlieren.

Beitrag von no-monk 19.11.10 - 07:39 Uhr

Ja also was?
Findest du die sexy? #kratz
Bin ich heute doof, oder wieso schnall ich diese Fragen nicht?

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 07:45 Uhr

Ich habe es so verstanden, daß sie/er unterscheidet zwischen diesem frischen jungenhaften Typ und dem total väterlichen, auch optisch eben.

Schwer zu beschreiben #kratz
Aber es gibt eben Männer, und das sind sie ja alle, die so väterlich wirken, auch im Aussehen und auch dann wieder diejenigen, die so eine jungenhafte Art haben, auch im Gesicht, der Mimik und überhaupt, auch wenn sie jetzt über 40 sind und Kinder haben.

So verstehe ich das.
Und für Frauen gilt dasgleiche.
Es gibt so muttihafte und auch welche, die eben auch meinetwegen noch mit 40 oder älter etwas jugendliches bewahrt haben.
Das hat auch nichts mit grauen Haaren oder Falten zutun.

Beitrag von no-monk 19.11.10 - 07:49 Uhr

Aha! #aha
Ich hab die Erleuchtung!
Danke dir!

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 08:04 Uhr

Aber wer weiß, vllt war die Frage auch ganz anders gemeint.

Beitrag von stubi 19.11.10 - 08:00 Uhr

Ich finde MEINEN Mann sexy, weil er alles ist, Partner und Freund für mich, liebevoller Papa, verspielter Junge, ein Mann der mit beiden Beinen fest im Leben steht usw. Eben genau die richtige Mischung. Also mache ich mir keine Gedanken, wie ich andere Männer finden könnte.

Beitrag von no-monk 19.11.10 - 08:14 Uhr

Jetzt hab ich es verstanden!

Ich mag Frauen generell. Sie sollen weder meine Mutter, noch meine Tochter abgeben. Sie sollen für mich weder Unterhalter, Ernährer noch Allroundversorger sein.
Sie sollte in ihrer Ausstrahlung ein besonders wichtiges Detail haben nämlich Weiblichkeit. Und das strahlt sie für mich nicht aus, wenn sie mich betüttelt, oder mich mit irgendwelchen Mätzchen nervt, sie muss mir auch nicht kluge Zitate aus der Mythologie vorbeten können, oder abgedroschene Emanzipationsfloskeln entgegen bringen, oder mir die Tür aufhalten können, nachdem sie das gemeinsame Dinner bezahlt hat.
Geschweige denn ins Schlafzimmer tragen!

Wenn sie mich zum Lachen bringt mit feinem Humor ( nicht sarkastisch, spitz, oder gar platt ), wenn sie mich zum Schwärmen bringt ( durch Blicke, Gesten ) und zum Nachdenken ( durch reflektierte Bemerkungen und interessanten Fragen/Antworten) dann ist sie es einfach! Und dann ist es wuppe, ob sie 20, 30 oder 40 ist, Falten hat oder siebenfache Mutter ist.

Schönen Gruß

Beitrag von asimbonanga 19.11.10 - 10:23 Uhr

Ach F.----das klingt so garnicht nach Monk-----
für mich mehr nach Wunsch-Schwiegersohn.
Hoffnungsvoller Nachwuchs.
#kuss
M.

Beitrag von kommunikation 19.11.10 - 08:33 Uhr

komische frage

mit wem du am besten zusammenpasst musst du rausfinden


mein mann ist ein mann der sich genauso um die kinder kümmert wie ich auch
keiner der sich mal herabläßt auf seine kinder aufzupassen

er ist selbstbewusst,intelligent manchmal etwas arrogant
ein großartiger rethoriker
und sehr geduldig mit meinem temperament

und richtig sexy
aber davon schreib jetzt nix mehr sonst wirt noch neidisch

Beitrag von yulunga 19.11.10 - 08:56 Uhr

Ich finde große Jungs nicht sexy. Das klingt für mich eher anstrengend, als wenn man sich um sie kümmern müsste.

Mein Mann ist Anfang 30, ein guter und liebevoller Papa zu unserer Tochter und für mich ein gleichwertiger Partner, was ihn wiederum extrem sexy für mich macht #verliebt

Ich bin keine Mutter für meinen Mann, auch wenn ich ihm gern mal ein paar gute Ratschläge erteile, mich bei Krankheit um ihn kümmere und seine Wäsche mitwasche ;-) Und definitiv kein Mädel, das möchte ich auch nicht sein. Sondern ich bin eine Frau und deshalb passe ich auch zu meinem Mann (und nicht zu einem Jungen).

Beitrag von dominiksmami 19.11.10 - 09:49 Uhr

jaha...unsere kleine Farm kenne ich, hab schliesslich die ersten 5 Staffeln auf DVD *Lach*

Was ich sex finde? Meinen Mann....der kann nämlich tatsächlich beides unter einen Hut bringen, finde ich toll.

lg

Andrea

Beitrag von similia.similibus 19.11.10 - 10:01 Uhr

Bei "großen Jungs" bekomme ich höchstens Muttergefühle - sonst nichts.

Wenn mir ein Mann als fürsorglicher und liebevoller Papa auffällt, finde ich das schön aber nicht zwangsläufig sexy!

Ich glaube, ich "fahr ab" auf verantwortungsvolle Männer, die im Leben in jedem Bereich ihren Mann stehen können! ;-)

Beitrag von frauke131 19.11.10 - 12:23 Uhr

Warum glaubst Du, dass das eine das andere ausschließt?
Männer, die Fürsorglich zu IHREN Kinder sind, sind nicht weniger sexy deswegen, vielleicht sogar eher das Gegenteil. Entscheidend ist ja wie er sich als Partner verhält. Ein Mann der micht mit seiner Fürsorge erdrückt und mich behandelt, als wäre ich ein Kind, wäre nichts für mich. Da sollte jeder seinen Freiraum haben und sich entfalten können.
Genauso finde ich manche Mutti-Typen ätzend, die sich darauf reduzieren, Mutti und Ehefrau zu sein. Trotzdem kann ja eine Frau fürsorgliche Mutter UND selbstbewusste, eigenständige Persönlichkeit sein!

Beitrag von wasn das hier 19.11.10 - 12:52 Uhr

Die Vaterqualitäten meines Mannes kannte ich doch beim Kennenlernen garnicht :-p aber da ich auf echte Männer stehe und mich auf mein Bauchgefühl verlasse, habe ich heute den tollsten und fürsorglichsten Mann und den besten Papa für unsere Kinder an meiner Seite #verliebt

Und er mag an mir, dass ich nicht nur Mutter bin sondern auch seine Frau #freu

Beitrag von juniorette 19.11.10 - 16:03 Uhr

Hallo,

""? Boah, so ein Mann, der so fürsorglich ist wie dieser Charles und dann noch so liebevoll zu seinen Kindern... der muss nicht aussehen wie Michael Landon, damit ich ihn sexy UND als Partner hoch interessant finde. "

also Charlie Ingalls geht ja nun mal gar nicht.
Ich mochte Michael Landon als Schauspieler wirklich gerne, aber sein Erotikfaktor war in den Rollen, die er spielte, immer gleich null (und weniger).

Bei Charlie Ingalls erinnere mich immer nur an völlig verdreckte Unterwäche *örks*, und da ist es mir egal, was für ein toller Vater er ist (was er für die Zeit, in der die Serie spielt, mit Sicherheit war).
Und seine Frau hat er wie eine Schwester behandelt - nein Danke #schock

Ansonsten:
ja, ich fand es immer tolll, wenn ich Männer gesehen habe, die sich liebevoll um ihre Kinder gekümmert haben, aber damit ich sie sexy fand, musste schon mehr dazu kommen (nicht unbedingt das Aussehen, sondern die Ausstrahlung z.B.).

LG,
J.

Beitrag von nele27 19.11.10 - 16:32 Uhr

Hi,

für mich ist ein Mann nur dann ein richtiger Mann, wenn er in der Lage ist, sich selbstständig und mit Engagement um seine Kinder zu kümmern... alle anderen Modelle hätte ich auch nicht zum Vater meiner Kinder gemacht. Dann lieber gar keinen Mann.

Ehrlich gesagt finde ich, dass Männer, die rumheulen, dass sie mit einem Baby nicht klarkommen oder Familienväter, die sich lieber hinter dem PC verschanzen bzw. den unentbehrlichen Workaholic spielen, Waschlappen sind. Äußerst unsexy.

Ein richtiger Kerl steht zu seiner Familie und will auch soviel wie möglich mit seinen Kindern machen. Ein richtiger Kerl vertritt das auch (in angemessenem Maß) vor seinem Arbeitgeber. Ein richtiger Kerl hat kein Problem mit einer Frau, die Bildung genossen hat und mehr als nur "n bisschen dazuverdienen will". Er ist auch bereit, sich Erziehungs- und Erwerbsarbeit zu teilen - muss ja nicht 50/50 sein, wenn es sich nicht anbietet. Aber im Rahmen der realistischen Möglichkeiten und Bedürfnisse.
Oder er gründet halt erst gar keine Familie, ist auch ok und wenigstens konsequent.

LG, Nele

Beitrag von schnee-weisschen 19.11.10 - 20:45 Uhr

Hey,

Michael Landon fand ich schon immer scheiße. Der UkF-Typ ist nicht fürsorglich, der ist spießig, ein absoluter Langweiler.
Die Frage ist auch, was man unter fürsorglich versteht.
Ist jemand, der mir die Puschen hinstellt und Kamillentee kocht, wenn ich krank bin, fürsorglich?
Oder ist es jemand, der Dinge für mich tut, von denen ich dann drei Monate später erfahre, dass er sie für mich getan hat, ohne einen Vorteil davon zu haben oder sich in den Fordergrund gespielt zu haben? ;-)

Und: Ja, ich persönlich finde meinen Mann als guten Vater toll. Mit sexy hat das nix zu tun, sondern einfach mit einem guten Gefühl.
Sexy finde ich Reibungspunkte.
Ein Schoßhündchen, das mich mit kitschigen Kosenamen bombardiert und ne heimliche "Kuschelrock"-Sammlung sein eigen nennt, wäre für mich nie infrage gekommen.

LG

sw