Was denn nun? 5. oder 7. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funkeline1976 18.11.10 - 23:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

laut Berechnung wäre ich jetzt in der 7. SSW.

Ich war letzte Woche Mittwoch bei meiner FÄ und wir haben nur die FH gesehen. Gestern sah man dann schon den Dottersack.

Nach der Untersuchung meinte sie, ich sei wohl niemals in der 7. sondern eher in der 5. genau könnte sie es aber erst sagen, wenn sie irgendwann den Embryo vermessen kann.

Was denn nun? Wir haben ca. einen Tag vor dem errechneten ES zusammen geschlafen. Danach ist mein Mann dann gleich auf Dienstreise gegangen und wir hatten gar keinen Sex mehr. Wie soll das denn gehen?

Hat das einer von euch auch schon erlebt? Meine Regel blieb pünktlich aus.

Beitrag von diana.00 18.11.10 - 23:13 Uhr

Hallo, wann war den dein erster Tag der letzte Periode? Und wie lang ist dein zyklus?

Hier kannst du das ausrechen.http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/

lg

Beitrag von diana.00 18.11.10 - 23:16 Uhr

http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/

Beitrag von funkeline1976 18.11.10 - 23:16 Uhr

Das hab ich ja schon längst. Sie auch. Rechnerisch ist es die 7. Woche und laut Untersuchung wohl erst 5. Darum bin ich ja so irritiert.

1. Tag letzte Regel 5.10. und Zykluslänge 29 Tage

Beitrag von diana.00 18.11.10 - 23:20 Uhr

Es könnte auch sein, dass es sich etwas später eingenistet hat. Warte nun ab, bis dir deine Fä das sagen kann.

Beitrag von funkeline1976 18.11.10 - 23:34 Uhr

Hihi, ja was anderes bleibt mir wohl nicht übrig. Aber ja, vielleicht hast du mit der späteren Einnistung recht. Das könnte sein. Mal sehen, nächste Woche Freitag bin ich wieder da.

Beitrag von anni.k 18.11.10 - 23:34 Uhr

hey!
kann sein, dass dein berechneter ES in etwa stimmt, aber wie schon oben mal erwähnt kann es gut sein, dass die einnistung einfach ein bischen später war...
ich war mir auch sehr sicher, was den ES angeht und wurde aber auch von meinem FA zurückgestuft... klar hat man sich am anfang sorgen gemacht (die eigentlich unnötig sind)...aber es entwickelt sich alles prima so wie es sein soll...von daher!!

wichtig ist einfach, dass sich alles gut entwickelt #herzlich

glg anni.k 17.ssw

Beitrag von carlos2010 19.11.10 - 06:30 Uhr

Hallo,

als ET zählt nachher eh der Termin, den die FÄ ausrechnet bei der Vermessung des Embryo.

Es kann sein, dass sich das befruchtete Ei später eingenistet hat oder sich ein wenig langsamer entwickelt hat.
Ist aber nicht schlimm; Hauptsache es entwickelt sich dann gesund weiter:-D.

Alles Gute#klee

carlos ET-20

Beitrag von nicolelukas 19.11.10 - 07:17 Uhr

ich habe genau das selbe problem,also kein problem sondern genau die selbe geschichte.

Ich habe im zyklus nur 1 mal sex gehabt als ich ss wurde, und laut berechnung wäre ich auch 2 wochen weiter aber das baby ist 2 wochen jünger.Habe mich auch gewundert aber die berechnungen stimmen immer nur auf ein zyklus von 28 tagen.und dann kommt es noch drauf an wann der eisprung war und wann es sich eingenistet hat.
Der einzigste der das wirklich genau ausrechnen kann ist dein FA durch ultraschall .kein internet und so.also vertrauen,die wissen schon von was sie reden.

lg

Beitrag von funkeline1976 19.11.10 - 13:03 Uhr

Vielen lieben Dank. Jetzt bin ich wirklich beruhigt. Heute in einer Woche sehen wir hoffentlich das Herz schlagen sehen