tief sitzende plazenta???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie00 18.11.10 - 23:59 Uhr

huhu :-)
hab mal eine frage an die wo sich damit auskennen .....
also ich war heute im kh wegen hartem bauch es hat sich raus gestellt das es übungswehen sind so jetzt sagte die ärztin aber meine plazenta würde tief sitzen wäre aber noch grenzwertig und ich solle mich schonen mach ich sowieso wegen ektopie am mumu . in den brief an meinen arzt steht aber plazenta praevia oder so#kratz und ich habe mich mal ein bisschen informiert und es heißt so eine plazenta würde direkt auf dem mumu sitzen das tut meine aber garnicht der gebärmutterhals ist 5 cm lang und zwischen ihm und der plazenta ist nochmal ca ein cm platz.......
jetzt weiß ich auch nicht ob ich mich wieder richtig schonen soll oder so weiter machen soll wie bisher also ich habe meinen haushalt wenn auch mit viel pausen und ohne schwer zu heben noch weiter gemacht und mein junior hab ich auch versorgt und immer wenn es ging mich hin gelegt. soll ich meinen mann jetzt den haushalt komplett machen lassen??bin ganz schön verwirrt wäre lieb wenn ihr mir helfen würdet :-)

mia 16+0 :-)

Beitrag von mausikaka86 19.11.10 - 00:18 Uhr

huhu :-)

eine plazenta praevia ist eine Vorderwandplazenta. Wenn sie direkt vor dem MuMu liegen würde, müsste man Dein Kind, wenns soweit ist, per Kaiserschnitt holen. Die Plazenta ist aber 1 cm vom MuMu entfernt, also kannst Du Dein Kind normal zur Welt bringen, musst Dich aber schonen (ich weiß nicht, ob eine Plazenta verrutschen kann #schwitz ). Ich habe auch eine Vorderwandplazenta, allerdings ist meine 4 cm vom MuMu entfernt, deutlich mehr als bei Dir. Bei mir hat der FA auch nix von schonen oder so gesagt. Mach nicht zuviel, überanstrenge Dich nicht. Mit schonen meinte der Arzt sicher nicht alles stehen und liegen lassen, er hätte sonst sicher gesagt, dass Du nichts machen darfst. Musst halt nur bisschen langsamer machen, dann wird das schon :-)

Alles Gute noch für die Restschwangerschaft.

LG mausi 31+5

Beitrag von nadja.1304 19.11.10 - 05:47 Uhr

Hi Mia,

schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Placenta_praevia

Die Diagnose bedeutet vorerst mal noch gar nichts, da sie mit wachsender Gebärmutter durchaus noch nach oben wandern kann. Und man unterscheidet bei Plazenta praevia eben nochmal zwischen der genauen Lage.
Ob du jetzt tatsächlich gar nichts mehr darfst, dass glaub ich nicht, da die Plazenta ja nicht genau auf dem Mumu liegt. Aber sicherheitshalber würd ich einfach nochmal fragen.

LG und alles Gute,

Nadja mit Bauchmaus 30+6

Beitrag von co.co21 19.11.10 - 07:10 Uhr

Hallo,

ich hatte grad nen großen US, und da bekam ich auch die "Diagnose" Placenta Praevia marginalis....sie liegt also tief und direkt vorm MuMu.

Die FÄ meinte aber in den meisten Fällen ändert sich das wieder, so früh ist die Gebärmutter noch sehr klein und bei weiterer Ausdehnung geht die Plazenta in der Regel auch weiter nach oben.

Was das schonen angeht, ich würde, wenn möglich tatsächlich soviel wie möglich meinen Mann machen lassen...was er abnehmen kann, soll er machen. Schließlich geht es um euer baby

Alles Gute!