24.SSW, Erbrechen und hoher Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tessa22 19.11.10 - 05:51 Uhr

Guten Morgen,

ich hab da mal eine Frage und zwar versteh ich gerade nicht warum ich in der 24.SSW erbrochen habe.
Die ganzen ersten drei Monate musste ich das nicht und es ging mir sehr gut.
Jetzt jedoch hab ich noch einen hohen Blutdruck und mein Bauch hat sich total verkrampft. Gestern hatte ich Kopfschmerzen, aber ich dachte es kommt daher weil ich nicht viel geschlafen habe.

Und dann sind könnt ich noch so viel weinen, weil die Hormone mit mir durchdrehen und ich so viel Angst habe dass etwas nicht stimmt.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?

Hab mir gedacht dass ich meinen Arzt anrufe oder ist dass übertrieben?

Naja bis dahin versuch ich noch eine Std. zu schlafen.

Bis später

Lg Tessa

Beitrag von gabisteinbach 19.11.10 - 05:56 Uhr

Guten Morgen,
ja, meld Dich beim Arzt und lass Dir für heute vormittag nen Termin geben. Wenn Übelkeit und Kopfschmerzen mehr werden oder der Bauch mehr krampft, lass Dich in die Klinik fahren. Das solltest Du auch auf jeden Fall machen, wenn Dein Blutdruck im unteren Wert höher ist als 95 oder 100.
Liebe Grüße
Gabi (Hebamme)

Beitrag von wuestenblume86 19.11.10 - 06:18 Uhr

Geh direkt um 8 Uhr zum Arzt und sollten die dich nicht nehmen, ab in die Klinik mit dir.

Das sind alles Symptome für eine Gestose und muss auf jedenfall kontrolliert werden #schwitz

Beitrag von sandmann1234 19.11.10 - 08:18 Uhr

bei mir fing die kotzerei in der 16ssw an, vorher garnichts.
War am Di beim fa, weil das ganze we nichts drin geblieben ist, mir war schwindelig, müde und kopfschmerzen als wenn mein kopf platzt.

Jetzt mußte ich mir ein Blutdruckmessgerät holen und das soll ich jetzt mehrmals am Tag für eine Woche machen. Und wenn der weiter so hoch (165/100)ist bekomme ich Beta Blocker. Gegen Schwindel und Übelkeit hab ich Vomex bekommen, hab ich gestern Abend genommen und heute hab ich noch nicht gekotzt

Beitrag von tessa22 19.11.10 - 11:01 Uhr

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Also der RR war bei 150/90 jetzt ist er wieder runter gegangen, vielleicht war es die Aufregung und Angst dass mit dem Kleinen was ist.

Jetzt gehts mir soweit wieder gut, bin nur müde und matt.

Nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt meinte er, dass es ein Grippevirus sein könnte, weil zur Zeit mehr Schwangere darunter leiden.
Wenn es nochmal so akut auftritt dann soll ich anrufen und einen Termin vereinbaren.

Werd mich heute ein bisschen schonen und den Schlaf nachholen.

Lg Tessa