wie lange haben babys erkältung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 19.11.10 - 07:10 Uhr

Hallo,

meine kleinen hat einen schnupfen, ziemlich verrotzt! meine mutter fragte gestern wie lange schon, da meinte ich 5 tage röschelt sie schon doll durch ihre nase...da meinte sie, das wäre nicht normal so lange!! stimmt das?
meine kleine ist21,5 wochen alt.
heute ist es der 6.tag! und es wechselt tagsüber immernoch zwischen dollem nase zu, röscheln...beim trinken hat sie keine probleme die ganze zeit...
hab nachts ihr jetzts nasenspray gegeben, nur nachts, weil babix, meerwasserspray usw nicht geholfen haben...globilis auch...
wie lange sind eure immer so erkältet? oder wann war bei euren kleinen die nase wieder richtig frei na wievielen tagen?

Beitrag von sonnenkind1 19.11.10 - 07:20 Uhr

p.s.: meine kleine atmet jetzt seit 2 tagen meist nur noch durch den mund, weil die nase zu ist :-(
beim arzt war ich noch nicht, weil der ja mal zu mir meint, was ja auch stimmt, das babys ständig erkältungen haben und da brauch ich nicht bei jeder extra zum arzt kommen, er hatte mir dmalas bei der ersten auch nix verschrieben....
meine kleine ist ja trotzdem gut draufm trinkt viel, lacht super vel! hat halt nur eine verdammt röschelnde nase....
oder kommt uns erwachsenen das immer schlimmer vor als es ist?????????

Beitrag von babygirljanuar 19.11.10 - 08:06 Uhr

will dir ja keine angst machen, aber als meine tochter das erste mal krank ware waren es 5-6 wochen ;-) dann kamen die zähne und schwup war sie gesund. jetzt ist sie wieder seit 5 tagen krank, aber nicht nur schnupfen, und bekommt wieder zähne. 4 stück aufeinmal.... das wird ein spass #augen

Beitrag von sonnenkind1 19.11.10 - 08:20 Uhr

oh...naja mal schauen :-) warst du da beim arzt? 6 wochen erkältung...heftig....ihr armen....

Beitrag von babygirljanuar 19.11.10 - 08:08 Uhr

und der arzt hat wohl einen an der klatsche. ich bin jetzt bei beide male zum arzt. er ist eher der typ lieber einmal zu viel als zu wenig!!!!! such dir nen anderen!!!

Beitrag von sonnenkind1 19.11.10 - 08:23 Uhr

das ist ja auch richtig, einmal zu viel als zu wenig...nur sind da die kinder im warteraum noch mehr krank und diese ansr´trengung wieder zum arzt, woltle ich meiner kleinen eiegtnlich nicht wieder antun, zumal sie letzte woche schon geeimpft wurde und 3 tage später beim pekip sich anscheinend angesteckt hat,w eil da eine mama mit ganz krankem baby hin kam.
wie gesagt, meiner kleinen gehts sonst super! trinkt sehr viel, schläft nachts durch, lacht viel...halt nur diese doofe verstopfte nase!

Beitrag von babygirljanuar 19.11.10 - 08:41 Uhr

wie kann man mit kranken kind zum pekip gehen????? ich versteh sowas net. ich geh momentan auch net in die krabbelgruppe. beim letzten mal hat ne mutter gemeint ist doch halb so wild ich soll ruhig kommen... äh, ne! ich will net verantwortlich sein wenn die anderen krank werden!
naja ich mein wegen nem schnupfen allein brauchst nicht zum arzt. da würd ich die prozedur auch net auf mich nehmen. ich mein du hast nasenspray da und mehr kann der arzt auch nicht machen ;-)

ja waren 5-6 wochen ;-) aber da hatte sie mehr reizhusten als alles andere. aber diesmal ist alles extremer :-( beim husten tut es ihr weh, so dass sie anfängt zu weinen. bin froh wenn es vorbei ist. heute ist es ein wenig besser. bis jetzt....

Beitrag von b.lenke 19.11.10 - 08:27 Uhr

Hallo,

unser arzt meine das kinder bis zum 3 lebensjahr im durchschnitt 80 tage im jahr einen schnupfen haben und das solange sie kein fieber haben auch alles halb so schlimm ist.

lg

Beitrag von sonnenkind1 19.11.10 - 08:32 Uhr

ja deswegen bin ich ja am überlegen nicht zum arzt zu gehen, denn meine kleine hat kein fieber....das höchste was sie hat, abends mal kurz 37,8 mehr noch nicht.und am tage 37,4.mein arzt meinte das ja auch, er sagte mir das babys oft ne erkältung kriegen und wir dann ja alle 2 wochen zum arzt müssten dauerhaft....
hab grad mal nachgelesen im netz...da steht auch wenns fieber länger als 3 tage hoch ist usw......dann zum arzt.
meine mutter meinte auch grad, sieht für uns lästiger und schlimmer aus...denn sie sagt,enn babys unter nase zu noch so viel lachen und trinken und nachts sogar duchrchschlafen,d ann gehts ihnenn nicht so
schlecht.
was haltet ihr von diesem nasensauger den man am richtigen sauger anschliesst?