Umfrage:An die die Kleinkinder haben

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von frag mich 19.11.10 - 08:08 Uhr

Also mich würde mal interessieren

Wann Ihr ins Bett geht?

Bei mir ist es so das ich schon um 20 Uhr einschlafe vor dem Fernseher. #schmoll
Würd gerne noch für mich was machen, aber ich habe dafür keine Kraft mehr :-(
Ist es bei Euch auch so?



LG
frad mich

Beitrag von und mich.... 19.11.10 - 08:17 Uhr

Ich habe 3 Kids (8,6,2). Brauche ja nicht zu beschreiben warum ich spätestens in der 2.Werbepause (so 21.15) ins Bett gehe....
Da ist nix mehr los mit mir....

Beitrag von lenamichelle 19.11.10 - 08:19 Uhr

Ich habe eine Tochter (6 Jahre).
Ich geh nie vor 0 uhr ins Bett dank schlafstörungen #augen

Beitrag von claudi2712 19.11.10 - 08:28 Uhr

Mach Dir mal keine Gedanken.

Ich bin Anfang 30, alleinerziehend, habe eine Tochter von 5 Jahren und arbeite Vollzeit. Mein Tag beginnt um 4:30 Uhr. Verständlich, dass ich um 21 Uhr in der Heia verschwunden bin, oder? ;-) Einmal in der Woche habe ich noch von 19:30 bis 22:00 Uhr Sport - danach bin ich stehend K.O.

Manchmal, wenn meine Tochter und ich nach Feierabend noch so eine dreiviertel Stunde Kika schauen, habe ich sie auf meinem Schoß und da mich das Programm nun nicht sooooo fesselt (;-)) lehne ich mich an ihren Kopf und dämmer etwas vor mich hin. Meist so 20 Minuten. Danach geht´s mir eindeutig besser und ich schaffe es sogar, mal abends einen Film (wenn denn mal etwas vernünftiges kommt) bis zum Ende zu schauen....

Also: mach Dir keine Gedanken - das wird sich mit der Zeit bessern...

LG
Claudia

Beitrag von swety.k 19.11.10 - 08:28 Uhr

Hallo,

nein, das ist bei mir nicht so. Unsere Kleine geht um halb sieben ins Bett (knapp zwei Jahr alt) und wir dann so gegen zehn.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von curie1 19.11.10 - 08:40 Uhr

Halllo,

meine zwei jungs sind 27 Monate und 11 Monate alt. Der Jüngere geht gegen halb acht schlafen, der große gegen 20.15!

Ich gehe normalerweise zwischen 22 und 23 Uhr ins Bett, je nachdem ob ich noch was zu arbeiten habe, laufen gehe oder was interessantes im fernsehen ist;-). Es ist jeder anders und nur weil du schon um 20 Uhr todmüde bist, ist das ja nichts schlimmes:-).

LG

Beitrag von bruchetta 19.11.10 - 08:55 Uhr

Bei mir war das nie so.

Meine Tochter ist jetzt 6, geht zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr ins Bett und ich so gegen 22 Uhr - 23 Uhr.

Diese Abendstunden sind mir heilig.

War aber schon immer so, auch als sie kleiner war, da ist sie ja schon früher ins Bett gegangen.

Beitrag von rmwib 19.11.10 - 08:55 Uhr



An manchen Abenden geh ich auch so früh ins Bett, aber das kommt nicht sooo oft vor, meistens bin ich bis ca. 22.30/23 Uhr wach.

Beitrag von mansojo 19.11.10 - 08:57 Uhr

hallo,

seid die lütte durchschläft bleiben wir länger auf
ansonsten wird geschlafen wann zeit ist

Beitrag von mareliru 19.11.10 - 09:16 Uhr

Ich denke es kommt drauf an, wann die Kinder morgens aufstehen. Ich möchte 7,5-8h Schlaf. Und entsprechend der Aufstehzeit der Kinder gehe ich abends ins Bett.

Beitrag von stubi 19.11.10 - 09:26 Uhr

Meine Kinder sind 13 und 4, der Kleine geht gegen 20 Uhr ins Bett, die Große 21.15 Uhr. Wir meist 22.15 Uhr. Mein Mann muss 3.40 Uhr aufstehen, ich 6 Uhr. Mein Mann nimmt sich 1x pro Woche eine "Auszeit" und verschwindet dann auch mal 20 Uhr im Bett und schläft natürlich am Woe richtig aus.

Uns ist die Stunde, die wir abends allein haben sehr wichtig, wir besprechen dann Sachen, die die Kinder nichts angehen, kuscheln auf dem Sofa, trinken eventl. noch ein Glas Wein usw.

Wobei ich sagen muss, man kann sich das zeitige Einschlafen z.B. auf der Couch auch angewöhnen, aber man kann es sich auch selbst wieder abgewöhnen. Bei der Großen bin ich damals auch oft auf der Couch eingepennt, obwohl mein Tag nicht so übermäßig stressig war, wie er teilweise heute ist. Aber ich habe mir dann angewöhnt, mich eben abends nicht gemütlich hinzulegen zum TV schauen, sondern bin sitzen geblieben, fiel am Anfang schwer, aber nach einer Weile wars ok und nun schlaf ich schon gute 11 Jahre nicht mehr auf der Couch ein und gehe eben mal zeitiger ins Bett, wenn ich wirklich ko bin. Außerdem fand ich es immer grausam, dann von der Couch ins kalte Bett zu wechseln, wenn man schon geschlafen hat und meist war ich dann im Bett putzmunter.

Beitrag von haifa 19.11.10 - 09:28 Uhr

Hallo,

unsere Mädels sind 2, 8 Jahre und weiterer Nachwuchs kommt um Weihnachten herum.

die Mädels gehen um ca 21 Uhr ins Bett - dann beginnt mein Abend, der um ca 1.30 oder 2 Uhr zu Ende ist. Am morgen geht es um 7.15 Uhr spätestens wieder raus aus den Federn....

So gesund ist dieser Lebenswandel nicht gerade....

LG
haifa

Beitrag von 5678901234 19.11.10 - 10:28 Uhr

hallo,

viel ungesunder finde ich dass deine kids erst um 21 uhr ins bett gehen.

meine kids (2 + 7) gehen um 19 uhr ins bett. der große liest dann noch und hört ne cd.

aber 21 uhr finde ich echt krass.

lg

Beitrag von haifa 19.11.10 - 10:39 Uhr



Die beiden brauchen noch ihren Mittagsschlaf, denn ohne brechen sie ab 18 Uhr zusammen.

Gehen sie früh ins Bett, stehen sie früh auf und das kann ich echt nicht ab.

So knacken sie wenigstens auch bis kurz nach 7 Uhr....

Wir haben noch keine Kiga oder KiTa-Verpflichtungen, so dass sie früh parat sein müssen.

Mal sehen, wann sich dieser Rhythmus ändert.

Beitrag von dominiksmami 19.11.10 - 10:52 Uhr

Huhu,

Kita nicht...aber Schule doch, oder?

Aber mein Sohn kann auch während der Schulzeit bis kurz nach 7 Schlafen.

lg

Andrea

Beitrag von haifa 19.11.10 - 11:04 Uhr



Nein, keine Schule, die Mädels sind erst 2 Jahre und 8 Monate...

Klra doch, dass, wenn sie in die Schule gehen, wir vorher ihren Rhythmus "umstellen" ;-)

Beitrag von melmystical 19.11.10 - 14:46 Uhr

Bei uns ist es genauso. Mein Sohn geht auch um 21 Uhr ins Bett und bis er schläft kann es locker 21.30 Uhr werden.

Ohne Mittagsschlaf geht er dann "schon" um 20 Uhr ins Bett, aber entweder steht er dann nach einer Stunde wieder hellwach auf, oder er ist bereits um 5 Uhr wieder wach.

Ich weiß gar nicht, was andere immer so "erschreckend" daran finden. #augen

Wenn er in den Kindergarten geht, wird es wohl eh anders werden und ich bin ehrlich gesagt froh, dass mein Mann den Kleinen abends noch sehen kann und wir noch was unternehmen können.
Kann doch jeder so machen, wie er möchte.

Beitrag von dominiksmami 19.11.10 - 19:54 Uhr

ach so ich hatte zuerst was von 8 Jahren gelesen *lach*

Beitrag von haifa 20.11.10 - 18:05 Uhr

... hätte meine 2,8 Jahre auch besser auseinanderdröseln können, wie es dann weiter unten auch getan habe ;-)

Beitrag von vanessaja 19.11.10 - 09:29 Uhr

Huhu

Ich habe 2 Kinder (0,5 und 5) und gehe zwischen 22:00Uhr-0:00 Uhr ins Bett am Wochenende auch mal bis 1:00Uhr..

lg

Beitrag von dominiksmami 19.11.10 - 09:35 Uhr

Huhu,

Kleinkind habe ich zur Zeit keines...mein Sohn ist schon 9 und meine Tochter erst 5 Monate ( also übermorgen wird sie die *g*).

Im Schnitt gehe ich so gegen 22:30 ins Bett. Das kann mal schon 22 Uhr sein und mal erst 23 Uhr ( am WE auch mal später).

Früher bin ich mit meinem Sohn dann um 6 aufgestanden, jetzt kann ich allerdings bis 6:30 oder auch mal 7 Uhr schlafen.


Wenn ich zu müde werden, lege ich mich mittags ein Stündchen hin, das wirkt wahre Wunder.

lg

Andrea

Beitrag von schlumpfine2304 19.11.10 - 10:02 Uhr

hi

so früh komm ich selten ins bett ...

meine kinder sind 19 uhr im bett ... dann heißt es für mich haushalt.
und 20 uhr nehm ich dann termine wahr (elternratssitzungen, fitnessstudio, nageltante, heute hab ich ne schmuckparty :-), kosmetik, hin und wieder bastel ich, dvd-abend mit männe, besucher, lesen)

mein tipp ... lass den fernseher aus und geh einem hobby nach ...

lg a.

Beitrag von chrysalaki 19.11.10 - 10:07 Uhr

Hi,

da meine kleine Maus nicht ohne mich schlafen geht- ja ich weiss, ich weiss!#nanana- gehen wir zusammen so gegen 20 Uhr oder 21.30 wenn sie mittags geschlafen hat.
Meistens schlafe ich anschliessend - oder sogar eher;-)- auch gleich ein.
Nun ja, sie wird auch aelter!
lg
Chrysalaki

Beitrag von katirobi 19.11.10 - 11:26 Uhr

#winke

Hallo, ich bin auch eine "Früh-ins-Bett-Geherin".
Ansgar, 1,5 Jahre alt, geht 19 Uhr schlafen und ich bin meistens so im A...., dass ich mich gegen 20.30 Uhr ins Bett verziehe und so um 21 Uhr schlafe. Muss 5 Uhr früh raus. ich brauche meinen schlaf. Oft werde ich ja doch nachts munter, weil er sich mal kurz meldet oder so.

Ich brauche den Schlaf. Am WE geh ich auch nicht viel Später ins Bett, da Ansgar immer gegen 6 munter ist.

Schönes WE. Kati.

Beitrag von canadia.und.baby. 19.11.10 - 11:42 Uhr

Unterschiedlich , gegen 22-24 uhr , je nachdem wie müde ich bin!

  • 1
  • 2