Reizdarm? Knoblauch schuld?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von merline 19.11.10 - 08:55 Uhr

Vorgestern abend und gestern morgen habe ich viel mit Knoblauch gegessen (Zaziki abends und morgens Petrella Frischkäse) und gestern nachmittag bei der Arbeit musste ich urplötzlich zum Klo, das war ein enormer Druck (keine Schmerzen), so als ob ich es kaum zum Klo schaffen würde und als ich da war, musste ich trotzdem drücken #hicks Es kam aber relativ wenig - also die Menge erschien mir proportional zum Gefühl davor recht wenig. Dieser Druck zog sich vom Unterleib bis hoch zu den Rippen, Druckgefühl so ähnlich wie kurz vor der Mens #kratz Auch als ich dachte, jetzt ist alles raus, ließ dieses Gefühl nur langsam nach. 10 min. später war alles vorbei und es ging mir gut.
Heute morgen dann aufm Klo das ganze Spiel nochmal, nur noch stärker und länger :-( Sehr unangenehm - ich dachte, ich komme da nicht mehr runter, dieser Druck #augen aber hinten kam nix mehr. Ich traute mich kaum unter die Dusche aus Angst, mitten im Haare waschen müsste ich wieder, aber es ist gut gegangen und jetzt bin ich wieder im Büro, und merke noch so unterschwellig, dass da anscheinend noch was "am arbeiten" ist *g*. Mal gucken, was gleich passiert, wenn ich was esse, denn Appetit habe ich.
Also einen Reizdarm habe ich mit Sicherheit, denn z.B. bei Aufregung bekomme ich sofort Durchfall :-(

LG Merline

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 09:30 Uhr

Hallo merline,
ist das dein erster Knoblauchexzess?;-) Wenn ja, könnte durchaus sein, daß dein Körper rebelliert.
Einfach mal austesten. Nächste Woche haust du wieder ordentlich Knobi rein und wartest ab, was passiert #winke

Beitrag von merline 19.11.10 - 09:34 Uhr

Ich esse eigentlich häufig Knoblauch, aber nicht soviel in so kurzer Zeit *g*
Und gestern mittag hatte ich noch so zwei tolle Super-Bio-Kraft-Ballast-Brötchen (da war der Frischkäse drauf), die hatten sicher auch noch eine durchschlagende Wirkung, obwohl Durchfall hatte ich ja nicht.........

Man wird nicht jünger............ #augen aber (hoffentlich) reifer!

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 09:51 Uhr

Tja, manches macht sie eben in der Verdauung bemerkbar,
wenn es raus ist, ist es vorbei.

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 09:52 Uhr

##
Also einen Reizdarm habe ich mit Sicherheit, denn z.B. bei Aufregung bekomme ich sofort Durchfall
##
Das hat nichts mit Reizdarm zutun.
Ich habe mir darüber vor langer Zeit mal beruflich einen irrelangen Vortrag angehört.
Reizdarm ist etwas völlig anderes.

Beitrag von merline 19.11.10 - 10:14 Uhr

aha? Ich habe auch ein Buch über das RDS - da steht ja eine Megaliste an Symptomen drin:

http://www.amazon.de/Reizdarm-wirklich-dahinter-Ratgeber-Gesundheit/dp/3774232261/ref=sr_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1290158026&sr=1-5

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 10:18 Uhr

Läßt du es denn behandeln mit Lotronex, Mebeverin, Cilasentron o.ä.?

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 10:46 Uhr

je nach Schwere braucht ein Reizdarm nicht mit Medikamenten therapiert werden!
Das sind eh alles mächtige Klötzer, die vom Grund her einfach den Darm lahmlegen. Jetzt mal salopp ausgedrückt #schwitz

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 10:50 Uhr

Hm, in dem Schulungsbeitrag ging es auch darum, daß da mal jemand bei Aufregung ein bißchen Durchfall bekommt oder bei einigen Speisen, sondern um Leute, die sich schon nicht mehr aus dem Haus trauen und das jeden Tag eben, deren Leben sich nur noch nach der Nähe eines Klos richtet, totale "Kloabhängigkeit" kann man sagen.
Und Betroffene hatten da auch berichtet.
Deshalb kann das hier auch nicht so ernst nehmen.

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 11:10 Uhr

aproPOs:

Heute ist Welt-Toilettentag ;-)
Ohne Scheiß, echt!!!!

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 11:12 Uhr

Ja, ich habe meine schon geschrubbt, massiert, zart eingecremt, gestreichelt und angebetet #cool

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 11:18 Uhr

wenn ich jetzt nicht wüßte, daß wir von Toiletten sprechen, ich könnt sonstwas denken #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
#winke

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 11:22 Uhr

Ein Geschenk muß ich noch besorgen

http://www.geburtstagsgeschenk-online.de/shop/catalog/images/product_images/popup_images/5992_0.jpg

#schwitz

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 11:23 Uhr

das ist aber hübsch #freu

Kannst mir ne Rolle rüberwerfen?

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 11:25 Uhr

Sowas tolles gibt es wohl bei dir nicht was? ;-)

http://www.geburtstagsgeschenk-online.de/shop/catalog/images/product_images/popup_images/5992_0.jpg

schmeiß

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 11:30 Uhr

#danke#freu#rofl

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 11:46 Uhr

#rofl
Ich wundere mich bald gar nicht mehr, was es alles so gibt...

WC Brille LED Toilettensitz Seesterne
#pro Und vor allem mit Beleuchtung.

Beitrag von merline 19.11.10 - 11:43 Uhr

echt??? #schock da brauche ich mich ja nicht mehr wundern......... *g*

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 11:47 Uhr

jepp
http://de.wikipedia.org/wiki/Welttoilettentag

#winke

Beitrag von myimmortal1977 20.11.10 - 01:48 Uhr

Wenn du es aushältst, reib Dir doch mal eine halbe Knoblauchzehe auf Brot und gucke, was dann passiert.....

Ich tippe mal, dass es eher an anderen Zusatzstoffen im Käse lag. Den Petrella kann ich auch nicht gut am Magen ab und in Tzaziki ist auch Zwiebel meines Wissens drin und die kann Bauchkneifen verursachen.

Knobi (frisch) hat eine entzündungshemmende und bakterienhemmende und blutflussbegünstigende Eigenschaft.

LG Janette