Metabolic: Tag 2

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von xxkleine-hexexx 19.11.10 - 09:05 Uhr

Guten morgen ihr lieben

Ich fühle mich super! Ich bin mutiviert, ich habe null hunger und ich bin so froh, den entschluss gefasst zu haben.

Heute gab es zum frühstück naturjoghurt mit mandarienen und Äpfeln #mampf

Am Mittwoch ist mein Wiegetag seit neuesten. Ich bin ja schon so gespannt.

Beitrag von maryalex 19.11.10 - 11:31 Uhr

Hallo!
Find ich gut, dass du die Pfunde in Angriff nimmst, aber mir fiel grad auf, dass ich spätestens ne Stunde nach deinem Frühstück verhungert wäre... Von Joghurt mit bissl Obst wird man doch nicht lange satt. In der Anfangsphase klappt das sicher, weil man total motiviert ist, aber wie machst du das später, wenn du dein Zielgewicht hast? Da will man doch wieder "normal" essen. Nicht böse gemeint, interessiert mich wihttp://www.urbia.de/forum/index.html?area=create&bid=37&tid=2904099&pid=18370179rklich ob das machbar ist. Ich mach WW, hab damit seit 1. August schon fast 13 kg abgenommen und habe nicht das Gefühl komisch zu leben, d.h. ich finde es völlig ok, mich jetzt immer so zu ernähren, denn es kommt nur darauf an, das richtige zu essen, aber man muss sich nicht so sehr einschränken, nur gut planen.
Was darfst du denn über den Tag alles so essen? Hab mich bisher nicht mit MB auseinandergesetzt, aber vielleicht hast ja Lust, was zu erzählen :-) Wieviel muss den bei dir runter? Bei mir erstmal noch 3 kg bis Weihnachten (das wäre BMI von 23 und reicht eigentlich völlig) und danach eventuell nochmal 3-5 kg. Dann hätte ich Idealgewicht.
Viel Erfolg!
Lg Mary

Beitrag von xxkleine-hexexx 20.11.10 - 08:07 Uhr

Metabolic ist eine stoffwechseländerung.
Es gibt verschiedene "stoffwechseltypen" Den eiweißtyp , den Mischtyp ( der bin ich) und den Kolehydratetyp.
Je nachdem was du bist, erstellt sich ein Plan. Dazu musst du Blutgruppe und und und angeben und einige fragen beantworten zu deinem Essverhalten.

Metabolic erstreckt sich auf 3 Phasen. Und zwar die Vorbereitungsphase , Die abnehmphase und die Erhaltungsphase.

Die vorbereitungsphase:
Das geht 2 Tage . Du isst weniger und bewusster um deinen Körper auf die kommenden wochen vorzubereiten. Bei mir war es zum beispiel so, dass ich wählen konnte zwischen:
Frühstück: Joghurt und frischem obst oder
Vollkornbrot mit Honig,Käse oder Schinken oder
Vollkorngemüse mit Frischem Obst

Mittag: frische gemüsesuppe oder
Gemüse roh oder gedünstet oder
salatplatte

Abendessen: frische gemüsesuppe oder
gemüse gedünstet


Dazwischen isst man nichts, trinkt nur stilles wasser

Bei der zweiten Phase ( Abnehmphase)

Die geht so lange, bis du dein Wunschgewicht hast. Mindestens jedoch 3 wochen.

Man soll viel wasser trinken. Allerdings ist auch tee nun erlaubt (ohne zucker,süßstoff)

Zum Frühstück hasr du , 7 Vorschläge,... da kannst du ziemlich alles essen
von 1-2 Volkornscheiben Brot mit Frischkäse oder quark, gurke radieschen oder Apfelscheiben.
bis hin zum Omlett mit gemüse und 1-2 scheiben vollkornbrot
und so weiter

Zwischen Frühstück ,mittagessen und abendessen müssen immer mindestens 4 stunden liegen, höchstens jedoch 6 stunden.

Mittags und abends hast du immer eine bestimme anzahl in gramm, was du an eiweißhaltigen sachen essen darfst, zum beispiel Fisch, Geflügel. eier ,Käse undund und

Zu dem eiweißanteil sollst du auch immer ein Kolehydratanteil essen Also gemüse oder/ und salat.

Abendessen das gleiche spiel , ein teil eiweißhaltiges ein kohlehydrathaltiges.

Bei dem allen beachtet man 5 grundsätze
- Nehmen sie täglich 3 Mahlzeiten zu sich
-Halten sie zwischen den Mahlzeiten 4-6 stunden pause ein
-Beginnen sie jede Mahlzeit mit einem Eiweißanteil
-essen sie nicht später als 20 uhr
-Trinken sie täglich die für sie ausreichende menge wasser
( 300ml pro kg Körpergewicht)

Wenn du dein gewicht hast, geht es in die erhaltungsphase

Man soll immernoch die 5 regeln beachten, jedoch kommen nun auch andere lebensmittel wieder ins spiel. Die, die du vorher meiden solltest (kartoffeln Nudeln und reis)

Man soll trotzdem nach dem plan weiterleben .. hat aber 1 -2 tage /woche wo du essen kannst was du willst Der sogenannte "schlemmertag"

Am nächsten tag geht es dann normal mit dem plan weiter

Achso , zu dem plan bekommst du eine liste, wo deine eiweißsachen und kohlohydratsachen drauf stehen.

Beitrag von xxkleine-hexexx 20.11.10 - 08:09 Uhr

achso ...am 2ten tag der vorbereitungsphase ...führt man noch ab. Damit der Darm leer ist. Das vermindert hungergefühl! *dem zustimm*

Beitrag von xxkleine-hexexx 20.11.10 - 08:10 Uhr

nochmal ich #hicks

ich habe vorgestern mit 93 kilo angefangen,,, heute mit frühstück bin ich auf 90 kilo ....also noch 27 kilo müssen weg

Beitrag von mona191082 19.11.10 - 13:08 Uhr

Hallo,

super das es so gut klappt. Drück dir die Daumen.

Wie läuft das eigentlich ab. Gehört habe ich schon mal davon.

lg
Ramona