Medikamente in der Frühschwangerschaft 7.Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marion1986 19.11.10 - 09:20 Uhr

Hallo Ihr lieben werdenen Mamis!

Ich hab da mal eine Frage an Euch. Ich bin seit paar Tagen total Erkältet und jetzt fangen auch noch so gemeine Kopfschmerzen an. Ich bin in der 7.Woche und weiß jetzt echt nicht welche Medikamente ich nehmen kann. Der FA sagte am Dienstag dass ich nichts nehmen soll in der Frühschwangerschaft.Ich halte dass nämlich grade nicht wirklich aus. Vielleicht könnt ihr mir helfen!

LG Marion

Beitrag von jacky84a 19.11.10 - 09:21 Uhr

dein FA sagt du sollst nichts nehmen und WIR sollen dir ws empfehlen?

Beitrag von corinna.2010.w 19.11.10 - 09:22 Uhr

Guten Morgen :)


also ich bin der meinung das du bis zu 6 paracetamol am Tag nehmen darfst. ( würde abe rnich so viel nehmen )

außerdem darfst du säuglingsnasenspray benutzen.

mein FA meinte keine homopäthische Mittel.


sonst viel vitamine :)

lg
corinna
7SSW

Beitrag von marion1986 19.11.10 - 09:27 Uhr

halte das iwie nicht aus..... diese kopfschmewrzen fühlen sich so an, wenn ich nichts nehme dann wird das schlimmer und ich muss brechen. werde den arzt nachher mal anrufen ob es nicht doch eine möglichkeit gibt. trotdem danke für euren rat.

Beitrag von qrupa 19.11.10 - 10:32 Uhr

Hallo

die meisten Ärzte kennen sich mit Medikamenten in der SS leider nciht wirklich aus und raten pauschal komplett ab.
Bitte ihn sonst darum mal bei embryotox nachzu fragen. Die beschäftigen sich den ganzen tag mit nichts anderem als der Wirkung von medikamneten auf das Baby. Leider wissen die meisten Ärzte nichts davon

http://www.embryotox.de/impressum.html


Beitrag von rebecca677 19.11.10 - 09:31 Uhr

Wenn Dein FA das so sagt, würde ich es lassen. Trinke viel heißen Tee mit Honig, viel Wasser wegen der Kopfschmerzen und pack Dich schön warm ein und geh an die frische Luft.

LG Rebecca+babygirl (ET-3)#winke

Gute Besserung