Sexualität, Kinderwunsch und Fehlgeburten

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von tammi04 19.11.10 - 09:26 Uhr

Hallo,
ich möchte meine Frage ganz bewusst hier stellen und nicht in den Kiwu-Foren.

In den letzten zwei Jahren hatte ich drei Fehlgeburten. Vor der letzten war ich über ein Jahr in der Kinderwunschbehandlung: Sex nach Stundenplan, auch IUIs, Zyklusmonitoring und das ganze Programm. Im Moment (nach der dritten FG) haben wir den Kinderwunsch erstmal auf Eis gelegt.

Meine Lust auf Sex ist leider total zurückgegangen. Mir war Sex, Zärtlichkeit, auch Selbstbefriedigung, immer total wichtig. Zur Zeit fällt es mir aber richtig schwer, die Lust überhaupt erstmal zu wecken. Wenn wir Sex haben, ist es schon okay, aber von mir aus entsteht im Moment überhaupt keine Lust darauf. Ich hab irgendwie Angst, dass das so bleibt ... Habt ihr Erfahrung mit lustlosen Phasen? Wie kommt man da wieder raus? Wenn man die Sexualität für ein paar Wochen oder Monate ruhen lässt, ist es bestimmt sehr schwer, sie wieder aufzuwecken, oder?

Hier gibt es viele Frauen mit langwierigen Kiwu-Geschichten und mehreren Fehlgeburten. Wie macht ihr das, dass der Sex nicht zu sehr überschattet wird?

Viele Grüße
Tammi

Beitrag von pumukel75 19.11.10 - 09:40 Uhr

Tja, wenn Sex nur zur Fortpflanzung dient, ist das Sicherlich ein Problem, weil der Spaß an der eigentlich schönen Sache irgendwie in den Hintergrund tritt.
Der Kinderwunsch ist jetzt also auf Eis gelegt, heißt für dich im Kopf also...dann brauche ich keinen Sex mehr...

Du solltest wieder anfangen dein Kopfkino einzusetzen und dir bewusst machen das Sex eben nicht nur der Zeugung eines Kindes dient, sondern Spaß macht....

Beitrag von schlumpfine2304 19.11.10 - 09:59 Uhr

hi.

ich glaub, deine psyche will einfach nicht mehr. dein kopp hat deinem körper jahrelang vorgemacht, dass er MUSS. nun muss er nicht mehr, sagt auch der kopp ... wozu dann noch?!

aus dem lustloch musst du dich selber rausziehen! fahrt schön in urlaub. entspannt euch. gönnt euch was. such dir eine neue herausforderung. lebe unabhängig von sex ... und du wirst sehen, es wird tag x kommen, an dem du wieder gevö.... werden willst!

lg a.

Beitrag von dore1977 19.11.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

wir haben auch eine lange Kinderwunsch Geschichte hinter uns. Wie ihr haben wir angefangen Sex nach Plan, IUI, IVF und zum Schluss ICSI. SS bin ich nicht geworden.
Die ganze Zeit ging über mehrer Jahre, wie sich so eine Kinderwunsch Geschichte aufbaut.
Lust war bei uns beiden quasi gar nicht mehr vorhanden.

Die gute Nachricht ist: Die Lust ist bei uns beiden wieder da ! Bei uns kam die Lust Anfang dieses Jahres wieder. #verliebt Einfach so...
Nach einer 3-4 jährigen "Lustpause". In dieser Zeit hatten wir natürlich auch Sex aber wie Du schreibst es war ok.

Du glaubst gar nicht wie froh ich bin das sie wieder da ist.

LG dore

Beitrag von tammi04 19.11.10 - 12:51 Uhr

Liebe Dore,
danke, das ist sehr ermutigend!

Tammi

Beitrag von yorks 20.11.10 - 21:55 Uhr

Du hast ja schon ein paar gute Antworten bekommen.

Vielleicht hilft es dir, wenn du und dein Mann erst einmal euch einigt, dass ihr eine Sexpause einlegt. So steht keiner unter Druck, vor allem du nicht weil du wieder mal nein sagen musst oder es tust obwohl du gar nicht so richtig Lust hast.

Das verhindert zumindestens erst einmal das sich da kein Frust aufbaut und wer weiß, vielleicht kommt die Lust dadurch schneller wieder. ;-)

Es ist auch gar nicht so ungewöhnlich was du gerade durchmachst. Ich hatte keine Fehlgeburten aber auch einen langen Kinderwunsch. (aber nicht halb so aufwändig wie bei euch) Und mir ging es genauso. Sogar mein Mann hatte zwischenzeitlich keine Lust mehr. Inzwischen finden wir allmählich wieder zueinander.

LG yorks

Beitrag von strelizia 20.11.10 - 22:59 Uhr

Hallöchen!

Ich kann mir sehr sehr gut vorstellen das du gerade ne lustlose Phase durchmachst, die hängst sicher mit deinem Kinderwunsch und den Fehlgeburten zusammen, sie geht sicher aus vorbei.
Ich selber habe ebenfals 3 Fgs hinter mir, zwar in einer anderen Situation als du, ich hatte schon einen Sohn als ich die 3 Fgs hatte aber dennoch tat es sehr doll weh. Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben und haben uns entschieden es noch ein letztes Mal zu versuchen, unser Versuch ist nun 2 JAhre alt und macht uns jeden TAg glücklich. Nun haben wir einen Sohn und eine Tochter und dies ist das beste was wir es gibt, das ganz hoffen und bangen hat sich wirklich gelohnt, da stimmen mir sicher sehr viele hier bei.

Ich drücke dir die Daumen das es dir bald besser geht und das ihr bald euren Kinderwunsch erfüllen könnt.

Liebe Grüsse
STReli