Warum habe ich immer Recht?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von combu779 19.11.10 - 09:52 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

hatte den Tread "Schwacher Positivstreifen und problemlose Schwangerschaft?" angelegt.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2888520&pid=18271551

Es hat mir Mut gemacht, daran zu glauben. Doch ich alter Besserwisser sollte leider Recht behalten. Hatte einen natürlichen Abgang.

Ich möchte keine Kerze und auch keinen Stern. Ich will damit abschließen und hoffe, dass ich es nie wieder erleben muss.

Ich möchte Euch nur mal sagen, wie froh ich bin, dass es Euch gibt. Weil Ihr alle auffangt, die diesen Schmerz erleben müssen. Weil Ihr immer da seit und weil Ihr mitfiebert und mittrauert.

Danke schön
Kati

Beitrag von aptschi 19.11.10 - 10:11 Uhr

Liebe Kati,

es tut mir leid! Auch Deinen Wunsch, abschließen zu können, kann ich sehr gut nachvollziehen. Ging / geht mir nicht anders.

Die Dicke des Striches auf dem SST hat wirklich nicht viel Aussagekraft. Bei meiner ersten Schwangerschaft schlug zu Hause gar kein Schwangerschaftstest an, erst Mitte der 6. Woche konnte der Arzt über Blutkontrolle die Schwangerschaft feststellen. Ich habe ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Bei meiner 2. Schwangerschaft testete ich schon einen Tag vor der erwarteten Regel, der Test war sowas von eindeutig!!!! Ich konnte es kaum glauben. Diese - auch gewünschte und erwartete - Schwangerschaft endete heute vor 4 Wochen in einer Fehlgeburt mit AS (ich war Anfang 8. Woche). Ich fiel aus allen Wolken.

Mein FA sagte mir, daß in 95% der Fälle eine Fehlgeburt eine einmalige Angelegenheit ist, und Frauen danach eine / mehrere unkomplizierte Schwangerschaft(en) erleben. Auch wenn man hier immer wieder anderes liest, hoffe ich ganz fest, daß ich ein Teil dieser Statistik werde. Und das wünsche ich jeder, auch Dir (die 95% stimmen dann irgendwann nicht mehr, aber um so besser :-))

Alles Gute!



Beitrag von sterretjie 19.11.10 - 10:17 Uhr

Wenn du keine kerze oder sternchen haben möchtest, respektiere ich es. Trotzdem möchte ich dir eine #liebdrueck geben und dir mein Beileid ausspreche.

LG Shani mit #stern im #herzlich

Beitrag von combu779 19.11.10 - 10:47 Uhr

Vielen Dank Ihr Beiden,

auch wenn ich versuche es zu verdrängen, so ist es nicht gänzlich möglich.

Jeden Morgen zieht es mich zu Euch. Denn hier werde ich verstanden, egal wie ich damit umgehe.

Es tut gut zu wissen, man ist nicht alleine.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich das große Glück habe, einen gesunden Sohn daheim zu haben. Ich weiß, ich kann es. Und ich werde wieder Teil der schwangeren Gesellschaft sein, um meine Familienplanung abzuschließen.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende mit Freude und keinen traurigen Gedanken.

Schön, dass es Euch gibt.

LG Kati

Beitrag von schlingelchen 20.11.10 - 14:16 Uhr

Ja,leider kenne ich das auch.Aber eben auch die andere Seite. Einen eindeutigen SS-Test und trotzdem FG in der 12.SSW:
Aber immer wenn ich von sehr schwach pos. Test zum NMT lese,schreibe ich lieber garnix,denn letztendlich hilft alles schwarzmalen nichts am Ergebnis.

Ich drück dir die Daumen, dass du bald wieder glücklich positiv ausrufen darfst.
LG,Anja leider auch mit vielen #stern