Folsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bebe1985 19.11.10 - 09:53 Uhr

Hallo!

Ich hatte ne ICSI (Punktion am 02.11., Transfer am 05.11.)
Bluttest war am 16.11. positiv :-D
Bin jetzt in der 5. Woche

Nehme seit September Folsan 0,4 mg (von der Kinderwunschklinik verschrieben)
Das soll ich jetzt, laut Plan von der Kinderwunschklinik, bis zum Ende der Schwangerschaft weiternehmen.

Nun kommt mir 0,4 mg aber recht wenig vor!?

Es gibt das Folsan auch mit 5,0 mg (ist ja schon ein gewaltiger Unterschied)

Wie viel mg nimmt ihr denn so?

Meint ihr ich kann mir einfach das Folsan 5,0 mg in der Apotheke kaufen und nehmen?
Folio Forte oder Femibion darf ich nicht nehmen (da Jod drin ist, habe Hashimoto)

Umso mehr Folsäure um so besser, oder?

Hab jetzt keinen weiteren Termin mehr in der Kinderwunschklinik und meinen ersten Termin beim Frauenarzt hab ich erst am 13.12.
Und anrufen will ich auch nicht unbedingt...

Danke schonmal für eure Antworten!!!

Beitrag von corinna.2010.w 19.11.10 - 09:54 Uhr

Also wenn sie dir das so gegeben hat , wird es schon stimmen oder?


also ich nehme folio forte ...

lg
corinna
7SSW

Beitrag von night72 19.11.10 - 10:06 Uhr

Wenn du sicher gehen willst solltest du aber echt anrufen, oder in einer Apotheke nachfragen, die werden dir sicher weiterhelfen können.

Ich selber habe keine genommen in der ganz SS nicht nur Magnesium und die ersten 3 Monate Utrogest.

Michaela ssw 36

Beitrag von bhavana 19.11.10 - 10:10 Uhr

Ich hab 600 µg pro Tag genommen.
Das ist vollkommen ausreichend.
Ausserdem brauchst es nur bis max. zur 12 SSW nehmen.
Später bringt es nix mehr (bzgl. offener Rücken usw...)

lg

Beitrag von jmukmuk 19.11.10 - 10:27 Uhr

ich würde evtl. auch nochmal in der klinik anrufen und nachfragen.

es gibt übrigens femibion jetzt auch ohne jod.

Beitrag von mainecoonie 19.11.10 - 10:47 Uhr

Folio gibt es auch ohne Jod.

Ich nehme seit Kinderwunsch Folio Forte mit 800ug Folsäure.