Mirena-Zyklusprobleme nach Entfernen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von littlehands 19.11.10 - 10:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben.
Meine Frage richtet sich an die,die schon die Hormonspirale hatten.Könnt Ihr mir bitte sagen,ob Ihr danach starke Zyklusschwankungen hattet?
Bitte keine Vermutungen,daß nach Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln Probleme auftreten könnten...muß sich alles erst wieder einpendeln...etc.,denn so viel weiß frau ja selber.Bitte nur Erfahrungsberichte.Hoffe auf viele davon.Danke schon mal.
littlehands

Beitrag von emotionsflexibel 19.11.10 - 10:12 Uhr

ich versteh deine frage gerade nicht!!

es ist letztendes alles nur auf vermutungen aufgebaut, denn dein körper verhält sich anderes wie der von frau x und frau y!

wenn frau x sagt: nö hatte keine schwankungen und
wenn frau y sagt: ich hatte schwankungen

dann kannst du nicht davon ausgehen das es bei dir auch so ist!

ich weiß was du meinst...aber wenn du 5 erfahrungen bekommst, werden 5 unterschiedlich sein und dann kannst du doch wieder nur vermuten!


lg und viel glück das es bei dir schnell normal läuft! #klee #winke

Beitrag von littlehands 19.11.10 - 11:28 Uhr

Schon klar.Das macht ja nix.Es hat mich halt einfach interessiert.Also ich hab jetzt entweder plötzlich einen längeren Zyklus oder ich bin s.Möchte aber nicht noch einen ss-test umsonst machen,also warte ich noch ein paar Tage ab,ob noch etwas kommt.Derweil nutz ich halt die Zeit um mich zu informieren.Denn mein Arzt sagte nach dem Ziehen nur."So,jetzt können Sie schwanger werden."
Danke trotzdem
littlehands

Beitrag von ella173 19.11.10 - 10:12 Uhr

hi

ich hatte keine. ganz im gegenteil 2 monate nach dem ziehen der mirena spirale war ich ss.

also bei mir war danach alles beim alten. hätte ich zwar nicht gedacht weil ich keine periode hatte die jahre über aber alles war super danach

Beitrag von littlehands 19.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo.
Das ist ja das,was ich bei mir auch gerade befürchte...Habe sie mir zwar wg.KiWu entfernen lassen,hätte aber schon noch ein paar ÜZs dauern können,da mein Kleiner im Sept.erst 2 wird.Wenn es jetzt so ist,ist es auch OK.NUR:ich hab halt jetzt schon 2 ss-tests verballert und mag jetzt erstmal nicht mehr testen.Also warte ich brav weiter ab und informiere mich halt.
Danke
littlehands

Beitrag von hanni2711 19.11.10 - 10:16 Uhr

Hallo

ich hatte keine großen Probleme nach dem Ziehen. Meine wurde mitten drin gezogen. die Blutung kam sehr pünktlich und sehr schwach.

Der nächste Zyklus war etwas kurz - aber mit ES. Mein ES hat sich insgesamt auf einen früheren Zeitpunkt verlegt (ca. 10-12 ZT)

Um es genauer zu machen: Ende Juni wurde sie gezogen. Im Juli wollte ich noch nicht, da wir einen großen Umzug vor uns hatten und geheiratet haben.
Im August sind wir dann umgezogen und da war viel Stress. Mein Zyklus sah aber schon sehr gut aus - völlig normal.
Im Septemberzyklus bin ich dann schwanger geworden. Leider hab ich in der 7 ssw Blutungen bekommen. Das Sternchen wollte nicht bei uns bleiben.

Die Abbruchsblutung hatte ich am 21.10. Nun warten wir mal ab. Mein Zyklusblatt ist nicht aussagekräftig, weil ich stark erkältet war. Aber ich vermute dass ich auch wieder mit knapper Verspätung meinen ES hatte.

Ich werde mir nach dem nächsten KInd auch wieder die Mirena setzten lassen. Meinen Zyklus hat es nicht beeinträchtigt.
Euch alles Gute!

Hanni

Beitrag von babsi.1255 19.11.10 - 10:50 Uhr

eine #kerze für dein #stern chen

tut mir leid für dich das du das durchmachen musstest...
Hoffe das bei mir auch wieder alles normal wird- nur die zysten beunruhigen mich ein wenig da uns die ärztin jetzt schon zu einer untersuchung geschickt hat ob alles passt #schwitz kann mann nur hoffen und das es schneller geht als man glaubt...

wünsch dir viel #klee glück

Beitrag von babsi.1255 19.11.10 - 10:24 Uhr

Hallo!!

Also ich kann dir noch nicht ssooooo viel berichten aber doch ein bisschen...

Hab die Mirena jetzt seit einem Monat draußen, hatte die ersten 2 Tage leichte Blutungen, dann bis jetzt nichts und vor zwei tagen- nach 34 tg ohne Mirena hab ich jetzt sehr starke blutungen, ich glaub nicht das ich sie schon mal so stark hatte- weiss das ich mit 15-16 auch immer starke blutungen hatte aber als ich dann eine andere Pille hatte nur mehr 3 tage und nur mehr schwach- mach mir aber jetzt auch keine Sorgen deswegen, hab ja auch duie men. 1 1/2 Jahre nicht mehr gehabt...

Vor 2 Wochen hat es angefangen mit Unerleibsziehen und nach einer Woche was es dann sehr schlimm- sodas ich abends nicht mehr richtig schlafen konnte- bin dann auch zum arzt und die hat mir gesagt das ich ein paar mini-zysten habe und das das entweder von dem kommt oder das ich meinen Eisprung!!!!! spüre, also wenn das der eisprung war, na dann bravo- dann brauch ich keinen mehr...
Aber meiner Meinung hatte die keine Ahnung weil Sie mir auch erzählt hat das das ja jetzt eine Umstellung ist und ich jetzt ja mit der Spirale nie einen hatte *hahaha* bekanntlich hat man bei der mirena immer einen Eisprung, keine ahnung warum ihr das verborgen geblieben ist....

mmhhhh ja ich glaub das wars, wenn ich dir noch was erzählen kann, einfach melden #winke

Beitrag von hanni2711 19.11.10 - 10:27 Uhr

Hallo

Ich kann dir nur bestätigen, dass man mit der Mireana auch einen schönen ES hat. Ich hab mir mal den Spaß gemacht und hab mal Tempi gemessen, als ich die Spirale hatte. Ich hatte beide male schöne Kurven mit ES.

Alles Gute!

Hanni

Beitrag von babsi.1255 19.11.10 - 10:45 Uhr

tja ich wussts doch ;-) schon komisch das die wo sie doch sowas studiert nicht weiss #kratz aber egal....

lg #winke

Beitrag von littlehands 19.11.10 - 11:40 Uhr

Ja,das glaub ich schon.Die Hormone verhindern ja den Eisprung gar nicht,wie bei der Pille,sondern nur den Aufbau der Schleimhaut und eine evtl.Einnistung.
Also Mädels,danke für Eure Antworten.Ich muß halt noch weiter abwarten,ob irgendwann einmal noch die Mens eintrudelt oder ob Nr.3 schon unterwegs ist.Beides ist OK.
Euch allen Alles Gute weiterhin
littlehands