Was alles Kindersicher machen und warum lieben Babys Steckdosen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von romance 19.11.10 - 10:28 Uhr

Guten Morgen,

außer das wir eine Kindersicherung in den Steckdosen haben, haben wir leider noch gar nichts gemacht. Ich bin mir immer so unsicher, was muß ich sicher machen und was nicht.

Und warum lieben Kinder Steckdosen?

Meine Tochter robbt sich mit Liebe dort hin, will da immer ihre Finger reinstecken. Bis jetzt konnte ich sie davon abhalten.
Wir haben hier im großem Flur,e ine Steckdose die unten ist...warum auch immer. Und dann noch wo die Telefonanlage ist. Ich weiß selbst nicth was ich da vorstellen soll...da kein Platz ist. Und ich weiß nicht ob mann was vorhängen kann...das sie nicht merkt, das da eine Steckdose ist.

Wie macht eure Wohnung und Haus Kindersicher?

Ich habe zwar eine Broschüre vom Staat bekommen, als ich Emma bei der Gemeinde angemeldet habe. So ein Willkommenspakt. Aber da steht auch nichts gescheites drin.....

LG Netti

Beitrag von lilly7686 19.11.10 - 10:36 Uhr

Warum Kinder Steckdosen lieben? Na, weil sie verboten sind natürlich ;-)

Und was sichern? Am Besten alles *gg*
Tischkanten sind wichtig (glaub mir, auch in 5 Jahren noch; besser gleich sichern)
Schubladen (meine Große durfte bei Oma die Küchenkasterl ausräumen und hat mal von nem Suppenwürfel abgebissen -> hat gekotzt weils offenbar so lecker war...)
Schränke mit heiklen Sachen (Kabel, Steckdosenverteiler, Glas, usw)
Schränke mit DVDs und CDs
Herd!!! (meine Große musste oft ran greifen und sich verbrennen, bis sie kapiert hat, dass den Herd anfassen nicht gut ist)
Katzenfutternäpfe (meine Große hat das Trockenfutter gegessen)

Mehr fällt mir gerade nicht ein, gibt aber sicher noch mehr ;-)

Beitrag von romance 19.11.10 - 10:41 Uhr

Huhu,

ja die lieben lieben Schubläden, die sind soooooooooo interessant für die Kleine.

DVD Regal haben wir erstmal entfern, da sie alles ausräumt und er noch nicht an de rWand gesichert ist. Wegen dem umfallen.

Dann werden wir wohl die Kanntenschutz holen und für die Regale. Im Moment sehr interessant auch der Verstärker unter dem Fernseher. haustiere haben wir nicht mehr, unsere Kaninchen haben wir in den Tierpark abgegeben.

Danke für deine Anregung.

LG NEtti

Beitrag von sako2000 19.11.10 - 10:39 Uhr

Hallo Netti,

ich habe es so gemacht: Ich bin auf allen 4en krabbelnd durch die Wohnung.
Alles Du dann runterreissen, in den Mun nehmen und woran Du Dich stossen koenntest, muss gesichert werden.

Alles Gute,
Claudia

Beitrag von sako2000 19.11.10 - 10:40 Uhr

Ach ja, ich habe das ganze Putzmittel aus dem Bad in der Kueche.
Die Kueche ist durch ein Schutzgitter gesichert, so dass meine Tochter dort gar nicht erst reinkann. Das ist auch bitternoetig, denn dort spielt sich alles Gefaehrliche ab- kochen- Toepfe - Putzmittel usw.

Lg, Claudia

Beitrag von romance 19.11.10 - 10:42 Uhr

Huhu,

danke, dann lege ich mal los. Notiere das und besorge es. Da wir morgen eh in den Fachhandel müssen. Dort wird Fotos gemacht...Geschenk für Weihnachten.;-)

LG Netti

Beitrag von mekare 19.11.10 - 10:47 Uhr

Ich glaube man kann gar nicht alles sicher machen.
Ich habe bei uns von einem Regal die untersten Fächer freigeräumt und die losen Schrankböden rausgenommen. Die andren Bücherregale sind mit nem großen Tuch abgedeckt dass meine Kinder die Bücher gar nicht erst sehen. Die Steckdosen natürlich zugemacht und in der Küche den Schrank mit den Putzmitteln. Wenn du Türen hast die meist offen stehen empfehle ich dir so Schaumstoffklemmen die man auf Griffhöhe ansteckt damit die Türen nicht zufallen können. Dann ist die Gefahr geringer dass sie sich die Finger einklemmt. Ansonsten solltest du alle Dinge an denen dein Herz hängt außer Reichweite bringen und akzeptieren dass immer mal was runterfallen wird. Inklusive deinem Kind von der Couch;-)(hat meine Große mit vorliebe gemacht bis sie kapiert hat dass man rückwärts von der Couch rutschen kann) An dem einen oder andren blauen Fleck und Geheule werdet ihr sicher genausowenig vorbeikommen. Besorg dir am besten ArnicaD12 auf Vorat. Hab ich gemacht und mehr als einmal gebraucht.

Lg, Mekare

Beitrag von lady_chainsaw 19.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo Netti,

also wir haben die Steckdosen und die Treppe gesichert, mehr eigentlich nicht #gruebel

Meine Tochter war zum Glück nicht so extrem, also Steckdosen, Futternäpfe, Blumentöpfe, Katzenklo... waren ihr echt egal #klee

Mein Sohn ist das Gegenteil #augen

Die Blumentöpfe stehen jetzt alle auf der Fensterbank, da kommt er (noch) nicht ran. Katzenklo ist bei uns im Hauswirtschaftsraum, da müssen wir ihn halt öfter mal rausholen ;-) #schwitz

Vom Herd haben wir alle Knöpfe abgemacht und vor den Fernseher haben wir unseren großen Hocker geschoben, da kommt er nun auch nicht mehr ran (inkl. DVD usw.).

Der Rest ergibt sich, wenn Du merkst, dass das Kind eine besondere Vorliebe für irgendetwas entwickelt ;-)

Gruß

Karen

Beitrag von montpellier2002 19.11.10 - 12:11 Uhr

ich finde man sollte nicht übertreiben. wir haben die steckdosen im kinderzimmer abgesicht und am kühl- und gefrierschrank ein ikea schloss, weil sich die türen leider gut aus kleinkindhöhe öffnen lassen und ich ungern meinen kühlschrank mit offener tür finden möchte.

ansonsten stehen alle geöffneten verpackungen im oberen vorratsschrank, alle verschlossenen unten. da geht der große auch ran und holt mal was raus, aber er macht nichts auf oder verteilt alles auf dem boden.

den herd hat noch nicht angefasst, da ich ihm jedes mal, wenn ich am herd bin, sage, dass das ganz doll heiß ist und aua macht. ich habe das gefühl, dass er mich versteht.

klo und klospülung lassen sich ja einfach durch eine geschlossene badtür absichern. ansonsten steigt die wasserrechnung nämlich immens.

Beitrag von mayaluzia 19.11.10 - 13:11 Uhr

Wenn du hohe Regale hast, solltest du sie an der Wand befestigen!! Erst recht, wenn du vorhast, sie unten auszuräumen!!
Meine kleine macht hier zuhause alles unsicher und kommt überall dran!! Sie klettert auf die Küchenarbeitsfläche und holt sich auch Sachen aus den Hängeschränken!!! Also haben wir alle lebensgafährlichen Sachen wie Reiniger, Medikamente, Werkzeug, spitze Gegenstände etc im verschlossenen Abstellraum!!
Um ein paar blaue Flecken wirst du nicht herumkommen!
Allerdings ist das alles vom Temperament und der Neugier deines Kindes abhängig! Manche machen halt viel blödsinn und andere spielen schön lieb mit ihren Sachen!!1 Hab von jeder Sorte ein Exemplar zuhause!!!

Beste GRüße!!

Beitrag von romance 19.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten. Das hilft echt ungemein, nun kann ich abschätzen was gesichert werden muß und was nicht.

Und irgendwas für die olle Steckdose sollte ich mir noch einfallen lassen.

Dann geht es morgen los, auf allen Vieren.

LG Netti
die mit Emma eine Freundin besuchen gehen wird.