Schlaft ihr auf dem Bauch ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hakli 19.11.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

ich seit gestern in der 30. SSW. und mein Bauch ist noch nicht wirklich groß.

Da ich der absolute Bauchschläfer bin, schlafe ich zur Zeit auch noch manchmal auf dem Bauch. Nachts werde ich dann wach, und dreh mich sofort rum, weil ich denke, dass ich unserem Krümel "weh" tue bzw. schade.

Wie seht ihr das ?

Liebe Grüße

Beitrag von minchen32 19.11.10 - 10:58 Uhr

Huhu,

das geht bei mir leider nicht mehr mit dem Bauch außerdem finde ich es unangenehm. Aber weiss nicht ob das gut ist denn dein Krümel wird ja größer und ist dann bestimmt eingequetscht



LG Yasmin mit Navleen unterm Herzen 29+6 #verliebt

Beitrag von connie36 19.11.10 - 10:59 Uhr

bin auch bauchschläfer, ging aber von anfang an nicht mehr, da mein bauch am anfang so druckempfindlich war, das ich da nicht raufkonnte. seit das weg ist, ist der bauch da, dh. wieder nix mit komplett auf den bauch, aber ich liege seitlich schräg auf dem bauch, wobei das bei meiner maus auf wenig gegenliebe stösst. sie fängt dann sofort an in die seite zu boxen, sodass ich automatisch freiwillig die pos. wechsle, da ich dann auch nicht schlafen kann;-)
lg conny 28.ssw

Beitrag von corinna.2010.w 19.11.10 - 10:59 Uhr

hey

eig kannst du solange auf dem bauch schlafen wie du es kannst ?!

lg
corinna
7SSW

Beitrag von schweissperle 19.11.10 - 11:01 Uhr

hi,

eine bekannte konnte bis zum ende aufn bauch schlafen. wenn es deinem kleinen schaden würde, dann würdest du das denke ich mal mitbekommen. bin auch ein bauchschläfer...eigentlich, aber für mich war es dann echt unangehm. es ging gar nicht mehr.

lg

Beitrag von hakli 19.11.10 - 11:02 Uhr

Muss noch dazu sagen, dass ich meißtens seitlich auf dem Bauch liege, aber auch manchmal komplett.

Beitrag von kleinerracker76 19.11.10 - 11:02 Uhr

Ich bin jetzt in der 10. SSW. Seit gut einer Woche kann ich so gut wie gar nicht auf dem Bauch schlafen. Es ist sehr unangenehm.

Auch ich bin Bauchschläfer. Da weiß ich gar nicht wie ich liegen soll... und wälze mich die letzten Nächte immer hin und her.
Mein Schatz war heute morgen richtig erstaunt, warum ich wach war, als sein Wecker geklingelt hat.

Aber naja... das ist jetzt so... da müssen wir durch... hihi;-)

Beitrag von julie1108 19.11.10 - 11:02 Uhr

Hi,

also ich hatte letzte Woche die gleiche Frage hier gestellt und habe vorgestern auch nochmal bei meinem Frauenarzt nachgefragt. Er meinte, dass man solange es für einen bequem ist, auf dem Bauch schlafen soll/kann. Man soll sogar eher nicht auf dem Rücken schlafen, weil man dem Kind damit wohl eher schaden kann als auf dem Bauch.

Lieben Gruß

Beitrag von wendy82 19.11.10 - 11:36 Uhr

Hab gerade dein Beitrag Mir durch gelesen, und sorry möchte dir nicht zu nahe Treten aber ganz im ernst glaubst Du dass das es wirklich gefährlicher sei auf dem Rücken zu Schlafen als auf dem Bauch.
Also ich halt mal da gegen, habe 2 gesunde Kinder und bin mit dem 3 SS und habe bis jetzt nur seitlich oder halt auf dem Rücken geschlafen. Und meine Kinder sind alle gesund. Also wo her weiß man das es Gefährlich ist wenn eine Schwangere auf dem Rücken schläft. Nah ich weiß nicht so recht. Ich denke mal ehr wenn Frau in der SS aufm Bauch schläft drückt sie ehr etwas weg als wenn sie aufm Rücken liegt. Wenn Gott gewollt hätte das Schwangere weiter aufm Bauch liegen können hätte er den Rücken wachsen lassen als den Bauch. Sorry aber ich denke so. Und muss aber auch gleich dazu sagen jeder soll so Nächtigen wie er es für richtig hält solang er keine Schmerzen hat und sich nicht quälen muss weil er so was liest wie aufm Bauch = gesünder als aufm Rücken.
LG (21#schwanger-Woche)

Beitrag von maari 19.11.10 - 12:15 Uhr

Naja, wenn man das hier liest, ist die Information, dass das Schlafen auf dem Rücken auch nicht gerade optimal ist wohl nicht ganz verkehrt:

Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, lastet das ganze Gewicht der Gebärmutter auf Ihrem Rücken, den Organen und der unteren Hohlvene (sie transportiert das Blut vom unteren Teil des Körpers zum Herzen). Die Rückenlage erhöht auch das Risiko für Rückenschmerzen, Hämorrhoiden, Verdauungsbeschwerden, beeinträchtigte Atmung und Durchblutung und sogar niedrigen Blutdruck.

Die Seitlage wird empfohlen.

Beitrag von julimond28 19.11.10 - 11:04 Uhr

Hallo,
ich schlafe auch manchmal auf dem bauch, meist eher seitlich aber manchmal auch ganz!
Mein Bauch ist auch noch nicht soooooo groß (24.SSW), am Anfang habe ich weniger auf dem bauch schlafen können als jetzt!
Ich denke nicht das es gefährlich für die kleinen ist wenn es für uns angenehm ist!
LG

Beitrag von jurbs 19.11.10 - 11:14 Uhr

ich bin in 27.ssw mit Zwillingen und schlafe sehr oft aufm Bauch .. dazu stell ich das rechte Bein leicht an (wobei ich das immer so mache wegen meiner Hüfte) ... die Hebamme war total irritiert, dass ich gern so liege, viele haben da wohl Schmerzen - ich liebe so am bequemsten - den Kinder kann nichts passierend! Die sind super gut gepolstert!

Beitrag von amalka. 19.11.10 - 11:38 Uhr

34.ssw, ausschließlich auf dem Bauch!

Beitrag von wuestenblume86 19.11.10 - 11:40 Uhr

So seitlich auf dem Bauch mit Stillkissen schlaf ich gerne :-) noch weiter kann ich mich nicht drehen, da beschwert sich sonst der Terrorist im Bauch #rofl

Beitrag von amalka. 19.11.10 - 13:23 Uhr

hehe, hat er eine schöne Bezeichung bekommen :-p

Beitrag von eckstoi 19.11.10 - 17:31 Uhr

Ich bin in der 38. SSW, mein Bauch ist recht klein und ich schlafe auch noch sehr viel auf dem Bauch, also zumindest so seitlich halb auf dem Bauch halb auf dem Stillkissen.
Meine FA meinte da spricht nichts dagegen, wenn es dem Bauchbewohner zu eng wird würd ich das schon merken.