Könnt Ihr mir helfen??? (viell. auch Zahnarzthelferinnen)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von almostmama 19.11.10 - 11:08 Uhr

Hallo!!!

Ich hatte heute nacht ganz dolle Zahnschmerzen und bin nach einer Stunde abwarten dann zum zahnärztlichen Notdienst gefahren!!!#schmoll

Habe jetzt große Angst das die Beteubung die der Arzt ( ein richtiges Arschloch) mir gegeben hat meinem Baby schaden könnte!!!:-(

Bin jetzt in der 28. Ssw#freu

Könnt Ihr mir vielleicht helfen???

Liebe Grüße und alles Liebe und Gute#herzlich

Beitrag von bldani 19.11.10 - 11:10 Uhr

Hallo,

ich habe gehört, das eine Betäubung im Mundraum nicht schlimm ist.
Mach Dir keine Gedanken - es ist ganz sicher alles i.O.

#winke Daniela

Beitrag von gsd77 19.11.10 - 11:14 Uhr

Hallo,
bin seit 10 Monaten wegen dem selben Zahn in Behandlung und bin jetzt in der 14.SSW!
Habe mit meinem FA und meinem ZA gesprochen, man kann ohne weiteres auch Betäubungen geben, allerdings sollte man diese in den ersten 12 Wochen meiden!

Also keine Sorge!!!

LG

Beitrag von 2joschi 19.11.10 - 11:15 Uhr

Bin keine Zahnarzthelferin, aber ich war in der 26 SSW auch beim Zahnarzt.
Er musste bohren und ich bekam eine Spritze. Er meinte zu mir, dass das unbedenklich ist, da die Betäubung nur im Mundraum wirkt und nicht weiter in den Blutkreislauf kommt.

Außerdem meinte er, dass das Adrenalin, dass mein Körper ausschütten würde, wesentlich schädlicher für das Kind wäre.

#winke

Beitrag von izzi33 19.11.10 - 11:20 Uhr

Ich bin ZMF,
also ab der 12ten SSW darf man spirtzen ohne das Gefahr für euch beiden besteht, da das Anästhetikum nicht über die Nieren abgebaut wird. Haben uns damals extra erkundigt bei der Bundeszentrale für Schwangere in Berlin.
Es gibt auch mittel die man vorher ohne Bedenken Spritzen kann. Sollte halt wie alles im Leben nicht übertrieben werden. (Und Röntgen lassen dürftest du dich auch, da die Strahlung sehr gering ist würde mir aber auf jeden fall ne Bleischürze umlegen lassen )
Hoffe deine Schmerzen sind jetzt besser #liebdrueck

Beitrag von almostmama 19.11.10 - 12:20 Uhr

Danke!!!

Ihr habt mir meine Angst genommen!!!

Vielen lieben Dank und alles Liebe und Gute!!!#herzlich