Personalausweis wird wahrscheinlich nicht pünktlich geliefert

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von julisa 19.11.10 - 11:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

möchte eigentlich nur mal euere Meinungen hören:

Also vor einem halben Jahr wollte ich meinen Personalausweis "verlängern" lassen, man sagte mir bei uns im Bürgerservice, dass ginge, aber die Kosten wären höher, ich solle bitte Zeitnah (ca. 3 Wochen vor Ablauf kommen).

Mein Personalausweis läuft am 23.11.2010 ab und da ich noch den alten haben wollte, bin ich am 29.10.2010 dort wieder hin und habe diesen beantragt. Man sagte mir in 10-14 Tage wäre er fertig.
Mittlerweile sind gute 3 Wochen um und mein Personalausweis ist immer noch nicht da:-[

Ich fragte dann höflich nach, was denn sei, wenn dieser nicht pünktlich fertig wird. Die Antwort lautete, mit der Quittung sei das hier in Deutschland kein Problem, aber ich dürfte das Land nicht verlassen#schock (btw.: wir wohnen 5 km von der niederländischen Grenze und sind eigentlich zwei bis dreimal pro Woche drüben).

Ich könne aber selbstverständlich einen vorläufigen Personalausweis bekommen. Aber ehrlich gesagt, sehe ich das nicht ein, denn diesen müsste ich ja auch wieder bezahlen und wäre somit ungefähr auf der Summe, die die vorzeitige Beantragung gekostet hätte.

Was würdet ihr tun??

LG julisa

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 11:24 Uhr

Hast du keinen Reisepaß?

Ich würde einfach mit Reisepaß oder auch mit Führerschein über die Grenze. Auch wenn ein Führerschein nicht das gleiche ist, ich würde es riskieren.

Beitrag von julisa 19.11.10 - 11:55 Uhr

Reisepass habe ich nicht, aber einen Führerschein:-)
Soweit habe ich nicht gedacht #danke

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 12:00 Uhr

Offiziell gilt er wohl nicht als Ausweis, aber ich würde es eben riskieren, und wie wahrscheinlich ist es schon, daß du kontrolliert wirst?

Beitrag von purpur100 19.11.10 - 12:02 Uhr

na ja, Führerschein zusammen mit der Quittung sollte doch wirklich kein Problem sein

Beitrag von ayshe 19.11.10 - 12:08 Uhr

Ja, also ich würde es eben so machen.
Keine ahnung, ob da jemand einem wirklich ein Problem bereiten könnte, aber das müßte schon echt böswillig sein.


Bei uns dauern Ausweise echt überhaupt nicht lange.

Beitrag von julisa 19.11.10 - 12:12 Uhr

Werd ich machen Quittung plus abgelaufenen Ausweis plus Führerschein, die Gefahr ist eigentlich echt gering, aber man kennt es ja, immer dann wenn man es nicht brauchen kann.

10-14 Tage dauert es normalerweise hier.

LG Eva

Beitrag von goldtaube 19.11.10 - 12:04 Uhr

Ich habe mal nach deiner PLZ geschaut woher du kommst und das hier müsste deine gemeinde sein in der du lebst, denn das kam mir komisch vor:

<<Also vor einem halben Jahr wollte ich meinen Personalausweis "verlängern" lassen, man sagte mir bei uns im Bürgerservice, dass ginge, aber die Kosten wären höher, ich solle bitte Zeitnah (ca. 3 Wochen vor Ablauf kommen).
<<

Zitat:
Gebühren:

8,00 Euro
13,00 Euro, wenn der bisherige Ausweis noch länger als 6 Monate gültig ist
Zitatende
Quelle: http://www.niederkruechten.de/C12574B8002AED90/html/CD9A72CA835BAAF2C12576CE0059BBE1?openDocument

War der Ausweis bei dir noch länger als ein halbes Jahr gültig oder z. B. nur noch knapp 6 Monate oder weniger?


Leider steht dort nicht wie lange es dauert. Aber in den Städten wo ich bisher gelebt habe, hat es immer schon wenigstens 6 Wochen gedauert bis der Ausweis fertig war und so war auch immer die Auskunft von denen.


Beitrag von julisa 19.11.10 - 12:09 Uhr

Hi,

stimmt so was bei den letzten Male auch, aber diesmal hatte man obengenannte Auskunft gegeben(ich gehe mal davon aus in der Hoffnung das man den neuen nimmt)

Aber die Dauer war bei un simmer 10-14 Tagen, daher fand ich es nicht ungewöhnlich.

Lg Eva

Beitrag von bezzi 19.11.10 - 12:06 Uhr

Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht.
Du hast doch den alten Ausweis noch. Keine Angst, der zertört sich nicht automatisch bei Ablauf der Gültigkeitsfrist.
Zusammen mit der Quittung für die Beantragung des neuen Ausweises bekommst Du von keinem Sherrif in Euroland Probleme.

Beitrag von julisa 19.11.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

das er sich nicht zerstört weiß ich selber, aber ich habe halt leichte Bedenken, dass man gerade dann kontrolliert wird.

Weißt du oder meinst du das ich keine Probleme mit alten Ausweis plus Quittung für neuen keine Probleme bekomme?

LG julisa

Beitrag von bezzi 19.11.10 - 16:24 Uhr

Was für "Probleme" sollst Du denn bekommen ?

Du kannst Dich ausweisen und nachweisen, dass der neue Ausweis in Arbeit ist.

Nur wenn Du eine internationale Flugreise antreten möchtest, gäbe es wahrscheinlich Probleme. Denn die Airlines verlangen ausdrücklich ein GÜLTIGES Ausweisdokument.

Beitrag von julisa 23.11.10 - 12:10 Uhr

Okay,

ich danke dir:-)

Stimmt ja eigentlich. Und nein Fliegen will ich nicht:-)

LG eva

Beitrag von nick71 19.11.10 - 16:08 Uhr

Brauchst du denn den Ausweis so dringend?

Ich habe meinen fast nie dabei, und er hat mir bisher auch noch nie wirklich gefehlt.

Wenn du jetzt schon über drei Wochen wartest, wird er ja wohl in ein paar Tagen abholbereit sein.

Und dafür würde ich keinen vorläufigen beantragen.

Beitrag von julisa 23.11.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

sorry für die späte Antwort.

Wie gesagt, wie wohnen an der niederländischen Grenze und fahren oft auch mal spontan rüber.

Werd gleich mal anrufen und fragen ob der fertig ist.

Einen vorläufigen werde ich garantiert nicht beantragen kostet nochmals 14 Euro und da ich mich an die Anweisungen gehalten habe, sehe ich es nicht ein, die Kosten dafür zu tragen.

LG Eva