Sperunverträglichkeit ? brennen und geruch ? kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ja oder nein? 19.11.10 - 11:59 Uhr

Hallo #winke

Mich beschäftigt eine Frage, bzw ein Problem, welches ich bisher eigentlich noch nie hatte..
Ich habe seit kurzem einen neuen Freund, alles schön und gut, aber wenn wir miteinander schlafen und er in mir "kommt" ist es kurz danach sehr unangenehm für mich.
Wir schlafen meist 2-3 mal miteinander, sodass wir also nach dem ersten mal direkt weiter machen. Ich spüre, dass ich nachdem er in mir gekommen ist und sich alles... wie soll ich sagen? verrieben hat? ich plötzlich sehr trocken werde und alles unten herum brennt. Es tut dann natürlich weh, aber ich werde dann auch recht schnell wieder feucht, sodass wir normal weiter machen können. Nachdem er ein zweites mal gekommen ist, fängt plötzlich alles wieder an zu brennen.
Unmittelbar danach entsteht bei mir sofort ein fischiger Geruch #kratz#schock
Ich muss dazu sagen, dass ich sowas noch nie hatte und mein Freund und ich beide sehr hygienische Menschen sind, die nicht vor Wasser scheuen. Wir haben auch keine Krankheiten oder Infektionen...
Ich spüre richtig, wie in mir alles brennt und man könnte gerade meinen, dass mein Inneres total gegen das Sperma kämpft, also dass sich beide Seiten sofort abstossen...
Der Geruch hält dann trotz regelmäßigem duschen und waschen trotzdem noch ein paar Tage an, was natürlich total unangenehm ist!
Kann es sein dass eine Frau eine Spermaunverträglichkeit hat???
Aber wenn dies so wäre, warum hatte ich früher nie so ein Problem, oder kann es sein dass ich vielleicht gerade auf "sein" sperma so reagiere?
Ich finde das echt schade und es stört mich ungemein, aber ich weiß auch nicht was ich dagegen tun kann, Sex durchgehend mit Kondom in einer festen Partnerschaft ?? hmm, wer mag das schon?? #kratz
Gibt es vielleicht einige von euch die auch so ein Problem hatten bzw. haben?

LG und #danke

Beitrag von schlumpfine2304 19.11.10 - 12:03 Uhr

hi
ich glaub nicht an eine spermaunverträglichkeit ...

hast du dich mal auf einen pilz testen lassen?! das würde zumindest den fischigen geruch erklären.

man(n) muss nicht zwangsläufig symptome haben bei einem pilz. verstärkter ausfluss, geruch, juckreiz können auftreten, müssen aber nicht und wenn ihr euch gegenseitig immer wieder ansteckt, isses natürlich nich schön.

vielleicht auch falsche hygiene. seifen, duschbad etc. haben im intimbereich nichts zu suchen. zerstören die scheidenflora ... kann auch zu pilzen oder irritationen kommen.

lg a.

Beitrag von ja oder nein? 19.11.10 - 12:08 Uhr

hallo, danke für deine antwort :-)
nein, einen pilz habe ich nicht, das weiß ich sicher...
es kommt wirklich nur jedesmal wenn wir geschlechtsverkehr haben.
mein freund ist viel auf montage und da wir uns da oft nicht sehen können merke ich, dass in den tagen wenn wir nicht miteiander schlafen alles in ordnung ist, es juckt nicht, brennt nicht, riecht nicht, kein ausfluss, alles super... bis dann wenn wir miteinander schlafen, danach fängt es dann sofort an....
dass er irgendeinen pilz hat kann ich mir auch nicht vorstellen, wenn wir uns wirklich gegenseitig anstecken würde, hätte einer von uns beiden durchgehend symptome, aber er hat garnichts, weder jucken noch brennen, noch rötungen und ich bekomme das nur, wenn er in mir ejakluiert hat #kratz

Beitrag von schlumpfine2304 19.11.10 - 12:16 Uhr

hi
unterschätz mal die bösen pilze nicht :-)

ich hab die letzten 3 monate auch immer so ne woche vor meinen tagen bissel juckreiz gehabt ... war aber nach der mens vorbei ... ich habs auf den zyklus geschoben, nach dem sex ... ekeliger geruch.

tja dann die überraschung beim doc ... sie haben einen pilz. hab mich und ihn behandelt (kadefungin). mein partner hat übrigens nie beschwerden!

nun befinde ich mich wieder etwa ne woche vor der mens ... kein juckreiz. #huepf

wenn ich dran denke, das ich den pilz vielleicht schon länger als 3 monate rumgeschleppt hab ... IGITT!

bakterien könnte ich mir auch vorstellen, wie die vorschreiberin erwähnt!

ich würds mal beim arzt ansprechen.

achso ... ich hab jetzt auch auf so ein intim-waschgel gewechselt.

was mir noch einfällt. meine nageltante verträgt z.b. kein feuchtes toilettenpapier! sie kriegt dann sofort pilz, blasenentzündung etc. weils einfach viel zu fies ist für den intimbereich.

lg a.

Beitrag von dochistnpilz 19.11.10 - 17:10 Uhr

Hi, ich denke auch, dass es ein Pilz ist... ich hatte genau die gleichen Symptome wie Du, habe auch vor ein paar Monaten mal Kadefungin genommen und trotzdem kam es immer wieder.

Jetzt war mein Mann beim Urologen, da stellte sich heraus, dass ER auch einen Pilz hatte, was er aber nicht wusste, da absolut beschwerdefrei! Er hat nun eine Creme bekommen, ich behandel mich noch mal mit und die Beschwerden sind schon besser.

Der Urologe meinte übrigens, das kommt oft vor. Diee Frau merkt Juckreiz oder Brennen, behandelt sich mit Creme und bekommt es immer wieder. Der Mann dagegen kann den Pilz einfach ohne Symptome haben - behandelt sich nicht und so spielt man unbewusst Ping Pong.

Also: Ihr müsst beide mal zum Arzt bzw. Euch mit Pilzcreme behandeln!!

LG

Beitrag von ....!!!! 19.11.10 - 12:11 Uhr

Hallo,

also ich würde auch fast auf eine bakterielle Infektion tippen, hatte das auch mal. hatte auch nur kleine Auffälligkeiten. also roch nur ab und zu und wenig, aber das brennen ist typisch dafür.

Also ich würde auch mal nen Arzt aufsuchen. Manchmal merkt man das gar nicht so, sprich es juckt nicht oder ähnliches, aber ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen das es bei mir mal so war.

Also zur sicherheit würde ich mal zum Arzt gehen.

LG

Beitrag von ja oder nein? 19.11.10 - 12:13 Uhr

ok, dankeschön :-)
ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen, aber ich bin ja kein arzt, kann es ja nicht zu 100% wissen, sondern nur aus meinem pfinden sprechen :-)

Beitrag von summersunny280 19.11.10 - 13:07 Uhr

Geh am besten zum fa .....
und lass nen abstrich machen ...ich hab jetzt auch gerade erst ne therapie wegen ne so ner pilz geschichte hinter mir ......

les mal bei wiki unter scheidenpilz ......

ich hatte das auch ,ganz komisch an manchen tagen juckte es dann wieder ewig gar nicht ,dann kams plötzlich wieder ......es war schrecklich ....

letzte woche war es dann ganz schlimm und ich bin zum fa .......


ich hab auch jetzt vor diese milchsäurebakterien ab und an zu nehmen ....intim waschlotion nehm ich nur noch .....


es klingt zwar jetzt echt so als würdest du das sperma nicht vertragen aber sowas glaub ich auch nicht .....
und wenn er nicht mehr in dir kommt ...habt ihr das mal getestet?
trotzdem würd ich zum doc gehen ,kann ja nicht schaden.

Beitrag von asimbonanga 19.11.10 - 13:15 Uhr

Hallo
es gibt so viele mögliche Ursachen:
Infektion bei ihm ---
bis eine gewisse Anpassung an dein Scheidenmilieu erfolgt ist, können bis zu 6 Wochen vergehen---( du schreibst du hast seit Kurzem einen Freund )
wechselnde Sexualpartner auf einer Seite---
ein Spirale die bereits länger getragen wird---
eine in letzter Zeit erfolgte Antibiotika Einnahme---

unzureichende oder übertriebene Hygiene---
u.s.w.


Ich würde unbedingt zum FA gehen-vielleicht hilft dir schon eine Kur mit Naturjoghurt-Tampons o.ä.-Männer haben oft sehr lange keinerlei Symptome.........................

L.G.

Beitrag von coco1902 19.11.10 - 13:54 Uhr

Huhu,

ich kenn das nur zu gut, hatte das auch immer bei einer Person. Ich denke, ihr sollt euch mal beide behandeln lassen, das kann eine Pilzinfektion sein, mit der Ihr euch immer wieder gegenseitig ansteckt.

Dagegen helfen zB kadefungin oder canifug oder so aus der Apotheke sehr gut.

Ansonsten lass Dich bei deinem Arzt untersuchen und auch gleich eine Creme für deinen Freund verschreiben...

Wenn das ganz heftig wird, dann kannst du weder sitzen noch liegen noch stehen, es brennt dann permanent und zwar richtig! Also mach schnell was dagegen!!! Und zur Not nehmt erstmal ein Kondom her, dann kommt ihr noch übers wochenende.

LG Coco

Beitrag von borstie2000 21.11.10 - 19:42 Uhr

Hallo Du,

entgegen der Meinung einiger Mitschreiberinnen hier: es gibt sie tatsächlich: die Sperma-Allergie.

Ich habe sie selber und man kann seit einigen Jahren diese auch im Blut (Antikörper Spermatozoen) nachweisen.

Die Symptome waren bei mir so ziemlich dieselben wie bei Dir: erst leichtes Brennen, dann stärker bis fast zum höllischen Brennen, Schwellungen usw. Die Pilze kamen dann als Begleiterscheinung dazu, weil durch die ständige Abwehrreaktion der Schleimhaut die Immunabwehr gegen Pilze, Bakterien sehr geschwächt war.

Hab mich viel zu lange damit beschäftigt, ob's an der Hygiene liegt, oder anderen Ursachen.

Meine FA hat die Allergie vor ca 15 Jahren festgestellt.
Die Reaktion kann auch von Mann zu Mann verscheiden sein. Jedenfalls hatte ich bei keinem einzigen das Problem wenn wir ein Kondom benutzt haben.

Mein Rat: geh zu Deiner FA und lass Dich darauf testen und dann beraten.
Mittlerweile dürfte jeder FA auf dieses Thema spezialisiert sein.

LG

Borstie

Beitrag von drusilia 21.11.10 - 23:14 Uhr

Weiß er dass du dieses Gefühl hast? Wenn es eine Unverträglichkeit ist dürfte es nicht auftreten wenn ihr mit Kondom sex habt, würde ich mal ausprobieren.

(wobei ich aber auch eher auf Pilz tippen würde)