Konkurenz?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von stubi 19.11.10 - 12:08 Uhr

Warum kommt hier eigentlich jedes Jahr diese Konkurenz zwischen Weihnachtsmann und Christkind auf? Seid ihr im RL auch so?

Bei uns in der weitläufigen Verwandschaft und auch im Freundeskreis gibt es beides und es ist noch nie jemand auf die Idee gekommen, mit dem anderen zu diskutieren, was nun besser ist. Jeder akzeptiert die Ansichten des anderen, notfalls kommen eben beide, wenn mal 2 Familien aufeinander treffen, die eben unterschiedliche Ansichten haben.

Und warum wird nur beim Weihnachtsmann darauf hingewiesen, dass er erfunden ist? Ist denn das Christkind echt? Dass Christuskind und Christkind 2 verschiedene Personen sind, wurde ja schon in einem anderen Thread erklärt und ich musste echt schmunzeln, dass es User gibt, bei denen das Christkind kommt und bisher überzeugt waren, dass es Jesus ist.

Auch die Sache mit Coca Cola wird jedes Jahr durchgekaut, obwohl auch Coca Cola eine Vorlage hatte, wie der Weihnachtsmann denn nun aussehen könnte.

Und wir, die Kinder aus der ehemaligen DDR? Da kam nun mal bei dem Großteil der Familien der Weihnachtsmann und wer mit der Kirche nichts am Hut hat, hat eben diese Tradition übernommen. Und vom Coca Cola Weihnachtsmann wussten wir schon mal gar nichts.

Nikolaus, Weihnachtsmann, Christkind.... ist doch völlig schnuppe. Die Familie freut sich auf paar schöne Tage, die Kinder auf Geschenke und ich denke jeder, egal ob der Weihnachtsmann oder das Christkind kommt, versucht, seiner Familie ein paar ruhige besinnliche Tage zu bescheren. Und wie sie das machen, sollte doch jedem selbst überlassen sein.

In dem Sinne, eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit und einen lieben Weihnachtsmann, ein liebes Christkind und einen lieben Nikolaus für alle.

Beitrag von nina-keks 19.11.10 - 12:32 Uhr

Hallo Stubi !

Ich versteh das ganze Wirr-Warr auch nicht.
Als Kind kam für mich am 06.12. der Nikolaus, und am 24.12. kommen Christkind und Weihnachtsmann. Dabei war es direkt am Heiligen Abend für mich immer das Christkind. Es hat mich als kleines Kind aber nie gejuckt, wenn irgendwo in Geschichten vom Weihnachtsmann , zu welchem Anlass auch immer, die Rede war.

Ich denke Kinder hinterfragen das ganze nicht so wie wir verkopften Erwachsenen. Und wenn doch mal, dann würde ich wohl erzählen, dass es einer alleine ja gar nicht schafft alles alleine zu verteilen.

Es gibt von Rolf Zuckowski ein tolles Lied "Nikolaus und Weihnachtsmann", das endet mit folgendem Text:

Was die Kinder in der Weihnachtszeit
in ihren Träumen sehn,
werden große Leute, so wie ihr,
wohl niemals ganz verstehn.
Jedes Kind macht sich sein eignes Bild,
und es glaubt ganz fest daran.
Darin gibts gewiss den Nikolaus
und auch den Weihnachtsmann.
Doch es lässt nur den in sein Herz hinein,
der es größer macht und sich selber klein,
der bereit ist, selbst ein Kind zu sein,
darauf kommt es an,
Nikolaus und Weihnachtsmann.

Ich denke das sagt alles !

Schöne Weihnachtszeit !!!
NINA

Beitrag von loonis 19.11.10 - 12:32 Uhr




Dem kann ich nur zustimmen....

In der ehemaligen DDR gab es keine Coca Cola ,trotzdem kam der
Weihnachtsmann schon immer zu uns *gg* ....

Wir sind nicht gläubig ,gehen nicht in d.Kirche ,bei uns kommt
der Weihnachtsmann ...

Ich habe einige Freundinnen ...dort kommt das Christkind ...
ich finde beides völlig normal .....

LG aus HH

Kerstin

Beitrag von mausi111980 19.11.10 - 13:00 Uhr

Das stimmt, echt immer diese Diskussionen wer kommt wann zu wem und ist doch eigentlich bei allem der selbe nämlich liebe Eltern die ihrem Kind(ern) versuchen einen schönen tag zu bereiten und naja ich komme auch aus den neuen Bundesländern und da kam eben der Weihnachtsmann. Nun wohne ich in Bayern und da kommt ganz klar das Christkind wobei auch hier viele fragen Weihnachtsmann? Christkind? Krampus? ach und wer da nicht alles kommt und Geschenke bringt oder eben die Rute!


ich wünsche auch allen eine schöne ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit.




LG Mandy

Beitrag von celini13 19.11.10 - 13:00 Uhr

Ich habe ehrlich gesagt noch nie mitbekommen, dass Leute darüber diskutieren, ob nun ein Christkind oder ein Weihnachtsmann kommt#kratz

Bei mir kam schon immer der Weihnachtsmann, bei meinen Kindern auch. Ein Christkind habe ich noch nie gesehen... Ist vielleicht regional abhängig? In meinem Bekannten- und Verwandtenkreis war das noch nie Thema

Beitrag von grinsekatze85 19.11.10 - 13:05 Uhr

Hallo!

Da stimme ich dir zu!

Es gibt bei uns alles drei!!
Wir haben unserem Sohn das so erklärt.

Nikolaus war ein Bischof. Hab ihn den mal auf einem Bild gezeigt und der sieht nicht aus wieder der Weihnachtsmann;-) das hat mein Sohn dann auch gemerkt!!! Der kommt wie bei allen am 06.Dez.!!

Und der Weihnachtsmann kommt am 24.Dez.!!
Da aber mal Leute sagen, der Weihnachtsmann kommt und andere das Christkind erwähnen, haben wir unserem Sohn erklärt, das der Weihnachtsmann und das Christkind ZUSAMMEN arbeiten in einer kleinen Firma, mit ganz vielen Wichteln am Nordpol, damit auch alle Kinder an Weihnachten ihre Geschenke bekommen, brauchen die halt viele Helfer!!

Also die Weihnachtsmann/Christkind GmbH #rofl

Fertig aus!!! ;-)

LG
Nadine

Beitrag von ephyriel 19.11.10 - 20:10 Uhr

Huhu,

erst mal musste ich schmunzeln, weil ich tatsächlich eine der Unwissenden war die erst 35 Jahre alt werden musste um den Unterschied zwischen Christkind und Christuskind zu erfahren... #rofl#hicks

Daraufhin habe ich meine MUTTER angerufen und sie mal gefragt ob sie das wusste. NEIN!!! Sie musste tatsächlich 56 Jahre alt werden um das zu erfahren... #rofl#schein

Aber das sich jemand wegen dem Christkind/Weihnachtsmann streitet hab ich weder hier im Forum noch privat mit bekommen.

Wir kommen aus Bayern und ich hab 5 Jahre in Berlin gelebt. Meine Jungs (

Beitrag von ephyriel 19.11.10 - 20:12 Uhr

Huhu,

erst mal musste ich schmunzeln, weil ich tatsächlich eine der Unwissenden war die erst 35 Jahre alt werden musste um den Unterschied zwischen Christkind und Christuskind zu erfahren... #rofl#hicks

Daraufhin habe ich meine MUTTER angerufen und sie mal gefragt ob sie das wusste. NEIN!!! Sie musste tatsächlich 56 Jahre alt werden um das zu erfahren... #rofl#schein

Aber das sich jemand wegen dem Christkind/Weihnachtsmann streitet hab ich weder hier im Forum noch privat mit bekommen.

Wir kommen aus Bayern und ich hab 5 Jahre in Berlin gelebt. Meine Jungs (die damals noch an das Christkindl geglaubt haben) haben dann schon gefragt ob es sie hier überhaupt findet weil doch zu den andern Kinder der Weihnachtsmann kommt. Und ich hab ihnen gesagt das das Christkind extra nach Berlin kommt. Es findet seine Kinder überall so wie ein Berlingerkindl in München vom Weihnachtsmann gefunden wird. Damit war das Thema rum ums Eck...
Streit hab ich deswegen noch nie bei niemandem mit bekommen... ;-)

LG
Billa#winke