HCG + SS-Test Frage???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jorien 19.11.10 - 13:05 Uhr

Einen schönen Tag Euch!

Ich hab da mal ne Frage:

Ich hab am Dienstag bei ES+15 erstmals positiv getestet. Gestern war ich bei meiner Gyn - sehen konnte man natürlich noch nichts, nur GSH auf 1,2cm aufgebaut und sie hat mir pro forma Utrogest verschrieben, weil ich schon zwei Fg`s hatte - so weit so gut ...

... nun hab ich aber in den vergangenen Tagen täglich getestet (Macke, ich weiß ...) und was soll ich sagen, die Mistdinger werden einfach nicht deutlicher ... die Linie erscheint immer erst innerhalb von zwei Minuten und ist etwa halb so stark, wie die Kontroll-Linie und ich bin heute ES+18 ...

Hatte das von Euch schon mal jemand und es war letztendlich alles OK?

Ich weiß, ich sollte mich nicht so sehr verrückt machen ... aber bei der Vorgeschichte leuten bei mir natürlich schon wieder alle Alarmglocken #zitter

Könnt Ihr mich beruhigen, oder mach ich mir zu recht Sorgen?

Ach ja, falls jemand gucken will, mein ZB ist in meiner VK (hab nicht alle Tests eingetragen...)

Alles Gute für Euch und vielen Dank für Antworten #blume

LG

jorien

Beitrag von connie36 19.11.10 - 13:36 Uhr

lass die testerei, nur weil ein strich stärker würde, heisst das nicht, das diese ss intakt wäre.
habe nur einmal getestet, das war bei iui+17, und danach nie wieder.
genau aus diesen gründen.
lg conny 28.ssw

Beitrag von .-.-.- 19.11.10 - 13:38 Uhr

Hallo!

Sind das billig-Tets von Ebay? Die wurden bei mir auch nicht deutlicher, so überhaupt nicht. Selbst nach dem positiven Bluttest blieben die Dinger fast negativ.

Lass die Testerei, bringt doch eh nichts. Außer Unsicherheit. Vertrau deinem Arzt und deinem Krümel im Bauch. Nach dem Bluttest hab ich die Testerei auch gelassen - da war ich gerade NMT+1.

Liebe Grüße!

Beitrag von jorien 19.11.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

das waren die 25er Streifentests von Facelle (Rossmann) und ein 25er Streifentest von Pregnafix (Schlecker).

Na ja, is wohl auch wurscht ...

Ihr habt auf jeden Fall alle recht - bringt nix weiter zu testen - schwach positiv ist auch positiv ... diese Ungewissheit ist nur so zermürbend und man kann sich gar nicht mehr freuen ...

Drück mir die Daumen und vielen Dank

LG

jorien

Beitrag von michback 19.11.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

ich hab in der 7 SSW mit einem clearblue digital getestet weil er noch daheim rum lag. Und da stand wie bei ES+11 immer noch "schwanger 1-2".

Ich bin jetzt 16 SSW und es ist alles ok. Mach dir keine Sorgen und lass das testen. Das HCG ist bei jeder Frau unterschiedlich stark.

LG
Michaela

Beitrag von sacoma 19.11.10 - 14:14 Uhr

Hallo,

also diese Testerei kann ich echt nicht unterstützen, dass ist ja fast schon Paranoier und wirklich sehr schädlich!

Du kannst weder durch die Testerer noch durch deine Angst eine Neuerliche FG vermeiden... Du kannst nur Hoffen und vorallem ein paar positive Gedanken machen!

Wenn du ES+18 bist, dann bist du ja erst gaaaanz am Anfang, gerade mal 4./maximal 5. SSW... Der HCG gehalt ist ja eh noch sehr gering und wird noch stark ansteigen! Also, Ruhe bewahren und erstmal mit der Testerei aufhören, du hast wahrscheinlich 40.SSW vor dir und wenn du jetzt schon so ne Panik schiebst, wie soll es erst im späteren Verlauf werden!

Wird schon alles Bestens werden, mach dir mal keine Gedanken!
LG sacoma