Schlafverhalten>z.zt. chaotisch...4 Jährige

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sabrina1980 19.11.10 - 14:16 Uhr

#sonne

habe vor einigen Tagen schoneinmal die Frage gestellt, ich hoffe das macht nichts#schein

z.zt. ist das Schlafverhalten unserer Tochter echt chaotisch....vielleicht ist das bei jemanden von Euch ähnlich oder war...

Momentan wacht sie immer (meisst zur gleichen Uhrzeit um 0:00 Uhr rum) auf und ruft nach uns, gleich darauf tappst sie auch schon über den Flur und kommt zu uns ins Bett geschlüpft.

Das tolerieren wir ja auch (geht seit einem 1/2 Jahr schon so)...aber seit längerem fängt sie dann auch noch zu brabbeln an und erzählt,erzählt etc.

Morgens ist sie dann natürlich müde, und es dauert bis wir in die Pötte kommen...momentan schaffen wir es nicht vor 9 Uhr in den Kiga (was ja jetzt nicht so schlimm ist) aber so kann es doch nicht weitergehen....jede Nacht wacht sie auf und der Schlaf wird unterbrochen/gestört auf Dauer ist das doch nicht so gut

Wer kann mir mal von sich berichten?

lg
Sabrina

Beitrag von lady_chainsaw 19.11.10 - 14:32 Uhr

Hallo Sabrina,

wie ist denn ihr Schlafpensum über den Tag/Nacht - also wann geht sie abends ins Bett, wann steht sie morgens auf und wann und wielange macht sie Mittagsschlaf?

Hast Du das Gefühl, dass sie nachts müde ist, wenn sie zu Euch kommt?

Meine Tochter hat´s ja auch nicht so mit dem Schlafen #gaehn, sie kommt mit unglaublich wenig Schlaf aus, schon als Baby #augen

LG

Karen

Beitrag von sabrina1980 19.11.10 - 15:36 Uhr

Hallo Karen,

abends geht sie so gegen 20Uhr ins Bett und tagsüber macht sie schon lange keinen Mittagsschlaf mehr....dadurch das sie abends immer auf Wanderschaft geht und zu uns ins Bett kommt, schläft sie ungefähr bis 7:45/8:00 Uhr...ich hoffe es wird irgendwann mal besser, weil das für uns beide (Mann&Ich) auch nicht so toll ist, weil wir ja ständig geweckt werden.

Manchmal -ca.2-3 Std nach dem einschlafen weint sie und erzählt sie im Schlaf (vielleicht verarbeitet sie den Tag oder hat Alpträume)keine Ahnung.

War es bei euch ne Zeit lang auch so?

lg

Beitrag von lady_chainsaw 22.11.10 - 12:15 Uhr

Hallöchen,

entschuldie die späte Antwort - am Wochenende bin ich leider selten am PC.

Meine Tochter ist auch kein Schlafkind und mit 4 Jahren hätte sie im Leben nie solange geschlafen wie Eure Tochter!!

Sie ging um 20 Uhr ins Bett und ist morgens um spätestens 6 Uhr wieder fit gewesen #gaehn #augen

Vielleicht braucht Eure auch einfach weniger Schlaf? #gruebel

Und den Tag verarbeiten kann meine Tochter auch heute noch ganz gut - die kann unglaublich viel reden, wenn sie schläft #bla #bla

LG

Karen