1 Monat Teilzeit während Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bibshase 19.11.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen:

Mein Chef hat z.Z. einen Engpass und mich nun gefragt, ob ich nicht aushelfen könnte, ich habe ihm 20 Std. zugesagt, aber mach ich dann nicht Miese? #zitter

1) Ich bekomme ja Elterngeld und müsste dann Teilzeit beantragen, geht das überhaupt im Nachhinein?
2) Die Teilzeit wird angerechnet, aber wie? Wird alles noch mal berechnet ? #schwitz

Es ist ja nur 1 Monat mitten in der Elternzeit, danach bin ich ja wieder daheim beim Kind?!

Ich steh echt auf dem Schlauch, blick gar nicht mehr durch. Wo könnte ich denn nachfragen?

Danke schon mal!!! :-D

Beitrag von susannea 19.11.10 - 14:42 Uhr

1) Klar geht das, das teilst du einfach formlos mit.

2) Es wird dann einfach das Elterngeld aus der Differenz Einkommen vor der Geburt und EInkommen nach der Geburt berechent. Und zwar nur in den Lebensmonaten, wo du gearbeitet hast!
dementsprechnd bleiben dir ca. 33% von dem, was du verdienst als zusätzliches Einkommen.

Damit das aber so ist, ist es wichtig wirklich nur Lebensmonatsweis zu arbeiten!