Andere wissen immer alles besser!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneckchen123 19.11.10 - 14:37 Uhr

Hallo,

muss mal Dampf ablassen. Eigentlich bin ich sauer auf mich selbst, weil ich mich nicht wehren kann. Ihr kennt das ja bestimmt, andere wissen sowiso immer alles besser#bla. Anstatt mich und meine Fähigkeiten als Mutter selbst zu wissen was gut für mein Kind ist zu verteidigen, fresse ich entweder alles in mich rein und halte die Klappe oder noch schlimmer fange an zu heulen! Ich fühle mich so bevormundet wenn Familienmitglieder mit ihren Ratschlägen um die Ecke kommen. Ich bin doch auch erwachsen und weiß am Besten was gut für mein Kind ist. Für nächstes Mal nehme ich mir vor endlich den Arsch in der Hose zu haben und das deutlich zu sagen!!!!

Hoffentlich klappts#schmoll

Danke fürs zuhören!

Beitrag von mi0403 19.11.10 - 14:43 Uhr

Ratschläge kann man sich schon anhören, man weiß ja schließlich auch nicht alles, aber bevormunden lassen, im Umgang mit Deinem Zwerg mußt Du nicht. Sei sachlich, aber bestimmend. Sag einfach Danke und "ich hab es im Griff". So vermeidest Du unnötigen Streit.

Mir ging es ab und zu ähnlich. Meine Standard-Antwort war: Oh, vielen Dank für den Hinweis, ich weiß auch nicht, wie ich meine Kinder bisher gesund groß bekommen habe.

Kopf hoch, Kämpf für Deine Mutterinstinkte

Beitrag von eminchen 19.11.10 - 14:47 Uhr

Hallo #liebdrueck

mir geht es genauso.. Mach dies mach das.. So macht man es nicht.. So machst du es richtig, du kannst ihr schon dies geben, sei doch nicht so, lass sie doch einfach schreien (!) #bla

Ich bin allerdings eine die sich stark wehrt.. Aber irgendwann hast du einfach keine lust mehr auf die einzugehen und sagst ja ja..

Sag aber ruhig, dass du es nicht so machen willst.

LG
eminchen mit Melis (5 Monate)

Beitrag von yaisha 19.11.10 - 15:00 Uhr

Huhu!

Ich hab es aufgegeben mich dagegen zu wehren oder gar zu diskutieren.. Ich sag bei den meisten Ratschlägen einfach entweder nix oder "jaja" oder ähnliches und mache es trotzdem so wie ich das will.. Ist definitiv stressfreier, als ständig erklären zu müssen warum ich denke dass es anders besser ist..

Letztlich meinte eine zu mir "siehst du der Karottensaft hat doch ne tolle Hautfarbe gemacht, sie ist jetzt garnicht mehr so blass". Da konnte ich direkt mal in mich reingrinsen, denn ich würd definitiv niemals Möhrensaft in die Milch kippen. Manchmal hat man also auch noch Spaß dabei ;-)

LG
Yaisha

Beitrag von hardcorezicke 19.11.10 - 15:05 Uhr

haben die selber kinder? mein mann sagt dann immer.. ihr habt eure chance gehabt,, ihr hättet es so machen können... das ist unsere chance.wir machen es so wie wir es für richtig halten..

sei selbstbewusst und wehr dich.. ich bin durch die ganze schwangerschaft nen ganzes stück selbst bewusst geworden.. ich war auch immer eine die sich nie gewehrt hat..

LG

Beitrag von catch-up 19.11.10 - 15:36 Uhr

*hehe*

Das nehm ich mir auch jeden Mal vor, wenn meine Schwimu mal wieder alles besser weiß! Und jedesmal fress ich des Familienfriedens Willen alles in mich rein und kotz mich dann bei meiner Mutter über sie aus! #augen

Ich fühl mich dann auch immer frontal gegen den Bug gefahren. Da fällt mir so schnell gar nichts zu ein. Auf so viel geistigen Dünnschiss hat mich in meiner Kindheit keiner vorbereitet! #schrei

Beitrag von catch-up 19.11.10 - 15:36 Uhr

*hehe*

Das nehm ich mir auch jeden Mal vor, wenn meine Schwimu mal wieder alles besser weiß! Und jedesmal fress ich des Familienfriedens Willen alles in mich rein und kotz mich dann bei meiner Mutter über sie aus! #augen

Ich fühl mich dann auch immer frontal gegen den Bug gefahren. Da fällt mir so schnell gar nichts zu ein. Auf so viel geistigen Dünnschiss hat mich in meiner Kindheit keiner vorbereitet! #schrei