Nun 1 Woche nach Kryo-Transfer, das warten macht mich mürbe..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleinehexe1 19.11.10 - 15:36 Uhr

Hallo,

kennt das jemand, Transfer gehabt, alles sah supergut aus, aber trotzdem weiß man ja nicht was kommt, und macht sich so seine Gedanken...

Da es unser letzter Kryoversuch war, und wir auch wohl keine neue ICSI mehr starten (wir haben schon ein Kind dadurch bekommen, und ich habe diese ganze Prozedur als sehr belastend empfunden, weil ich Körperlich und Stimmungsmäßig voll auf diese Medis angeschlagen bin, und eine starke Überstimu hatte usw...) bin ich schon recht ungeduldig und nervös.

Das waren die restlichen Eisbärchen von damals, und ich wäre so glücklich nochmal so ein Glück zu haben wie damals bei Jonas.

Nun warte ich krampfhaft auf irgendwelche Anzeichen, die auf irgendetwas hindeuten, und bilde mir auf diesem Wege bestimmt vieles ein.
Hach, ich beneide die Leute, die einfach so schwanger werden, und einfach irgendwann keine Regel mehr bekommen, nen Test machen, und sich freuen können, die müsse nie so rumhibbeln, und so geduldig sein.

Momentan ist mir etwas übel.
Kann was bedeuten, oder auch eine Folge der riesigen Portion Grünkohl sein, die es bei uns heute Mittag gab... warscheinlich eher letzteres!

So komische Gedanken hab ich nun ständig, und trotzdem hilft es nichts, ich muß noch bis zum 24. warten, bevor ich einen Bluttest machen kann.

Große Silopo, aber ich mußte mir meine Gedanken mal von der Seele schreiben.

KleineHexe1 deren Christkind dieses Jahr vielleicht schon am 24 November kommt

Beitrag von schwesters2003 19.11.10 - 16:31 Uhr

Hey,
das wird schon, aber ich kann dich gut verstehen.
Da ich auch schon eine Tochter habe, kann ich das verstehen, hatte heute meinen TF und muss bis zum 6.12. warten. Alles andere geht ja noch so, doch das warten ist der Horror.
Vielleicht hat es ja schon geklappt, wer weiß...
Jetzt hast du schon Bergfet und diese eine Woche wirst du auch noch schaffen, wenn die langweilig ist, schreib mir doch einfach, habe jetzt viel Zeit zu Hause...

LG Inez

Beitrag von antonio72 19.11.10 - 18:22 Uhr

Hallo, kann dich gut verstehen.Hatte auch letzten Freitag Kryo TF und das warten macht mich total verrückt.#zitterBin bei jeder kleinigkeit von 0 auf 180.:-[:-[
Warte auf ein Zeichen ,aber jedes Zeichen könnte ja auch von den Medis kommen.
Mir war heute Mittag auch übel.Wahrscheinlich weil ich 2 Teller Rigatoni gegessen hab.Ich hab ständig hunger.
L.G#winke

Beitrag von kimbely 19.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo kleine hexe,

ja kenn das Gefühl hab etz auch meine 1Kryo von der 4 Icsi hiner mir und hätte am Montag BT.kann ich mir sparen!!!!.

Mag etz auch nicht mehr.Ich habe beschlossen mein leben komplett umzukrempeln.

Drück dir ganz doll die Daumen

Viel Glück

LG Kimbely

Beitrag von ivenhoe 19.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo

Ich kann dich gut verstehen. Ich habe auch BT am 24. Nov.

Seit heute Abend zwickt es mich ab und zu und es fühlt sich an, wie wenn die Mens kommt. Hatte schon Angst, um auf die Toilette zu gehen.

Bei der letzten Kryo hatte ich null Anzeichen und der BT war positiv (leider ist HCG nicht weiter gestiegen).

So richtig schlimm finde ich es 1-2 Tage vor BT.

Hoffen wir gemeinsam an ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk!

Ich drücke dir die Daumen,
lg
ivenhoe

Beitrag von kleinehexe1 22.11.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

sorry, das ich erst heute von mir hören lasse, aber wir hatten ein paar totale Chaostage am letzten WE.

Unser Knirps ( auch ein Kryo-Baby nach überstimulierter ICSI...)
hat eine Mittelohrentzündung.
Natürlich am Wochenende, und natürlich war der Notfallarzt total überlaufen...

Na ja, dann sitzen wir ja sozusagen in einem Boot.
Ich hatte gestern ein Bauchziehen als wenn die Mens kommen würde, aber es kamen nur leichte Schmierblutungen, die heute auch wieder weg sind.

Hoffe nun, das es keine Gelbkörperschwäche war, sonder eine Einnistungsblutung (käme dann aber recht spät).#zitter

Mein Bluttest ist nun auf den 25. verschoben, weil die Praxis meiner Gyn. am Mittwoch dummerweise zu hat...:-[

Also warten wir noch ein bissel länger....

Mal sehen, was sich so tut.

Viel Glück
kleinehexe1