ich laufe aus.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabellsmami 19.11.10 - 15:56 Uhr

hallo ihr lieben!
mir is das n bissel peinlich aber...
ich bin nu 5 tage übern ET
nun haben wir gestern abend #sex und ich bin die nacht über liegen geblieben damit die freunde drin bleiben (wurde von der ärztin empfohlen, quasi zum wehen anregen ) nun kam heute morgen natürlich alles beim toi-gang raus...
dann war stunden gar nix und nun laufe i immer ma wieder richtig schwallartig aus...
is das normal??? hab erst an fruchtwasser gedacht.. habe aber teststreifen hier und der test war neg.
das is total unangenehm..., mag gar nciht ausser haus.....

Beitrag von kikra02 19.11.10 - 15:58 Uhr

Wenn es wirklich schwallartig ist, wie du schreibst, klingt es aber schon ziemlich nach Blasensprung und Fruchtwasser #kratz

Beitrag von isabellsmami 19.11.10 - 16:00 Uhr

ich werd da auch nciht ganz so schlau draus... :-( aber warum sind die teststreifen negativ ??? mhhh.... is aber auch immer nur alle halbe stunde ... also es läuft nciht ununterbrochen....

bin echt überfragt...

Beitrag von kikra02 19.11.10 - 16:05 Uhr

Also ich würde Hebi anrufen oder ins KH fahren und überprüfen lassen. Wenn Du schon über ET bist, kann ja auch sein, dass dein Baby schon ziemlich unten sitzt und wieder abdichtet und je nach Bewegung kommt dann wieder ein Schwall.
Also wie gesagt, ich würde es abklären lassen. Ich geb ehrlich gesagt nicht soviel auf die Teststreifen.

Lg und alles Gute für die Geburt, falls es dann doch losgeht ;-) #klee

Beitrag von binesa80 19.11.10 - 16:08 Uhr

weil du dann nicht mehr ausreichend Fruchtwasser i der Scheide hast...

Ich bin damals nur ausgelaufen, wenn ich im Liegen die Position gewechselt habe, oder wenn ich z.B. vom Sitzen aufgestanden bin. Sonst NIE... Nach zwei Tagen bin ich dann mal zum FA, da war der Test negativ. Er hat mir aber Teststreifen mitgegeben. Zu Hause ging dann wieder ein Schwall ab in die Slipeinlage, da hab ich dannn den Teststreifen reingedrückt und siehe da: DUNKELBLAU! Also ab ins KH, dort war wieder alles negativ. Die wolllten mich erst heimschicken... Nee, hab ich gesagt, ich verlier definitiv FW. Beim nächsten Schwall haben wie mir dann den Teststreifen irgendwie bis in den MuMu gesteckt und es war dann positiv- da durfte ich dann bleiben...

Beitrag von isabellsmami 19.11.10 - 16:12 Uhr

aha oki, das hört sich interessant an... so in etwa is das bei mir auch... beim staubsaugen als i mich gebückt hab ging was ab, und sonst auch nur bei positionswechsel...so viel sperma kann das doch eig nicht sein oder??? ich warte mal noch 1-2stündchen ab...

Beitrag von binesa80 19.11.10 - 16:00 Uhr

würde ich auch sagen!

War bei meiner ersten Geburt auch so und es war beim Test erst negativ und nur positiv beim auslaufen...