Kann nichts mehr zu mir nehmen was machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finchen05 19.11.10 - 16:04 Uhr

Hallo liebe mit #schwanger

Ich weiß nicht was ich noch machen soll ich bin jetzt in der 16ssw und die übelkeit plagt mich schon von anfang an aber es wird immer schlimmer seit etwas über einer woche kann ich absolut nichts essen bzw habe seit in der zeit jetzt auch noch gar nichts gegssen. mir ist durchgehend übel und sobald ich essen rieche oder gar schon daran denke wird mir gleich noch mehr schlecht.

habe jetzt in der ss auch noch nichs zugenommen nur abgenommen. mein fa meint es ist nicht so schlimm da ich wegen mein übergewicht ja noch reserven habe aber mein mann macht sich verständlicher weise sorgen er meint ich muss es mir rein zwingen aber es geht nicht. nun ist auch noch ne dicke grippe im anmarsch und mir gehts dadurch nur noch viel schlechter.
habe 40 fieber und sowas halt nun weiß ich nicht was ich machen soll hat mein fa recht das ich mir noch nicht so große gedanken machen muss oder was meint ihr!

Brauche euren rat!

Liebe grüße #winke

Beitrag von mama-von-marie 19.11.10 - 16:05 Uhr

40 Fieber, und Du kannst nichts essen?

Ich wäre die Erste, die in der KH-Aufnahme steht.

LG

Beitrag von lelou83 19.11.10 - 16:08 Uhr

ich würde auch lieber mal ins krankenhaus fahren.sicher ist sicher.

lg jana mit mirek elias(5)&finley lennox(19ssw)

Beitrag von paulinasmama 19.11.10 - 16:09 Uhr

also mal ne weile nix essen ist ja ok (wenn man eh schon ein bischen mehr drauf hat. aber nun auch noch 40 fieber. das heißt du musst gaaaaaanz viel trinken. versuch es mal mit tee mit zucker oder honig, falls das drinne bleibt.
halt ein bischen energie.

bleibt denn wenigsten trinken drinne???

du ärmste

lass dich mal drücken

lg heike

Beitrag von kleinerracker76 19.11.10 - 16:12 Uhr

Ich leide auch sehr unter der SS-Übelkeit.

Aber: sobald Fieber dazukommt, sollte man def. zum Arzt oder ins KKH

Sei vernünftig und lass es abklären!!!

GLG

Beitrag von insto76 19.11.10 - 16:13 Uhr

ab Marsch ins KH ! Dort wird dir auf jeden Fall geholfen.Du wirst mit Infusionen versorgt und kannst somit ganz beruhigt auch Medikamente nehmen gegen das Fieber,So bleibt doch gar nix drin !
Bei meiner dritten SS hatte ich auch in der 35 Woche durch ne dicke Erkältung Dauererbrochen.Im KH gab es dann Vomex Infusionen und dann auch Antibiotika,da es nicht nur ne normale Erkältung war.
So hohes Fieber kann Wehen anregen !

Beitrag von michback 19.11.10 - 16:32 Uhr

Hallo,

das mit dem Essen ist wirklich nicht schlimm. Das Kind holt sich was es braucht aus deinen Reserven. Ich hab bis zur 14 SSW fast nix gegessen und 4 kg abgenommen. Und das bei 52 kg Startgewicht.

Wichtig ist, dass du genügend trinkst. Ich hab Ingwertee getrunken. Das lindert die Übelkeit ein wenig. Gegessen hab ich Haferflocken mit Milch aufgekocht (Tipp von meiner 97jährigen Oma) und Zwieback. Außerdem hat mir Oma empfohlen zu jedem Bissen Essen einen Schluck heißen Tee. Ihr muss es früher auch so gegangen sein und hat die Tipps von ihrer Mutter, also meiner Uroma. Bei mir hat es geholfen. Ist aber auch bei jedem anders.

Jetzt wird es besser und mir ist nur ab und zu noch schlecht.

LG
Michaela