nicht so gute nachrrichten =(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babyjoker 19.11.10 - 16:47 Uhr

hallo

bin nach meiner FG im Sommer im Zweiten Clomifen Zyklus.
der erste Zyklus war auch super es sind zwei Folikel gut gewachsen und ich habe mit Ovitrelle ausgelöst, alles super gelaufen hab mich auch gut gefühlt , es hat nicht geschnackelt aber ich war schon froh das es halt so normal läuft und meine Ärztin fand es gut das ich wohl mit Clomi gut Stimulieren könnte.
Und nun im Zweiten Zyklus?
Ich hatte am ersten Folikelschauen(dienstag) 3-4 Gleichgroße Folikel ( 18x19 meine ich war es) und meine Ärztin hat erstmal abgeraten mit Ovitrelle auszulösen , grund hierfür da sie die chance auf eine mehrlingsschwangerschaft zu groß gesehen hat und so sollte gestern nochmal zur Kontrolle ob was passiert ist da sie meinte es könne auch sein das es von alleine auch einen ES haben könnte da ich auch ohne Clomi einen ES hatte nur halt später.... naja gestern bei US war sie auf einmal sehr besorgt da ich wohl am eierstock zwei zysten habe , aber von den Folikeln waren noch zwei weitergewachsen ( 23x25 #schock ) und ich sollte nun Mit Ovitrelle doch auslösen weil es sonst laut ihr wohl nichts mehr geben würde und es nun nurnoch 2 wären. ( wenn es überhaupt zum ES kommt ---da ich aber grade ziemliches ziehen wie beim ES hab denk ich es ist grad dabei---

naja wenn ich samstag oder sonntag starke schmerzen bekomme soll ich ins KH fahren und nächsten monat soll ich auf clomifen erstmal verzichten da meine ärztin sagte das sie angst hat das sie die eierstöcke sonst überstimmulieren würde....

nun warte ich hier mal ab was es gibt =( hatte jemand hier auch so ein hin und her?


sry vielleicht ist es auch ein SiLoPo aber ich musste mich mal ausschreiben..

Beitrag von rieke79 19.11.10 - 17:00 Uhr

Ja... hatte ich auch!!! #augen

Jeder Zyklus immer wieder neu, immer wieder anders. Leider ist das so bei der Einnahme von Clomi. Das kann man nicht so genau dosieren, regulieren oder runterregeln wie mit anderen Medikamenten. (Gonal z.B.)

Aber tröste dich, ich bin schon zum zweiten Mal in einem Clomipausenzyklus schwanger geworden. ;-)

Was ich allerdings nicht wirklich nachvollziehen kann ist, warum du überhaupt Clomi verschrieben bekommen hast?! Du schreibst ja das du auch ohne Medis einen Eisprung hast. Dann ist es ja kein Wunder, das du ne Überstimmu bekommen hast. #kratz

LG Rieke
#klee